transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 295 Mitglieder online 08.12.2016 11:13:01
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Grundschulchat Dienstag: Leseförderung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
autorenverzeichnisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2005 23:22:21

das autorenverzeichnis für schullesungen findet sich hier
http://www.boedecker-kreis.de/(fiel mir vorhin nicht ein)
aber die seite http://www.ajum.de/
ist auch ganz interessant.
einen hab ich noch: http://www.learn-line.nrw.de/angebote/lesekinder/lesealphabet/
super Palim, schnell wie immer. Toll, wie du immer den manchmal etwas schnellen und damit wirren chat "entwirrst"


Ein dickes Lob an Palimneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: igellady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2005 05:40:17

ich bin immer wieder beeindruckt, wie schnell und übersichtlich du den Dienstagschat auf eine Superzusammenstellung "schneiderst".


Ein ganz herzliches Danke dafür.


Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2005 16:48:46

Was ich noch ergänzen kann:
Antolin

Das ist allerdings ein kostenpflichtiges Programm, das ein Lehrer entwickelt hat und dann an den Schroedel-Verlag weitergegeben hat.

Die Kinder lesen ein Antolin-Buch (Kinderbuchklassiker oder auch Neuerscheinung, auch in Fremdsprachen), gehen dann mit Benutzernamen und Geheimwort ins Internet und machen dort ein Quiz: Beantworten Fragen zum Inhalt. Dafür bekommen sie je nach Klassenstufe, für die die Fragen gedacht sind, Punkte. Der Lehrer kann auch Urkunden für die Kinder ausdrucken, was für so manchen Lesemuffel ein gewaltiger Ansporn ist.

Das Programm, das nur über den Lehrer (oder eine Bücherei) läuft, ermöglicht dem Lehrer genaue Infos über die Leistungen der Kinder abzurufen.

Es wurde für Grundschüler entwickelt und "von unten her" aufgebaut, mittlerweile gibt es aber auch schon viele Bücher für größere Kinder und Jugendliche, die bearbeitet werden können.

Wer sich dafür interessiert:

www.antolin.de

Natürlich dürft ihr auch mich fragen, ich arbeite schon zweieinhalb Jahre mit einzelnen Klassen, heuer mit fast allen Klassen unserer Schule.

Heide


Danke für dieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vulkan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2005 17:55:32

tolle Zusammenfassung. Ich konnte überraschend nicht einsteigen - leider. Schön, dass alle das Lesen so innig mit Texten und Büchern verbinden. Ich bin doch nicht allein. Bei uns wird derzeit schrecklich viel Wert auf rein lesetechnische Übungen, die Kinder überhaupt nicht motivieren, gelegt. Bin doch nicht so ganz falsch unterwegs, wenn meine Kinder Bücher lesen. Antolin finde ich eine ganz tolle Idee.
Danke an alle Teilnehmer und an dich Palim für die Zusammenfassung. vulkan


alsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2005 18:09:55

schlagwort zu der sehr interessanten zusammenfassung (dankee!)hab ich noch www.lesefit.at und www.lehrerservice.at anzubieten. bei ersterem gibt es module am pc zu bestimmten themen zu *erlesen*..anschließend quiz zu bearbeiten etc. bei zweiterem kann man sich anregungen zur leseförderung holen bzw. wenn man in ö damit arbeitet, auch kopien ausdrucken


als kostenlose Alternative zu Antolinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: igellady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2005 18:41:31 geändert: 08.12.2005 05:41:45

gibt es auch noch den Lesepiraten.www.lesepirat.de Das ist eine Leseförderung in NRW. Allerdings hat der noch nicht einen solchen Buchbestand wie Antolin. Wenn man selbst aktiv wird und Bücher "befragt" werden es sich schnell mehr.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs