transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 364 Mitglieder online 06.12.2016 13:39:16
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Albtraum Fremdsprachen? FRUST, FRUST, FRUST!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
auch alpträume...nee es is der albtraum!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.01.2006 23:15:55 geändert: 08.01.2006 23:27:31

sind multifaktoriell bedingt...und nur, wenn wir uns auf allen ebenen und in allen bereichen ernsthaft und strukturell gedanken machen, um "unsere" schule und "unsere" schüler und "unsere" lehrer, werden wir etwas erreichen....
@ edlerverein: und wenn wir darüber sterben...was soll's?!!!!
andere haben sie sogar gekreuzigt vor über 2000 jahren!


Albträume in den Alpenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.01.2006 07:49:05 geändert: 09.01.2006 08:47:06

ich hab noch mal nachgeschaut: ALPtraum und ALBtraum, beides richtig


Ich habe das Gefühl,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: helmesberger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.01.2006 07:50:10

dass das ganze Dilemma schon eher einsetzt. So lange bin ich noch nicht dabei, aber die Voraussetzungen, die die Kinder bei der Einschulung mitbringen, werden immer weniger. Vor ein paar Jahren konnte ich von den Kindern - auch in der 1. Klasse - erwarten, dass sie in der Lage waren, den Sinn meiner englischen Äußerung zu verstehen. Oder sie haben sich wenigstens bemüht. Jetzt sitzen sie nur noch da und machen "Äh?". Selbst in Englisch, wo man ja nun fast bei null anfängt, kann ich auf immer weniger Fertigkeiten aufbauen. Also kommt am Ende auch weniger raus und die weiterführenden Schulen fragen sich dann, was denn in der Grundschule getan wurde. Aber ich muss sie ja erst mal dahin bringen, wo die Kinder vor ein paar Jahren bei der Einschulung schon waren.

@kfmaas

was sind denn das für Selbsteinschätzungsbögen, von denen du gesprochen hast? Sind die auch für die Grundschule einsetzbar?


Ich bin echt froh,...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunoschlonz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.01.2006 13:33:08

dass ich kein Englischlehrer bin. Meine Kollegen hier an der Schüler haben oft das Gefühl, dass die Schüler immer mehr verlernen. Sie wiederholen teilweise in der 8./9.Klasse den Stoff der 5. Klasse. Ich habe teilweise aber auch das Gefühl, dass die Schüler lieber 10 ähnliche Matheaufgaben bearbeiten wollen als 10 ähnliche Englischaufgaben. Ich weiß nicht warum das so ist, aber in Mathematik scheinen sie mehr Sinn zu sehen. (freut mich natürlich als Mathelehrer


@helmesbergerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.01.2006 13:59:00 geändert: 09.01.2006 13:59:38

Schau mal unter
http://www.kfmaas.de/test_sbb.html
http://www.kfmaas.de/sbengl.html

Ich denke, die Bögen lassen sich leicht an die Grundschule anpassen. Ich hatte zuerst Bedenken sie in der Klasse 5 einzusetzen, aber nach 3Trainigsstunden schätzten sich die Schüler ziemlich gut ein und die Eltern waren über ihre Kinder informiert. Die Bögen waren auch eine gute Grundlage für Elterngespräche.

LG kfmaas


@edlervereinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.01.2006 14:35:01

ich spreche von befehlskette, weil es für mich so klang.
die gesellschaft (wer genau eigentlich? ich beispielsweise bin noch nie dazu befragt worden. ich kenne nur äußerungen bzw. forderungen der industrie) fordert, dass die schüler nach schulabschluss dies und jenes können müssen.
damit ist ein klarer arbeitsauftrag an die schulen formuliert - oder negativ ausgedrückt:
wir befehlen euch: produziert uns menschen, die über die fähigkeiten xyz verfügen.
konsequenterweise geben die im system tätigen diese befehle weiter: nicht für die schule, für das leben lernt ihr! und das leben (die gesellschaft?) verlangt: ihr müßt xyz können!

wobei ich damit nicht gegen bildungsnormen spreche. ich denke, es wäre wichtig, dass gesellschaftlich diskursiv festgelegt würde, was von schülern nach 10 schuljahren an leistungsfähigkeit erwartet wird.

mfg
sopaed


@ sopaedneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.01.2006 15:30:39

Versuchst du nicht etwas stark mit Attribuierungen zu arbeiten um jemanden in eine bestimmte Ecke zu drängen, in die du sie haben willst?

Wenn ich deine Wortwahl unter die Lupe nähme, könnte ich vielleicht zu einer Nomenklatur greifen, die etwas zum Vorschein bringen könnte, das schon seit einiger Zeit abgewirtschaftet hat.

Wenn...
aber das tue ich naturlich nicht.
LG kfmaas


@sopaedneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: edlerverein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.01.2006 15:41:53 geändert: 09.01.2006 15:43:11

be-fehlen und emp-fehlen
--- ist dir der unterschied geläufig?
und was ist los mit deinen ohren oder deiner wahrnehmung, dass rhaudas text für dich nach befehlskette klang?


@kfmaasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.01.2006 17:06:57

na, jetzt werde ich aber doch sehr neugierig. warum tust du es nicht? nur zu, keine hemmungen.

und wen, bitte schön, möchte ich denn in welche ecke drängen?

bitte, bitte, lass mich nicht dumm sterben...

mfg
sopaed


Ausgangsthemaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.01.2006 21:46:43

Wollte heute in Klasse 5 (die schon zwei Jahre Englisch in der Grundschule hatten) kurz present progressive wiederholen für zwei Kinder, die noch einen Test nachschreiben müssen. Blankes Entsetzen auf allen Seiten (vor allem bei mir...). Nix, alles weg. Restlos alles!!
Zwei Stunden mühevolles Arbeiten und jetzt sind wir noch lange nicht wieder da, wo wir vor Weihnachten waren. Ich weiß, es gibt hier jetzt auch ein positiver gestimmtes Fremdprachenforum. Da kann ich leider nichts reinschreiben. Da kommen wieder mal Selbstzweifel auf...

Zwei Sachen, die ich zu anfänglichen Beiträgen immer schon mal sagen wollte:

@rhauda: Dein Beispiel "We kön in the bus kartenspiel." hat mich sehr beruhigt. Dachte ich doch bisher immer, nur meine Schüler wären zu solchen Kreationen in der Lage.
Und du hast Recht mit dem Begriff "Wurstigkeit". Immer öfter (kommt mir so vor) höre ich, "ist doch egal", "kann man doch auch so machen", "ist doch fast dasselbe", wenn es um Kleinschreibung englischer Wörter, word-order,das Anlegen einer Tabelle etc geht. Ich weise dann schon mal darufhin, dass eine solche Haltung in der Autowerkstatt katastrophale Folgen haben kann. Und wenn ich mir erst vorstelle, ich liege auf dem OP-Tisch und da kommt einer und meint "iss ja eigentlich egal", "kann man irgendwie so ähnlich machen" , "kommt nicht so genau drauf an".... na, danke.
Ich habe das Gefühl, dass diese Wurstigkeit von vielen KollegInnen Futter bekommt, die, zumindest bei uns an der HS viel zu viel kommentarlos akzeptieren.

@edlerverein: Deine Beschreibung der Schülerfütterungsversuche ("Alete-Gläschen") ist einfach köstlich!!!


<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs