transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 249 Mitglieder online 10.12.2016 13:57:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hey! Und wieder ein neuer aus der schönen Pfalz!!!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Hey! Und wieder ein neuer aus der schönen Pfalz!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gumbes82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2005 13:03:39

Hi Allerseits!

Ich bin Christian, 23 Jahre alt, studier' Grund- und Hauptschulpädagogik in Landau und seit 3 Tagen Mitglied. Also Sorry wenn ich z. Z. noch mehr Fragen etc. hab als Selbst viel zur Verfügung zu stellen!!!

Und da liegt auch gleich mein Problem: Ich muss am Dienstag, den 13.12. zusammen mit zwei Kollegen eine Seminarstunde übernehmen. Es geht um "Problemkinder in der GS", unser Thems lautet "Lernen verbessern - Maßnahmen in der Schule"; ich im speziellen beschäftige mich mit Konzentration.

Bin auch soweit fertig, doch muss ich noch einen Teilvortrag halten, zu dem ich nix gefunden hab und auch noch net wirklich soviel Ahnung hab. Könnte mir jemand helfen bzw. ein paar Anregungen geben?! es geht um:
1. Förderung der Motivation
2. Schaffung günstiger äußeree Bedingungen
3. Förderung positiver Bezüge zur Schule

Versteht mich nicht falsch, ich brauch keine Materialien oder so. Es reichen Stichpunkte, was darunter überhaupt zu verstehen ist bzw. was dazugehört und man als Lehrer machen kann, um eben diese Punkte zu verbessern und zu fördern!!

Es muss echt nicht viel sein, weil es soll als Powerpoint-Präsentation gezeigt werden. Stichpunkte + Schlagworte würden reichen!

Es wär' echt top, wenn ihr mir helfen könntet und bis zum Wochenende noch antworten würdet, damit ich das bis Dienstag geregelt krieg...

Vielen Dank an alle schon mal im Voraus, ich revanchier' mich sobald ich kann..

Also hoffentlich bis bald,

MfG Christian


ui, noch en Pälzer ;)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frank11nr Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2005 17:48:45

Hi,
ich studiere zwar Berufsschullehramt, aber die Definitionen dürften ja die gleichen sein.

positive Bezüge zur Schule kann man herstellen mit z.B. Schulfesten, gemeinsamen außerschulischen Aktivitäten, freiwilligen oder teils- verpflichtenden Arbeitsgemeinschaften, also allgemein mit allem, was die Schüler enger an die Schule und auch untereinander enger bindet.

Günstige äußere Bedingungen sind meiner Ansicht nach eine zweckmäßige und angenehme Lernumgebung, sinnvolle Materialien und (das ist eine Mutmaßung meinerseits!!!) vielleicht auch Dinge wie eine abwechslungsreiche Gestaltung von Schulhof, Schulgelände usw...

die Motivation sollte durch die oben genannten Dinge quasi automatisch mitgefördert werden, aber wenn ich so an meine Freundin denke, die auch in LD studiert hat, wirst Du eh noch SEHR viel über Schülermotivation lernen ;)

Gruß

Frank


Erstmal ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2005 18:00:46

... ganz herzlich Willkommen hier bei uns, Christian.

Deine Fragen haben bei mir so richtig eingeschlagen. Zum einen, weil das Themen sind, die für unsere Arbeit oft wichtiger sind als der "eigentliche" Unterricht und seine Vorbereitung.

Lehrbuchreife Ideen habe ich hier auch keine. Aber erstmal zur Motivation: Sehr motivierend ist es für Schüler, Sachen selbst zu machen und nicht vorgesetzt zu bekommen. Dazu passt zum Beispiel materialgeleitetes Lernen, offener Unterricht, freie Arbeit, Arbeit mit Wochenplan, Stationentraining, Werkstattarbeit.

Die äußeren Bedingungen für solches Arbeiten (z.B. die gute alte Leseecke, fest eingerichtete Lerntheken mit wechselndem Material, Arbeitsbereiche, Gruppentische gehören genauso dazu wie Nachschlagewerke und Computer) helfen den Kindern oft auch, sich im Klassenzimmer wohl zu fühlen. gehören genauso dazu wie Nachschlagewerke und Computer. Wenn sich Kinder im Klassenzimmer heimisch fühlen, trägt das meines Erachtens durchaus zu einer guten Lernmotivation bei. Wichtig sind dafür auch Rituale, wie Gebetstexte in einer Kartei, zugängliches Anschauungsmaterial ...

Oft fühlen sich gerade Kinder aus sozial benachteiligten Familien in der Schule am Wohlsten. Für sie bietet der Unterricht die Regelmäßigkeit und Geborgenheit, die sie zu Hause vermissen. Gerade bei schwachen Schülern habe ich gute Erfahrung mit der Dokumentation von Lernfortschritten gemacht. Immer wieder mit dem Kind besprechen, wie es ihm geht, womit es zufrieden war und wo es noch am Verhalten etwas ändern muss.

Insgesamt vielleicht das Wichtigste: als Lehrer autentisch sein und die Kinder annehmen als Partner.

Ich hoffe, dass ein bisschen was dabei war, das dir weiterhilft. Sonst - frag einfach nach.


Schon wieder?!?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: liko Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2005 18:55:14

Kann nicht sein! Ich hab eher den Eindruck, dass es nicht wirklich viele Pfälzer hier gibt! Ich jedenfalls bin eine waschechte Pfälzerin aus "Derkem" und freue mich natürlich sehr jemanden aus meiner näheren Umgebung hier zu "treffen". Bin selbst an einer Regionalen Schule und kenne mich im GS-Bereich nicht grad sooo dolle aus...
Wünsch dir hier bei 4t eine gute Zeit und für deine teacher-Zukunft viel Erfolg!


treibhäuser der zukunft...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silkeog Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2005 19:05:19 geändert: 08.12.2005 19:17:46

hi - schön dass du da bist...

ich habe einen artikel gefunden, der im prinzip recht viel von dem
enthält, was du benötigst... vielleicht muss man ein bisschen
zwischen den zeilen lesen. als filmtipp hierzu (vorbereitete
lernumgebung, motivation durch selbständigkeit, ganztagesschule
als familiärer umfeld für den schüler) empfehle ich: "treibhäuser
der zukunft" von reinhard kahl.

vielleicht fällt mir ja noch mehr ein... oder andre artikel in die
hände.

http://www.wdr5.de/suchen/archivsuche.phtml

'bodenseeschule' eingeben und dir das manuskript herunterladen.

falls der link nich funktioniert, lass es mich wissen (nachricht), dann
könnt ich ihn dir per email zuschicken.

viel erfolg,
silkeog


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs