transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 250 Mitglieder online 03.12.2016 15:06:41
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "telefonterror von exschülerin"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Hab noch was gefundenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.12.2005 16:56:56

Ich verstehe es so, dass man die Fangschaltung machen kann, aber um die "Belästiger" zu erfahren, massive Gründe braucht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Fangschaltung


@bernsteinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.12.2005 17:29:04

das ist ja richtig schlimm,was euch da widerfährt!! dagegen ist mein *problem* echt nur nervig. komisches gefühl muss das sein, wenn ihr wisst, da spioniert euch einer / eine aus..*schüttel*.

das war auch irgendwie der gedanke, den ich bei der schülerin hatte...sie kommt aus einer ziemlichen sozialen brennpunkt ecke, auch wenn sie mittlerweile in ein ziemlich elitäres gymnasium geht, wer weiß, mit welchen leuten sie sich privat abgibt..

ich hab als kinder auch mal telefonscherze gemacht,vermutlich wie die meisten irgendwann mal, aber niemals, um jemanden zu belästigen im bösen sinne..einmal haben wir nach einem *fiktiven* peter gefragt und die dame am telefon meinte: meint ihr echt unseren peter? ich: jaaa, natürlich..das ist mein freund! sie: na, da gratulier ich dir aber..du musst allerdings noch ein paar jahre warten, bis der mit dir telefonieren kann, unser peter ist erst 5 monate alt...gott, war uns das peinlich!


Wie wärs dennneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.12.2005 14:16:02

mit einem Anrufbeantworter?
Wir haben drei Telefonnummern und keinen Eintrag im Telefonbuch. Eine Nr. ist aber insofern öffentlich, da sie von uns auch an Schüler weitergegeben wird. Im Notfall wird sie zu bestimmten Zeiten konsequent mit Anrufbeantworter belegt. Gleiches gilt für die Handynummer meines Mannes. Meine Handynummer haben nur wenige ausgewählte Personen.
Irritiert sind meine Schüler auch dadurch, dass - ISDN sei Dank- viele Nummern angegeben werden.
Es gibt aber noch einen "kleinen Trick" es gibt die Möglichkeit nicht angenommene Gespäche automatisch zurückrufen zu lassen( fragt mich bitte nicht, wie dieses Merkmal genau heisst, ich selbst nutze es nämlich nicht). Der Witz bei der Sche ist nämlich, dass die Leute auch dann einen Rückruf erhalten, wenn sie ihre Nummer unterdrücken. Die Unterdrückung wirkt nämlich bei bestimmten amtlichen Leitungen nicht (z. B. Telekom, Polizei, Notrufe).
Und zur Fangschaltung: Häufig reicht es schon, wenn man sie "androht" mit der Bemerkung, dass der anonyme Anrufer die Kosten tragen muss.
Im Notfall hilft nur eines: Telefonnummer wechseln!


Wertkartenhandyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.12.2005 14:43:08 geändert: 11.12.2005 14:43:56

Sich ein Wertkartenhandy zuzulegen, mit einer eigenen Nummer, die dann weitergegeben werden kann ist auch recht praktisch.
Dieses Handy habe ich nur dann eingeschalten, wenn ich erreicht werden kann - oder will. Diese Nummer haben alle Eltern und auf Projektwochen auch einige Schüler,um im Notfall anrufen zu können.

So geschehen auf einer Sportwoche, bei der die Kinder mit einem Mountainbiketrainer unterwegs waren, der diese Handynummer hatte, um mich im Ernstfall verständigen zu können. Aber auch einer der Schüler hatte diese Nummer, damit er mich erreichen kann, falls dem Trainer etwas passiert.

Warum Wertkarte? Ich telefoniere über diese Handy seltenst, kann aber erreicht werden. Grundkosten habe ich so keine.
Meine Privatnummer gebe ich nie her, obwohl ich mich glücklich schätzen kann, dass mir Situationen wie in der vorherigen Beiträgen, noch nie untergekommen sind.

lg ines


Hallo,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flienzi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2005 15:11:59

das ist meiner Kollegin auch passiert. Sie hat sich besagte Fangschaltung legen lassen . Als der Schüler enttarnt war, ist sie zu ihm und seinen Eltern gefahren ( natürlich nicht allein)
und hat die Problematik thematisiert. Die Eltern hatten Verständnis und der Schüler musste die Kosten für die Fangschaltung aus eigener Tasche bezahlen. Danach hat sie alle Privatnummern geändert!
flienzi


Pfeife!!!!!!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunoschlonz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2005 13:43:54

Bei mir sind solche Anrufe noch nie durchgedrungen, sollte dies mal passieren, ich habe als Basketball Schiedsrichter eine nette Pfeife griffbereit. Damit mal richtig in den Hörer gepfiffen, das dürfte fürs erste mal reichen :)
Ansonsten würde ich auch mit der Fangschaltung drohen.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs