transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 541 Mitglieder online 07.12.2016 19:47:11
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ich habe da mal eine Frage zur Förderschule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Ich habe da mal eine Frage zur Förderschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2005 15:24:39

Im Materialbereich fand ich einen Eintrag über Englisch in der Primarstufe in der Förderschule.
Nun meine Frage. Wird Englisch generell in der Förderschule unterrichtet?
Werden auch Sch. in Englisch unterrichtet, die schon mit allen anderen Fächern arge Probleme haben? Wenn ja, welcher Teufel hat die Verantwortlichen geritten, diese armen Würmchen auch noch Englisch lernen zu lassen?


Bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2005 15:58:08

kein Englisch in den Förderschulklassen. Ich unterrichte an einer BS und die Schüler werden weder bei uns noch in der Förderschule vorher mit Englisch "belastet". Ich bin da ganz deiner Meinung, das muss wirklich nicht sein.
Grüssle


in Brandenburgneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2005 17:33:25

gibt es Englisch an den FöS mit Einführung des neuen Rahmenlehrplans im Schj.2005/2006.
Über Sinn und Unsinn lässt sich streiten. Es hat aber bei weitem nicht den Charakter wie an allgemeinbildenden Schulen. Es soll als Begegnungssprache unterrichtet werden. An unserer Schule ab Klasse 7.


Bayernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2005 17:51:00

Bei uns Englisch ab Klasse 3. (spielerisch)
Dieses Jahr der erste Durchgang ab Klasse 5, angelehnt an das Hauptschulenglisch.

Kinder mit geringen Deutschkenntnissen können befreit werden.


das ganze ist nicht so einfach.............neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2005 17:59:03

wir haben integrationsklassen, das bedeutet, dass die förderschulkinder (hier heißen sie sonderschüler oder "sternchenschüler", weil sie im zeugnis ein sternchen bei der note haben) zwar nach dem lehrplan der sonderschule, aber gemeinsam im klassenverband mit andern unterrichtet werden. sie bräuchten den englischunterricht nicht zu besuchen.
ABER: manche von ihnen haben nur ein geringes defizit zu beginn der 5. schulstufe, so dass sie eventuell bis zum ende der achten schulstufe so weit aufgeholt haben, dass man den sonderschulstatus aufheben könnte und ihnen ein hauptschulabschlusszeugnis ausstellen könnte, WENN sie englischunterricht gehabt hätten (den sie aber nicht besuchen dürfen/können/müssen).........


kein Englischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: butter Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2005 18:21:53

... kein Englisch verpflichtend in der Förderschule für geistig Behinderte in NRW und der Schule für Praktisch Bildbare in Hessen.



Probleme bei Wechselneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.12.2005 01:37:26

Ich habe an der HS zum Halbjahr Klasse 7 einen Schüler von der Förderschule bekommen. Der ärmste (jetzt in der 8.) muss ganz schön ochsen, um in Englisch bis zum Ende seiner Schulpflicht den Anschluss wenigstens an das G-Kurs-Niveau zu bekommen.
Ist also eine zweiseitige Sache wie so vieles. Für viele Förderschüler ist Englisch eine Überforderung. Aber für die, die einen Hauptschulabschluss machen wollen oder an eine Regelschule wechseln, ist es notwendig.
ishaa


NRWneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: katrinschmitz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.12.2005 10:06:44

Ich bin an der Förderschule - Förderschwerpunkt Sprache (früher Schule für Sprachbehinderte) und wir unterrichten "zielgleich" d.h. unsere Schüler können nach der 4. KLasse auf Regelschule wechseln bzw. nach der 10. Klasse den Hauptschulabschluss erreichen. Um da zu beizubehalten müssen wir mitziehen - d.h. Englisch ab Klasse 3 unterrichten. Und wie du schon sagst "arme Würstchen" - manchen kriegen schon in Deutsch den Mund kaum auf und jetzt müssen sie Englisch sprechen - für manche euine echte Qual.


in Niedersachsenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: drachenfreund Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.12.2005 10:47:22

Ich unterrichte an einer Förderschule Lernen und wir müssen ab Klasse 7 Englisch erteilen, damit die Schüler den zentralen Sonderschulabschluss erhalten und einen Hauptschulabschluss machen können. Mehr Schulstunden, geeignetes Material oder die Neueinstellung fachkundiger Lehrkräfte gibt es dafür allerdings nicht. Es ist meiner Meinung nach eine Neuerung auf Kosten der Schüler, die viel dringender Förderstunden im Bereich Rechtschreibung oder Mathematik bräuchten, die aber nun zugunsten der Englischstunden entfällt. Eine sehr zweifelhafte Angleichung an das Hauptschulniveau, vor allem, wenn man ausländische Schüler betrachtet, die häufig weder unsere noch ihre eigene Sprache einwandfrei beherrschen und jetzt auch noch eine dritte lernen müssen, die nicht einmal ansatzweise lautgetreu ist.
Erlasse wie dieser waren nicht das, was ich mir als Reaktion auf den Pisa- Schock gewünscht hätte. Ab einem gewissen Leistungslevel beginnt Vergleichbarkeit lächerlich zu werden...


in NRWneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2005 22:30:00

ist ja gerade erst im Sommer das Schulgesetz inkraft getreten, für die Förderschule ist auch Englischunterricht in Sek I vorgesehen, aber in der AO-SF steht auch eindeu6tig, dass diese Bestimmung für den Sek I-Bereich erst zum 1.8.2007 inkraft tritt! (Bis dahin haben wir dann wahrscheinlich ein neues Schulgesetz, aber das ist ein anderes Thema)


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs