transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 233 Mitglieder online 03.12.2016 10:59:05
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "* statt erziehen oder erziehung statt *"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
ach kfmaasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2006 15:30:40

nicht ärgern.
ich widersprech dir schon wieder.
du schreibst, mitteilung solle
in der Sprache verfasst werden, die auch verstanden werden kann.
für gelingende kommunikation ist die gestik, mimik, der gesichtsausdruck, der klang
oft viel wichtiger als die wortwahl.
es gibt gelungene kommunikation ganz ohne worte.

aus schulerinnerung kenn ich misslungene kommunikationsversuche mit viel zu vielen worten: "versteht ihr mich eigentlich nicht? sitz du wieder auf deinen ohren? nun hab ich es doch schon hundertmal gesagt...nun hört mal alle zu!"


lasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2006 16:02:43

gerade in einem text:

"... Erziehung (Charakterverfeinerung)..."







ach rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2006 16:40:43

und es gibt Killerphrasen, Einwickelphrasen, Gemeinplätze, Allerweltsweisheiten, Sentenzen, Gebetsmühlen, Sprichwörter, Sprüchbeutel, Sprüche, Aphorismen, idiomatische Ausdrücke, feste Wortverbindungen, Redensarten, Redewendungen, Redemittel, Zitate......

Sie haben meist kein persönliches Subjekt und sind deshalb unvollständige Aussagen, für die niemand die Verantwortung übernehmen muss.

Obwohl sie meist nach den Regeln der Grammatik und der Semantik gebildet sind, bilden sie oft das Ende der Kommunikation.

"Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern"!


Sprache der Beliebigkeit hinausgeworfen in die Weiten des Internets, statt Sprache als originärer Ausdruck des Ichs im Zwiegespräch mit dem Du.

Was ist mehr als flüssig?

Wo hast du das gefunden, vectra? Ich möchte auch einmal so einen guten Text lesen.

over and out
kfmaas




kfmaas obwohlneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2006 10:16:14

Obwohl sie meist nach den Regeln der Grammatik und der Semantik gebildet sind, bilden sie oft das Ende der Kommunikation.

lieber freund
deinen beitrag verstehe ich nicht.
ist das absicht?


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs