transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 194 Mitglieder online 10.12.2016 18:10:09
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bundeslandwechsel wie gehe ich vor?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Hi,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.07.2010 21:41:10

ich bin gerade dabei von RLP nach NRW zu wechseln. Zu Wartezeiten kann ich zwar nichts sagen, aber generell hast du mehrere Möglichkeiten, dich versetzen zu lassen. Ich denke, dass sich da Berlin und NRW nicht zu sehr unterscheiden werden. In NRW gibt es da das Listenverfahren, die schulscharfen Stellen und das allseits bekannte Tauschverfahren. Für die ersten beiden benötigst du eine Freigabe von deinem jetzigen Dienstherren. (Im Internet gibt es Musteranträge). Da kannst du dann auch sicher etwas über Wartezeiten etc. erfahren.
Für das Tauschverfahren gibt es entsprechende Vordrucke, die du ebenfalls im Internet downloaden kannst. Die müssen dann etwa ein halbes Jahr vor dem gewünschten Versetzungstermin eingereicht sein. Termine sind aber überall nachzulesen.
Um einen direkten Tauschpartner muss man sich nicht unbedingt kümmern, die Bundesländer setzen sich für den Augusttermin etwa Anfang April zusammen und schauen, welche Versetzungen über das Tauschverfahren möglich sind.

Was die Elternzeit angeht, bin ich Expertin...
In der Elternzeit kannst du dich nicht weiter um eine Versetzung bemühen. Steht auf dem Tauschantrag explizit drauf, dass man sich nur dann bewerben darf, wenn man die Stelle dann auch wirklich antritt. Also wechseln und dann die Elterzeit weiterlaufen lassen, geht nicht.
Allerdings ist eine Familienzusammenführung mit Kind deutlich einfacher als ohne. Mütter werden da anscheinend nämlich von Natur aus bevorzugt.

Habe ich meine Versetzung vor der Elternzeit nicht hinbekommen, konnte ich mir jetzt fast noch aussuchen,welches Verfahren ich nehme. Ich hatte schon die schulscharfe Stelle und bekam dann noch die Zusage zum Tauschverfahren... Und hab jetzt trotzdem noch Ärger mit meinem neuen Dienstherren, aber das ist ein anderes Thema.
Viel Erfolg

petty


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs