transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 40 Mitglieder online 11.12.2016 07:42:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Supervision???"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Supervision???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandra20 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.12.2005 19:25:26

Hallo Leute,
ihr seid sicher schon einmal über einen meiner Forenbeiträge zu meiner Klasse gestoßen. Sie bringt jeden von uns Lehrern - mich eingeschlossen - und mittlerweile auch den Chef an seine Grenzen.
Gestern ist das Stichwort "Supervision" gefallen.
Leider habe ich dazu weder besonderes Wissen, noch irgendwelche Erfahrungen.
Helft mir auf die Sprünge!
Wo bekomme ich Kontakte her?
Wer macht Supervision?
Wen muss ich ansprechen?
Wieviel Zeit nimmt das in Anspruch?
und nicht zuletzt:
Wer bezahlt das?

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Bitte antwortet BAYERNSPEZIFISCH!
Ich lese zwar gerne, was es in anderen Bundesländern gibt, aber helfen tut mir das in meiner Situation im Moment nicht.

LG
SANDRA


Supervisionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fraukfrog Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.12.2005 20:19:39

Hallo Sandra,
wende dich einfach an eure Experten. Für Supervision, Mediation oder auch kollegiale Praxisberatungen werden immer häufiger Weiterbildungen angeboten.
http://www.realschule.bayern.de/nb/schulentwicklung/experten/

Wühl dich mal durch, macht auf mich einen guten Eindruck. Kontaktpersonen und Adressen sind dort auch zu finden.

Alles Gute, fraukfrog


Ich möchte bloß anmerken...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nightjack Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2005 15:12:47

...dass eine gute Supervision (logischerweise) auch vom Supervisor abhängt (natürlich auch von der Mitarbeit jedes einzelnen der Supervisionsgruppe). Da man ja nicht immer "mit jedem gleich gut kann", scheue dich nicht, falls nötig den Supervisor zu wechseln!
(Ich hatte während meines Studiums der Sozialpädagogik 1 Jahr Supervision, der Supervisor war nicht so ganz mein Fall )
Auf jeden Fall finde ich deinen Wunsch nach Supervison gut!!!
Ich kenne mich leider bei Supervision von Lehrern nicht aus.
Dennoch alles Gute!


Supervisionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vulkan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2005 17:16:28

hängt sehr vom Leiter der Gruppe ab.
Aber einmal ein anderer Vorschlag: Warum nehmt ihr euch nicht eine gemeinsame Zeit in der Kollegenschaft im Konferenzzimmer am Ende des Unterrichts oder vor dem Unterricht - eine Tasse Kaffee und einfach Zeit. Ich schätze es sehr an meiner Schule, dass mindestens 4x in der Woche alle Kollegen eine halbe Stunde nach dem Unterricht, manchmal auch mehr, und immer 20 Minuten vor dem Beginn der Aufsichtspflicht am Morgen zusammensitzen. So kann man viele Sorgen in der Schule besprechen, auch mal ohne Folgen zornig sein oder schimpfen. Für mich ist das die kostbarste Form der Supervision, da alle wissen, dass jeder einmal Probleme hat. vulkan


Gute Erfahrungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.12.2005 22:39:11

Hallo Sandra20,
ich nehme schon seit einiger Zeit an einer Supervisionsgruppe teil. Wir sind zwischen 8 und 12 LehrerInnen aus allen Schulformen. In jeder Gruppenstunde (2 Zeitstunden) werden verschiedene "Fälle" einzelner Teilnehmer besprochen. Am Anfang leitet die Supervisorin das Gespräch mit dem Betroffenen, dann können alle mitreden. Man kann auch einfach nur zuhören, auch muss man nie einen "Fall" einbringen. Die Dinge, die besprochen werden, sind meist für alle interessant. Ich habe allein schon von dem Gefühl profitiert, dass es vielen KollegInnen geht wie mir, die meisten "Probleme" sind eher alltäglich, auch wenn du denkst, du bist allein damit in deiner Schule. Ich kann es dir nur empfehlen, mal eine Supervision zu machen, die Wellenlänge zum Supervisor / zur Supervisorin muss stimmen, sonst kann das Ganze sehr verletzend sein. Liebe Grüße, Clausine,


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs