transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 9 Mitglieder online 05.12.2016 03:44:28
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Computerpräsentationen im Unterricht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Computerpräsentationen im Unterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: olddrum Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.01.2006 19:13:37

Ich lese in diesem Forumsbereich - verstreut - etliche Hinweise über den Einsatz von Computerpräsentationen im Unterricht. Wir lassen an unserer Schule (Realschule) von den Schülern sehr häufig Computerpräsentationen erstellen; nicht als "exotische" Maßnahme, sondern als Element des Alltagsunterrichts. Daher wäre ein Informationsaustausch über Möglichkeiten und Ergebnisse für mich recht interessant.
Was mir in den Forumsbeiträgen jedoch auffällt ist, dass sich alles auf Powerpoint konzentriert. Daher würde mich einmal interessieren, wie das denn bei euch so ist:

Verfügen alle Kinder auf ihrem heimischen PC grundsätzlich über Powerpoint?
Oder sind sie veranlasst, sich das Programm zu kaufen?
Oder geht man davon aus, dass sie das Programm eben "bekommen"???
Oder beschränkt sich diese Möglichkeit auf Kinder, die eben entsprechend ausgestattet sind?
Oder finden solche Maßnahmen ausschließlich in der Schule statt?

Wir verwenden bei uns das Programm StarOffice, das in Bayern ALLEN Schülerinnen und Schülern kostenfrei zur Verfügung steht - auch für den heimischen PC!
Ist das in anderen Bundesländern nicht der Fall? Würde mich echt interessieren. Ich meine nämlich, dass Präsentationstechniken in der heutigen Zeit außerordentlich wichtig sind und dass die Voraussetzungen bestehen sollten, dass alle Kinder dazu die Möglichkeit haben. Da StarOffice (bei uns) für jedermann verfügbar ist, ist es unproblematisch eine Computerpräsentation z.B. als Hausaufgabe zu stellen.


OpenOfficeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.01.2006 19:51:49

StarOffice ist für Forschung und Lehre lizenzkostenfrei, aber wieso nicht einfach OpenOffice nehmen?


OpenOfficeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: olddrum Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.01.2006 18:29:35

OpenOffice geht natürlich genauso. Wir verwenden StarOffice, da wir regelmäßig die neueste Version kostenfrei zugesandt bekommen.


Wir nutzenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.01.2006 20:36:06

auch Mediator. Durch die erweiterte Schullizenz können auch die Schüler dieses Programm bei Bedarf auf ihren PC installieren.

Hops


Mediatorneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: olddrum Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2006 11:07:18

Der Mediator ist ein tolles Programm. Wir setzen ihn nur deshalb nicht ein, weil er doch etwas komplexer ist als Computerpräsentationen, die ohnehin im Rahmen von IT (bei uns vertieft noch an "Medientagen") den Schülern beigebracht werden. Wir legen großen Wert darauf, dass alle Schüler problemlos präsentieren können. Ich habe mir schon 'mal überlegt, eine Mediator-Neigungsgruppe aufzumachen, die dann unter Begleitung von FAchlehrkräften Unterichtsmaterial für verschiedene Fächer/Klassen entwickeln könnten. Dazu muss ich mich aber erst 'mal selbst richtig einarbeiten.


PowerPointneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dasmirk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2006 17:48:53

besitzt nicht jeder, aber man kann es schnell und leicht installieren. Wenn man zum Beispiel eine CD in der Klasse rumgehen lässt und sich das jeder installieren kann (ist natürlich nicht ganz legal). Es ist auch relativ kompliziert zu bedienen. Man braucht einige Zeit, um es zu verstehen und alle Funktionen herauszufinden. Und es ist eine etwas unfaire Methode. Zum einen gibt es Schüler, die das schon kennen und mit ihrem PC recht gut umgehen können (ich zum Beispiel brauche für eine PP-Präsentation eine knappe Stunde) und andere brauchen ewig, weil sie zum beispiel nur sehr langsam tippen können. Die einen können sich Pluspunkte einheimsen, indem sie graphisch für den gewissen Pepp sorgen und eventuell schnell mit Corel einen Themenbezogenen Skin entwerfen (also einen Hintergrund), während andere vielleicht ungeschickt umgehen und man die Schrift kaum lesen kann oder ähnliches. Außerdem kann es passieren, dass sich das entsprechende Programm nicht mit dem in der Schule verträgt, oder eine Datei nicht mitgekommen ist und somit etwas wichtiges fehlt (man muss sämtliche Bilder in einem Ordner mit der Präsentation selbst speichern, weil PP nicht immer alle Bilder behält und eine Zugriffsquele benötigt. Jeder Schüler muss über eine Methode verfügen, die fertige Präsentation mit allen Extras in die Schule zu bringen...

Mir fällt noch ein wenig ein, aber ich finde das reicht (abgesehen davon, dass Power Point bei vielen Schüler sehr verhasst ist).
PP ist also nicht zu empfehlen...

Gruß,
Mirk


Schickt Eure Schüler doch gleich zum Klauen!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kuhlo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.05.2006 14:53:24

Sorry, aber das darf doch wohl nicht wahr sein:

Wenn man zum Beispiel eine CD in der Klasse rumgehen lässt und sich das jeder installieren kann (ist natürlich nicht ganz legal).

Toll, die Lehrkraft fordert zum Raubkopieren auf! Als Vater würde ich aber in der Schule auf der Matte stehen. Keine Lehrkraft schickt die SuS zum Klauen zu McPaper, wenn für den Unterricht Papier gebraucht wird, fordert zum Schwarzfahren auf...

Es gibt kostenlose Alternativen zu PPT, z. B. Open Office, oder zur Note auch reines HTML.

MfG
Kuhlo


@dasmirkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marcuse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.05.2006 22:31:37

Powerpoint ist m.E. auf den meisten Schülerrechnern (privat) vorhanden. Die Bedienung ist halt Microsoft - wer Excel und/oder Word kennt, kommt mit PP in der Regel auch bald klar.
Aber mal was anderes: Haben die Schüler bei euch Installationsrechte am PC? Müsst ihr da nicht regelmäßig die zerschossenen Rechner neuinstallieren oder zumindest HalfLife, C&C, etc. alle zwei Wochen runterlöschen?
Grüße
Marcus


@marcuseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.05.2006 23:39:24

Ich glaube, dasmirk meinte die Privatrechner der Schüler. Bei uns in der Schule haben noch nicht mal wir Lehrer die Möglichkeit, was zu installieren und bis das einer macht, der's darf, ist das Halbjahr rum....
Weiteres Problem bei uns (HS) ist jedoch, dass nicht alle Schüler zu Hause den Zugang zu einem Computer haben (manchmal drei aus einer Klasse nicht, manchmal fast die Hälfte!), so dass ich niemals Schüler zu Hause etwas vorbereiten lassen könnte, es wäre einfach ungerecht!

Und @kuhlo: Ganz und absolut deiner Meinung!!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs