transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 180 Mitglieder online 11.12.2016 09:34:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Trainings-Programme bei LRS?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Trainings-Programme bei LRS?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cleibold Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2005 09:40:31

Hallo zusammen,

kennt jemand von euch interessante PC-Trainingskurse bei LRS?
Bin dankbar für jeden Tipp, da sich meine LRS-Kids (5. und 6. Klasse) über Bücher oder Arbeitshefte leider gar nicht ködern lassen...

Liebe Grüße
Cleibold


einsatz von rechtschreibhilfe z.B. in WORDneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2005 22:01:17

spezielle pc-trainingskurse für lrs-kinder, also für die echten legastheniker, (nicht die lernschwachen mit ebenfalls schwacher rechtschreibung - da gibt es genug...) kenn ich nicht. ist allerdings auch wohl nicht so sinnvol und erfolgversprechend, da die probleme der einzelnen kinder sehr verschieden sind.

interessant finde ich etwas, was ich neulich in einem vortrag gehört habe: der einsatz von PCs zum Schreiben von Texten und die möglichkeiten, die das mitlaufende programm zur Rechtschreibprüfung bietet (z.b. das mitgelieferte programm bei WORD oder der "Korrektor" vom Duden-Verlag).
Dazu ist allerdings wichtig, mit den schülern zu erarbeiten, was so ein programm kann und was nicht (und warum). die referentin hatte dafür etwa 4 stunden eingeplant.
die schüler haben dadurch neues interesse am schreiben gefunden und waren durch ihre erfolge motiviert. stattgefunden hat das ganze als unversitätsbegleiteter modellversuch, ist aber sicher auf den eigenen deutsch-, rechtschreib- oder förderunterricht zu übertragen. und ganz wichtig, die schüler können damit auch zuhause arbeiten.

wen das interessiert, der schickt mit eine nachricht und ich schicke die mir zur verfügung gestellten power-point-folien des vortrages und weiteres material (von der referentin zur weitergabe freigegeben).
also nachricht und die info kommt.


2 Linksneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anne1320 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2005 23:07:22

zum Thema LRS
http://www.ewetel.net/~thomas.fischer5/
http://www.legasthenie-software.de/game/game.htm
Aber gib doch einfach einmal LRS bei Google ein.
LG Anne


Rechtschreibprüfung am PCneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2005 23:39:53

Immer öfter wird für Legastheniker empfohlen, tippen zu lernen und den PC zu nutzen.
Das ist sicher sinnvoll, denn anders als bei einer Rechtschreibschwäche wird der Legastheniker immer mit seinen Problemen zu kämpfen haben. (Stimmt das so, three? Du bist da doch die Fachfrau.)
Zwei Probleme sehe ich: Erstens kann eben nicht jedes Kind zu Hause damit arbeiten, da kein PC vorhanden. In unserer jetztigen 5 hat fast die Hälfte der Kinder zu Hause keinen Zugang zu einem PC. Das ist im Vergleich zu anderen Klassen extrem, kommt aber vor.
Zweitens: Sie müssen wirklich tippen lernen!!!
In Klasse 5/6 kann das eigentlich niemand so richtig. Ich musste jetzt vetretungsweise einen Kurs im Wahlpflichtunterricht Maschineschreiben übernehmen(für Schüler der Klassen 7-9) und stelle fest, dass viele sich sehr schwer damit tun. Vor allem zwei Schülern der Klasse 8, von denen ich weiß, dass sie eine attestierte Rechtschreibschwäche haben, habe ich das sehr ans Herz gelegt, das wirklich zu lernen, da sie viele Schwierigkeiten des Schreibens mit dem PC umschiffen können. Die Motivation ist mehr als mäßig.


zugang zu pc's in der schule und daheimneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2005 17:17:33

ja, ishaa, die probleme seh ich auch. aber,...
sinnvoll ist es trotzdem
und du hast recht, die legasthnie bleibt. die betroffenen müssen lernen, damit umzugehen. und da hilft langfristig ein pc mit rechtschreibprüfung.
ob nun das 10-finger-blind schreiben das non-plus-ultra ist oder ob es auch mit weniger fingern geht? das ist ansichtssache (s.a. das forum dazu). übung braucht es allemal, mit 2 wie auch mit 10 fingern.

die og. seiten sind wirklich hilfreich. tintenklex bietet die übungen (memory, etc) auch in englisch http://www.legasthenie-software.de/game/egame.htm
die meisten programme und übungen richten sich an jüngere kinder. deshalb sprechen die texte und die graphik meist grundschüler an. für ältere kinder und jugendliche gibt es wirklich wenig. aber auf og. seite sieht man einen älteren jungen, der an einem dosendiktat arbeitet: http://www.ewetel.net/~thomas.fischer5/dosendiktat.html#Information
wahrscheinlich geht auch hier probieren über studieren.
viel glück und erfolg


Kein Kursneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2005 18:15:16

aber zum Training der Grundlagen sind die Programme von "CESAR" Die gibt es mitlerweile für verschiedenste Stufen und auch für das Training zu Hause.
Unsere Schüler arbeiten sehr gern damit.

LG hops


LRSneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jaszo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2005 18:19:47

Eine Kollegin hat bei uns in der Schule das Programm "audilex" eingeführt. Ist speziell für Legasteheniker gedacht und hat nichts mit Arbeitsblättern und schreiben zu tun. Im Groben geht es ums "Hören". Es erfolgt z.B. eine Tonfolge und die Kids müssen diese in einer bestimmten Zeit wiedergeben. Das Program stammt aus Skandinavien und soll sehr gute Erfolge erzielt haben. Habe selbst noch nicht damit gearbeitet. Schau doch einfach mal bei google nach.

jaszo


Schau mal da:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2005 19:07:42

www.legasthenie.de
http://www.legasthenie-software.de/
vielleicht hilft es dir weiter; unsere Förderlehrerin verwendet ein Programm,von dem sie sehr überzeugt ist, ich schau morgen mal nach wie es heißt.
elefant1


Vielen Dank an euch alle!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cleibold Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2005 20:11:06

Mit so vielen Tipps und Links werde ich mich jetzt erst einmal ans Ausprobieren machen!

Die Idee, die Rechtschreibkorrektur von Word oder Duden einzusetzen, finde ich gar nicht schlecht... Das werde ich mal gleich in Angriff nehmen...

Liebe Grüße
Cleibold


uniwortneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.11.2005 17:25:15

grad ist mir noch was eingefallen:
die lrs-beauftragte am hiesigen gymnasium setzt für ihre förderschüler "uniwort" ein.
http://www.paedboutique.de/inhaltl.htm

dann gibt es noch zur förderung der hörwahrnehmung "audiolog":
http://www.flexoft.de/software/audiolog/audiolog_uebersicht.htm


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs