transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 229 Mitglieder online 03.12.2016 11:09:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Adventskalender"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 7 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
@palimneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2005 15:49:31

naja, ich warte gern auf Nr.18, aber bis dahin zehre ich von der 17...


Hatte gerade mal Zeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2005 17:35:27

mich dem Kalender zu widmen und so habe ich die Geschichte mehr oder minder en bloc gelesen. Ich bin begeistert.
Von nun an werde ich zu den eifrigen Türöffnern gehören;
liebe Grüße aus dem inzwischen verschneiten Bayern
elefant1


Soooooooooooo...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2005 18:15:08

@ palim: Jetzt habe ich mir aber alle Kalendertürchen als zusammenhängende Geschichte in word gezogen. Nun kann ich immer wieder lesen und somit fällt das Warten auf das neue Türchen nicht so schwer. Du kannst also morgen ruhig ausschlafen, ich fang einfach noch mal von vorn an zu lesen - es ist so schööööööööööööööööön
Danke sagt cath


*lol*neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.12.2005 22:51:18

Wer es zuerst auswendig aufsagen kann, bekommt von mir einen Keks

Palim


Ich binneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2005 14:23:23

auch eine eifrige Leserin, aber nun kämpfe ich ganz eifrig um den Keks. Wenn der so lecker schmeckt wie die Geschichte spannend ist, dann läuft mir schon das Wasser im Munde zusammen.

Danke palim


*träller* das 18. Türchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2005 14:25:56

18 Die Prinzessin hatte das Schloss verlassen, weil sie nicht den benachbarten Ritter ehelichen wollte. Daraufhin musste sich der König von seinen Beratern Vorwürfe machen lassen, wie er so etwas hatte zulassen können. Die darin begründete schlechte Laune des Königs war weithin zu spüren. Er polterte und fluchte, schimpfte und wetterte den ganzen Tag, ihm schmeckte das Essen nicht und ihm war nichts Recht zu machen, einzig und allein aus Gram darüber, dass er seine Tochter verloren hatte – wenn er diesen Gram auch nie offen zugegeben hätte. Die Diener und Berater gingen dem König so weit es ging aus dem Weg, sein Zetern und Brüllen war aber trotz der dicken Mauen quer durch das Schloss zu vernehmen.
Im Keller jedoch, konnte man es nicht einmal ahnen. Dazu waren die Mauern doch zu fest. Hier wartete der Jüngling, der sein Zeitgefühl nun vollkommen verloren hatte, auf etwas Außergewöhnliches, dass ihn befreien würde. Aber es kam ihm niemand zu Hilfe. Nach einiger Zeit konnte er es nicht mehr aushalten, still zu sitzen. Die lange Wanderschaft hatte ihn an das Laufen gewöhnt und um so schwerer viel es ihm nun, in einer engen, düsteren Zelle zu sitzen und abzuwarten. Deshalb begann er damit, zu laufen, was die Situation nicht verbesserte, aber erträglicher werden ließ.
Er lief von links nach recht, von vorn nach hinten, im Kreis, im Zickzack, im Bogen, ein Pferd beim Dressur-Reiten kannte nicht weniger Wege und Formen im Karree als er. Dann blieb er abrupt stehen, denn er hatte entdeckt, dass der vor ihm liegende Teil der Wand eine andere Struktur aufwies als die sonstigen, felsigen Wände. Er tastete den Bereich eingehend ab und erkannte, dass mitten im Felsen eine Holztür eingelassen war, eher eine Luke, denn sie war nur halb so groß wie andere Türen. Sogar ein flacher Mechanismus zum Öffnen der Tür war eingebaut. Als der Jüngling ihn betätigte, musste er jedoch feststellen, dass die Tür verschlossen war. Dennoch brachte die Entdeckung der Tür neues Leben in ihn, war sie doch eine Möglichkeit, aus dem Raum zu entkommen. In dunkelster Umgebung begann er zu ertasten, wie der Mechanismus funktionierte und welcher Art das Schloss war. Schnell erkannte er, dass zwar das Öffnen der Tür auf ungewöhnliche Weise geschah, das Schloss selbst aber eine sehr gebräuchliche Form hatte. Ein kleiner Draht müsste genügen, so dachte er, um das Schloss zu knacken. Eilig durchsuchte er seine Taschen, konnte aber nichts Geeignetes finden. Er fühlte an sich hinunter, tastete den Boden ab... doch nichts. Kein Draht, kein Stab war zu finden. Angespannt, wie er war, fuhr er sich mit der Hand durch sein Haar bis in den Nacken und verfing sich dabei im Band seiner Halskette, an der noch immer der Schlüssel hing, den er im Schuh gefunden hatte, nachdem er auf der sonnigen Wiese in einem Loch stecken geblieben war. Behände knüpfte er das Band auf und nahm den kleinen Schlüssel. Zumindest versuchen wollte er, ob er mit dem Schlüssel etwas ausrichten konnte. Er schob ihn langsam in das Schloss und drehte ihn. Der Schlüssel fasste sofort und ließ sich ohne ein Sperren zweimal herum drehen, dann sprang die Tür auf. Vorsichtig spähte der Jüngling durch den Türspalt, konnte aber nichts erkennen. So stieg er mutig durch die niedrige Öffnung, in der Hoffnung, dass ihn keiner sehen würde, und gelangte geradewegs...

Habt einen schönen 4. Advent... ich gehe nun im Konzert singen )


@cath!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2005 18:47:51

Wie kann man diese Geschichte "auf word ziehen"?Bin nicht gerade ein PC-Kenner!*g* Gruß elke2


@ elke2neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffi_online Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2005 18:59:22

1. ein neues Word-Dokument öffnen
2. Cursor an den Anfang des Textes im Forum führen
3. linke Maustaste drücken, gedrückt halten und bis ans Ende des Textes führen
4. loslassen, mit dem Cursor auf den markierten Text gehen
5. rechte Maustaste drücken, auf "kopieren" gehen und linke Maustaste drücken
6. ins Word-Dokument gehen
7. Cursor auf das leere Blatt führen und rechte Maustaste drücken
8. auf "einfügen gehen und linke Maustaste drücken

LG Steffi


guzztneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sunlit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2005 19:14:18

ist cool (aber viel zui lesen)


@ elke2neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2005 20:19:33

Da war doch die steffi online schneller. Aber diese Antwort/Beschreibung hätte ich dir auch gegeben . Hoffe, es klappt bei dir! Achte aber darauf, dass du die Geschichte tageweise markierst/kopierst, sonst hast du alle Kommentare mit im word. Ist beim ersten Zusammentragen etwas aufwendig. Wenn du aber dann jeden Tag die Geschichte kopierst und anfügst, ist es Minutensache.
VG


<<    < Seite: 7 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs