transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 190 Mitglieder online 03.12.2016 19:05:53
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Adventskalender"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 6 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.12.2005 23:33:55

Was kann ich? Mich zurücklehnen? Nicht immer. Aber in letzter Zeit schon ab und zu .
Vectra, du kannst ruhig weiter kommentieren , dann weiß ich, dass es auch jemand liest.

Palim


was?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2005 07:58:13

du denkst, es wird nicht gelesen?????
Was muss man denn noch tun, um dir klar zu machen, dass man sich jden Tag auf das nächste Türchen freut?


Natüüürlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: igellady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2005 08:52:53

wird das gelesen! Bin nur immer so sprachlos, dass meine Pfoten streiken, wenn sie was schreiben sollen! Also nix zurücklehnen -- weiter! Es ist noch nicht der 24. Dezember!

LG von der Igellady


Ohhhhhhhhhhhhhhhh...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2005 09:13:24

... ich dachte das 17.Türchen ist schon offen!
Schade, nun muss ich mich bis heute Nachmittag gedulden... Aber dann!
Vergiss uns bitte nicht palim


@cath1neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2005 12:33:42

Ich wollte mich auch gerade zurücklehnen und war schon gespannt auf die Fortsetzung!!*ggg*
Aber wir sollten palim nicht hetzen. Samstagmorgen so früh schon am PC sitzen und schreiben-das muss nicht sein!! LG elke2



( ggrrrr-wann geht es endlich weiter?????----- elke2schonganzzappelignervösist)*gggg*


ja, doch, janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2005 14:14:29

Ihr glaubt doch nicht allen Ernstes, dass ICH am Sonnabend SOOOOOOOOOOO FRÜÜÜÜÜÜÜÜH aufstehe????
Solange man keine Kinder hat, sollte man es genießen dürfen, ausschlafen zu können - wo ich doch ohnehin eine Nachteule bin.
Inzwischen sind die Einkäufe erledigt und vor allem: Mein Internet geht wieder *panik* Irgendwie habe ich in den letzten Tagen immer mal wieder Stress, ins Internet zu kommen Hoffe, das legt sich wieder.

So, nun gehts gleich weiter
Palim


*schneeflöckchen weißröckchen summ* das 17. Türchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2005 14:17:20

17 Erschöpft, ernüchtert und entmutigt ließ sich der Jüngling an einer Wand des Kerkers nieder sinken. Obwohl er doch erst vor kurzem erwacht war, spürte er hier die Müdigkeit in seinen Knochen, die durch die Anstrengungen der letzten Tage, aber auch durch die Enttäuschung bedingt war. Die ganze Zeit hatte der Jüngling gespürt, dass er auf dem richtigen Weg war. Er hatte nicht aufgegeben, hatte in der Höhle des Drachens sogar sein Leben riskiert und nun hatte der König, den er für weise und umsichtig gehalten hatte, sein Wort gebrochen und ihn wie einen Verbrecher einsperren lassen.
Ebenso enttäuscht, aber weniger entmutigt als aufgebracht und verärgert war zur selben Zeit die Prinzessin, die eben ein Gespräch mit ihrem Vater geführt hatte. Der König war, nachdem er den Jüngling hatte entfernen lassen, zu dem Entschluss gekommen, dass den ewigen Begehren der Bewerber ein Ende zu setzen sei. Unzählbar viele hatten versucht, den König für sich zu gewinnen, doch keiner konnte den Ansprüchen des Königs stand halten. Viele waren nach den Proben und Aufgaben, die ihnen der König gestellt hatte, nie zurück gekehrt. Der König dachte, sie hätten nicht genug Kraft und Willensstärke gehabt, in Wahrheit waren aber auch viele den Tücken eines solchen Weges zum Opfer gefallen und umgekommen. Diejenigen, die zurück gekehrt waren, hatten zu jeder Zeit unglaubwürdige Geschichten aufgetischt, so dass der König sie alle hatte aus dem Schloss jagen oder – zumindest für eine Zeit – einsperren lassen.
Jetzt fand der König, dass es dessen genug sei. Darum war er zur Prinzessin geeilt und hatte ihr eröffnet, dass er ihre Verlobung mit dem Ritter des Nachbarlandes verkünden wollte. Dieser hatte zwar auch den Ansprüchen des Königs nicht genügen können, war aber unter den Bewerbern nicht der Allerschlechteste gewesen und versprach, ein ehrwürdiger Ehemann und auch ein passabler Nachfolger auf dem Thron zu sein.
Die Prinzessin aber, von dieser Wendung nicht nur vollkommen überrascht, sondern mit dieser Wahl auch überhaupt nicht einverstanden, blickte ihren Vater entrüstet an und erklärte ihm dann eigensinnig, dass sie nicht beabsichtige, den benachbarten Ritter zum Mann zu nehmen. Eher würde sie ins Kloster eintreten oder das Weite suchen, als sich mit irgend einem Ritter verheiraten zu lassen, allein, weil sich angeblich sonst kein Bewerber finden würde.
Mit diesen Worten verließ sie wutentbrannt das Schloss und ließ ihrem Vater noch ausrichten, dass sie erst zurück kehre, wenn er einwillige, dass sie selbst sich ihren Ehemann aussuchen dürfe.


Genießt den Schnee und die Sonne!
(und wenn ihr keinen habt, dann macht es euch gemütlich und träumt ein wenig davon)
Palim


Endlich!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2005 14:40:21

Das Warten hat ein Ende. Danke! Schon als Kind konnte ich es kaum erwarten, den Kalender öffnen zu können - aber jetzt, jetzt, jetzt ist es geschehen und das 17.Türchen hat sich bei 4tea geöffnet - Dank palim


*mich mal wundere*neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2005 14:44:45

Aber nun musst du doch auf das 18. Türchen warten, ist das ein Unterschied?

Palim


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emmele Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2005 15:11:20

ach ist das schööööööööön, Palim!!!
Ich freu mich schon auf morgen!!!!

sonnige Adventsgrüße,
emmele


<<    < Seite: 6 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs