transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 440 Mitglieder online 11.12.2016 11:28:22
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Unterrichtsgarantie Plus (Hessen)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 21 von 30 >    >>
Gehe zu Seite:
heuteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2006 22:15:35

kommt ein fragebogen des hessischen rundfunks...

der möchte zu recherchezwecken eltern befragen zur umsetzung und zufriedenheit mit u+...

ich hab dort angerufen und gesagt, dass jede auskunft von eltern die schulleitung in "abordnungsgefahr" bringen könnte....

morgen geht das gespräch weiter und man darf gespannt sein, was dabei herauskommt...

wollt ihrs wissen???? elgefe


Unbedingt!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2006 07:11:19

Bitte bleib dran...Toll, dass du denen klar machst, dass das für SL sehr pikant werden kann...


interessant!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2006 10:09:48

nach zwei tagen melden sich 180 menschen, die verantwortung in der schule tragen (ich muss die funktion nicht näher umschreiben) und viele sagen,

* dass sie sich freuen über ein bericherstattung, die nicht "vorgefärbt" ist...

* informationen werden anonymisiert....nach nordhessen, südhessen, mittelhessen....

* schulinterne menschen sind nur schwer vor kamera zu bekommen, weil sie die reaktionen der aufsichtsführenden behörden fürchten...

* eine versetzung nach oben ist ausgesetzt worden, weil sich der zu befördernde kandidat ungefragt in der lokalpresse zum thema u+ kritisch geäußert hat

* nun werde ich mich mal hinsetzen uns berichten, was ich erlebt habe.....anonym

* man sollte die chance nutzen zu sagen, woher der wind weht.....

denn wie sagte die hiesige schulamtsleitung neulich öffentlich:
"auch eine selbständige schule muss gesteuert werden und das ist die aufgabe der schulämter!"
(ach, warum verstehe ich statt steuern kontrollieren ?????)

vielleicht kann man ja durch eine öffentliche berichterstattung "gegensteuern"...????

elgefe


Die Realität ist erschreckendneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2006 14:06:42

An einer Nachbarschule:
Gestern kamen die U-plus-Leute nach 20 Minuten aus den Klassen (3 x an einem Tag, weil sie das Unterrichten nichts schafften!)..

Heute bei uns:
Während einer Vertr.-Std. eines U-plus-Garanten gab es eine schwere Prügelei, sodass der Unterricht abgebrochen und Hilfe geholt werden musste..
T O L L !!!!


Kultusministerium weist FDP-Kritik zurück: „Verlässliche Schule dank Unterrichtsgarantie Plus Erfolgsgeschichte“ – Viel Zustimmung von den Elternneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2006 12:53:58

Wiesbaden – Die Kritik des FDP-Politikers Jörg-Uwe Hahn an der Unterrichtsgarantie Plus weist das Hessische Kultusministerium energisch zurück: „Die Unterrichtsgarantie Plus ist eine Erfolgsgeschichte und findet Zustimmung bei den Eltern sogar über Hessens Landesgrenzen hinaus“, antwortete heute Christian Boergen, Sprecher des Kultusministeriums: „Die verlässliche Schule ist gescheit und alles andere als gescheitert.“ Dank der eigens eingerichteten Telefonhotline erfahre Kultusministerin Karin Wolff „ganz unmittelbar, wie gut das Projekt angelaufen und bei den Eltern angekommen ist“.

Die Aufklärungsaktion zur verlässlichen Schule entspreche dem Informationsauftrag der Landesregierung und habe dazu gedient, die Telefonhotline gegen den Stundenausfall an Hessens Schulen bekannt zu machen, sagte der Sprecher des Ministeriums. So könnten letzte Schwachstellen behoben werden.

„Die Opposition sollte die Kraft besitzen, die gute und funktionierende Idee endlich anzuerkennen, statt Kritik gebetsmühlenartig zu wiederholen“, so Christian Boergen: „Vielleicht bringt sie sogar den Mut auf, erfolgreiche Regierungspolitik einmal zu loben.“

http://www.hkm.hessen.de



Bericht aus der täglichen Praxisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2006 14:48:03

Die Mathelehrerin meiner Klasse (5. Gymn.-Klasse G8) ist krank..
Erste Stunde Vertretung ein Englisch-Kollege, der HA machen lässt.
Zweite Stunde ein Student, der auch an dem von der Kollegin vorgegebenen Plan arbeiten wollte. Ergebnis der Stunde: Die Kinder gingen über Tisch und Bänke, eigentlich keine Ziele erreicht.
Dritte/vierte Stunde (Doppelstunde) ein anderer Student, Arbeit nach Plan, Arbeitsblätter der Kollegin kopiert. Ergebnis: Kinder haben den nicht verstanden. Sie wollten lieber so rechnen, wie sie selbst es für richtig hielten...
Das stelle sich mal jemand vor!
Toll: ALLE Stunden sind vertreten worden, die Lehrer haben auch Mathe gemacht, sogar am vorgeschriebenen Stoff ist weiter gearbeitet worden..
Doch das Ergebnis: Unglückliche Kinder, die nicht mehr richtig wissen, WAS WER von ihnen eigentlich will!
Es geht ganz einfach NICHT, dass jemand ohne pädagogische Ausbildung im Fachunterricht auf die Kinder losgeschickt wird.
SOOOO NICHT!!!


hauptsacheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2006 14:51:02

die Eltern sind zufrieden, veneziaa, reg dich net so uff....

frau wolff und herr koch wissen es eh besser!






Heuteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2006 16:50:50

konnte ich einem Bericht in der FR entnehmen, dass manche der Vertretungsleute bis jetzt noch nicht mal Geld für ihre Arbeit gesehen haben. Mal abgesehen davon, welche Qualität der Unterricht hat - hier war die Schule anscheinend zufrieden.
Die entsprechende Stelle beim Finanzministerium ist mit dem Verwaltungsaufwand überlastet.

Vielleicht bräuchte es ein Programm Finanzgarantie doppeltplus


Honorar lässt auf sich wartenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2006 19:21:02 geändert: 13.11.2006 19:21:34

Die neue Vertretungsregelung an Hessens Schule sorgt weiter für Diskussionen. Nach einem Zeitungsbericht sollen Frankfurter Aushilfslehrer noch immer kein Geld gesehen haben. Und der Pädagogenverband ist auch nicht recht zufrieden.

Sehr viele Laien-Lehrer hätten bisher noch gar kein Geld erhalten, berichtet die "Frankfurter Rundschau" am Montag und schildert die Erfahrung mehrerer Betroffener in Frankfurt. Schuld ist dem Artikel zufolge die Schulbürokratie, die dem zusätzlichen Verwaltungsaufwand nicht gewachsen sei.

Das Staatliche Schulamt in Frankfurt weist der Zeitung gegenüber allerdings jede Verantwortung von sich. Sechs Mitarbeiter seien damit befasst, die Abrechnungen der Schulen zu prüfen, bevor sie an die hessische Bezügestelle gingen. Die Bezügestelle untersteht dem Finanzministerium und dort gibt man "Anlaufschwierigkeiten" unumwunden zu. "Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Verbesserung", sagte Ministeriumssprecher Jürgen Harrer der "Rundschau". Grund der Verzögerungen seien die riesigen Datenmengen, die verarbeitet werden müssten.

Pädagogenverband sieht Probleme mit "U-Plus"
Nach Erfahrungen des Verbandes "Bildung und Erziehung" gibt es Kritik an der "Unterrichtsgarantie plus" vor allem an den Gymnasien. Das sei jedoch nicht verwunderlich, so der hessische VBE-Vorsitzende Helmut Deckert: "An den Gymnasien haben wir ein bildungsbewusstes Elternhaus und bildungsbewusste Schüler." Die zweitgrößte Lehrergewerkschaft will die bundesweit einmalige Regelung jedoch erst zum Jahresende bewerten. "Wir halten nichts von den fast wöchentlichen Erfolgsmeldungen des Ministeriums und ebenso wenig von den Horrormeldungen der Opposition", sagt Deckert.

Die Bewährungsprobe, ist er überzeugt, komme erst noch mit der Grippewelle im Winter. Schließlich träfen Erkrankungen Lehrer und Vertretungskräfte gleichermaßen: "Ich behaupte, dass auch das Poolpersonal von der Grippe ergriffen wird und nicht ausgerechnet dann gesund ist, wenn die Lehrer krank sind."

Kritik übt der VBE-Vorsitzende daran, dass es keinen Mindeststandard für Vertretungskräfte gebe. Manche Schulleiter nähmen nur pensionierte und arbeitslose Lehrer oder Referendare, andere jeden. Die Qualität der "U plus" sei deshalb von Schule zu Schule verschieden. Darunter leiden werde auch der Lehrerberuf, so Deckert. Vor allem an den Grundschulen werde den Eltern der Eindruck vermittelt, das bisschen Lesen-und-Schreiben-Lehren könne jeder.

http://www.hr-online.de



Verwaltungsaufwandneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2006 19:41:40

Ja, das kann man wohl sagen.

Man braucht wöchentlich ca. 1/2 Lehrerstelle (14 Stunden), um U+ zu organisieren: Einstellungsgespräche, Verträge, Abrechnungen... dazu die Einweisung, Schlüssel, Materialübergabe...

ABM - absolut überflüssig!


<<    < Seite: 21 von 30 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs