transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 711 Mitglieder online 06.12.2016 17:26:01
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Letzter Schultag vor den (Weihnachts)ferien"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Letzter Schultag vor den (Weihnachts)ferienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2005 16:04:13

Bei uns an der Schule ist es so üblich, dass am letzten Schultag noch vier Schulstunden sind.

4 Stunden lang (Weihnachten) feiern?
Die ersten beiden Stunden noch lernen?
Noch was basteln?
...?
Was soll man machen?

Ich hatte in den letzten Jahren damit Erfolg:
Zuerst wurde gefeiert, zum Teil von den Kindern vorbereitet, zum Teil von mir.
Natürlich gehörte in den letzten Jahren das gemeinsame Essen und Trinken dazu, ohne gehts ja nicht mehr.

Wenn dann aber der Höhepunkt erreicht oder gar knapp überschritten ist (die Plätzchen liegen bleiben, kein Getränk mehr nachgeholt wird, kein Lied mehr wirklich "ankommt",...), dann hab ich sofort abgebrochen.

Und dann kam der Teil, der ein neuer "Höhepunkt" wurde, für jeden weiteren "letzten Schultag" gewünscht: Das gemeinsame Spiel.

Regeln:
1. Wer mag und darf, bringt ein Gesellschaftsspiel mit.
2. Es darf aber kein Spiel sein, das schnell "kaputtgeht", weil es empfindlich ist, weil 1 fehlender Teil das Ganze "kaputtmacht",...
3. Und es muss ein Spiel sein, das man zumindest zu zweit spielt. Noch schöner, Spiele, die man zu mehreren spielt.
4. Am Ende des "Spieleteils" räumen alle Kinder gemeinsam das Schulzimmer wieder auf, erst dann gehen wir.

Das waren für mich schöne Stunden. Ich spielte zwar in der ersten Klasse nie selber mit, in der zweiten nur selten, aber es war schön, da und dort zu "kiebitzen". Und Kinder wie Lehrerin gingen entspannt in die Ferien.

Heide


auch wirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2005 23:29:00

haben am letzten tag noch komplett unterricht, d.h. für manche klassen bis zu 6 stunden und für die nachmittagskinder bis abends.
aber probleme gab es dabei bislang noch keine.
wir werden heuer nur drei stunden gemeinsam haben, in der ersten stunde gibt es den täglichen adventkreis mit dem anzünden der kerzen, dazu die auflösung des wichtelspiels, wo jedes wichtelchen *seinem kind* ein kleines extra päckchen überreicht und dazu frohe weihnachten etc.wünscht.
das ist immer sehr, sehr stimmungsvoll, weil wir uns zeit nehmen, alle geschenke zu würdigen, zu plaudern, ein paar kekse zu naschen, eventuell ein paar lieder nach wahl der kinder singen..
in der zweiten stunde werden wir heuer stationen rund ums thema weihnachten, aber durchaus auch mit arbeitscharakter *durchnehmen*. meine schülreInnen sehen das nie als arbeit, sondern freuen sich darüber.
in der dritten stunde haben wirs einfach, da ist sport und was liegt näher, als die kinder spiele aussuchen zu lassen?!
eigentlich sind wir heuer eher ein wenig traurig, weil es unser letztes gemeinsames weihnachten in der grundschule ist..
mein geschenk (eine fotosammlung unserer letzten aktivitäten auf cd rom) erhalten die kids allerdings schon dienstag, wenn unsre aufführung endlich vorrüber ist, als belohung!
wünsche allen eine fröhliche letzte schulwoche und alles liebe, schöne weihnachten auch gleihc mal im voraus!
fairy***


ich mache "normalen" unterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: edlerverein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2005 23:51:20 geändert: 18.12.2005 23:52:53

bis zur letzten stunde.
und offen gestanden, die plätzchenvollgestopften, filmüberdrüssigen, weihnachtsfeiergeplagten, von leichter dauer-übelkeit angekränkelten schüler wissen das durchaus zu schätzen.

wenn sie den ganzen vormittag in chemie plätzchen gegessen, in deutsch einen film gesehen, in erdkunde gemeinsam gefrühstückt und in mathe einen film gesehen haben, darf ich durchaus in der 5. und 6. stunde ganz normal mit ihnen arbeiten (oder sie mit mir).
Das ist am gymnasium, und ich bin dieses jahr nicht klassenlehrer, sonst wär das natürlich anders.


letzter Tagneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.12.2005 00:22:57

Bei uns (Förderschule-L) besteht der letzte Schultag vor den Ferien nur aus 4 Unterrichtstunden.
Allerdings Klassenlehrerunterricht.

Dieses Jahr schaut es bei mir so aus:

In der 1. Stunde schreiben wir noch eine Probe (=Test). Da wir Montag und Dienstag mit Basarverkauf beschäftigt sind, geht das nicht anders. (mit Schülern abgesprochen- lieber noch vor den Ferien)

Dann werden wir ein bisschen feiern:
Geschichte lesen - Lieder singen - Begleitung auf Xylophonen - Weihnachtsquiz - Geschenke (3 Hausaufgabengutscheine + 1 Minimars) verteilen.

Die letzte Stunde wird dann aufgeräumt und vielleicht noch ein bissl gespielt. (Karten oder so)


wir (Grundschule)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: murmel730 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.12.2005 18:25:34

haben morgen nur noch 3 Stunden . Heute haben wir Salzteigfiguren gemacht, die sind jetzt trocken und können morgen noch angemalt werden, außerdem sind die Eltern die 2. und 3. Stunde zu Kaffee und Kuchen eingeladen und wir tragen noch ein Gedichtchen vor und singen ein bißchen mehr neutrale Lieder weil meine Kinder sind ja fast alle islamisch, die feiern ja kein Weihnachten.

Danach feiern wir noch mit dem Kollegium.

murmel



Inneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.12.2005 18:36:49 geändert: 19.12.2005 18:40:52

Berlin und Brandenburg gibt es Ende Januar mit den Zeugnissen auch eine Woche Winterferien. Da nach den Weihnachtsferien nicht mehr viel Zeit bis zu den Zensurenkonferenzen bleibt, werden bis Mittwoch bei uns noch in vielen Fächern Klassenarbeiten und Klausuren ohne Ende geschrieben. Meine Schüler haben in Englisch alles hinter sich; ich bin auch in diesem Jahr keine Klassenlehrerin, so dass ich die letzten Englischstunden gemütlich zum Thema >Christmas< ausklingen lasse .


wir machen seitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.12.2005 19:01:34 geändert: 19.12.2005 19:18:26

fünf Jahren am letzten Schultag einen richtigen Tag der offenen Tür an unserer Schule, an dem wir auch Besucher einladen. Sinn und Zweck ist immer das Sammeln von Geld für einen guten Zweck. Die Geldmenge belief sich im vier- bis fünfstelligen Bereich. Bislang waren es immer konkrete Projekte in Brasilien, Sierra Leone und Indien, denen das Geld ohne Abzug direkt zufloss. Jede Klasse macht irgendetwas Attraktives oder was sie dafür hält. Meine Klasse bietet diesmal 3 Sachen an: Überraschungsgeschenkebasar, Basteln von Jonglierbällen, Playstation.

Es war jedesmal eine Jahrmarktstimmung im ganzen Schulgebäude, die mir zunehmend auf den Senkel geht. Auch dieses Jahr ist es im Vorfeld viel Chaos, viel Organisation, was mich gerade bei meinen wenigen Klassenlehrerstunden (4) sehr nervt, und wahrscheinlich am Donnerstag wieder die übliche Volksfeststimmung. Ich sehne mich danach, mal wieder einen ruhigen Übergang in die Weihnachtsferien zu zelebrieren. Ich habe da nämlich wirklich so einige Ideen, die NIX mit Fressen und Glotzen zu tun haben: ganz einfach Weihnachtslieder singen, Wichteln, symbolische Geschenke (jaja, das mache ich auch mit meinen Schülern!), Klassenperformance - jeder führt irgendwas vor, was er gut kann etc.


meistens doch nur drei Stunden...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: daminka Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2006 13:41:42

die ersten beiden normal und dann Klassenlehrer und der macht oftmals sein Fach =)


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs