transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 5 Mitglieder online 03.12.2016 05:54:03
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "ADS oder "nur" verhaltensauffällig?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

ADS oder "nur" verhaltensauffällig?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hilli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2003 23:27:41

Hallo,
ich habe in meiner 5. Klasse (20 Jungs, 7 Mädchen) ein Riesenproblem: ein Schüler. Jeder meinte, das wäre ein ADS-Kind, doch die Psychologin, zu der er seit ca. 4 Wochen geht, meint, er wäre das nicht. Dieser Schüler hat schon über 40 Klassenbucheinträge, einen Klassenleitertadel und einen Schulleitertadel. Das nächste wäre ein Tag Schulausschluss. Doch das können wir ihm nicht antun, weil er scheinbar selbstmordgefährdet ist. Familienverhältnisse sind schwierig, seine Eltern trennten sich, als er etwa 2 Jahre alt war. Seine Mutter heiratete noch einmal, bekam zwei Kinder, sein Vater, an dem er sehr hängt und bei dem er jedes Wochenende ist, hat mit einer anderen Frau auch noch mal zwei Kinder. In der Schule bekommt der Junge durch seine Kaspereien und ständigen Störungen scheinbar die Beachtung, die er sich wünscht. Die vielen Klassenbucheinträge machen ihn stolz, wenn er zum Rektor gehen muss, weil er sich mal wieder nicht benommen hat, findet er das "geil". Strafarbeiten werden fast nie gemacht. Unsere Schule ist eine Regionale Schule (Haupt- und Realschule), der Junge hätte laut Aussage der Grundschullehrerin eine Gymnasialempfehlung bekommen, wenn er nicht so hibbelig wäre. Doch seine Leistungen lassen immer mehr nach, ich weiß nicht, ob er überhaupt noch den Realschulzweig schaffen wird. Er verpasst durch seine Blödeleien einfach zu viel. So, lang genug mein Roman. Hat jemand 'ne Idee?


Diskussion mal anders rumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.06.2003 11:44:42

Ist ja mal interessant zu lesen, dass es auch Ärtze gibt, die ein Kind nicht als ADS-Kind klassifizieren. Findet man doch eher selten, da die Tendenzen doch eher dahingehen, jedem zappeligen Kind den ADS-Stempel aufzudrücken.
Aber mal abgesehen davon, ob dein Schüler unter ADS leidet oder nicht, da hast du wohl einen Hecht im Karpfenteich. Vor allem weil der Schüler sich wohl so im Klassengefüge positioniert hat, dass er die meiste Aufmerksamkeit auf sich zieht. Als Klassenkasper steht man im Mittelpunkt und kann sich zusätzlich durch nicht gemachte Hausaufgaben etc. profilieren. Tja, was kann man da machen. Mit Einzelgesprächen hast du´s ja bestimmt schon versucht. Noch mehr Gespräche? Vielleicht versuchen mal die Klasse auf deine Seite zu ziehen, dass sie nicht mehr auf die Späßcken des Mitschülers reagieren? Die Eltern mit einbeziehen, dem Schüler behutsam einige verantwortungsvolle Aufgaben übertragen?

Auf jeden Fall bräuchte er bestimmt auch mal ein Feedback auf ein positives Tun und nicht immer nur die Lacher auf seiner Seite. Welche Aufgabe könnte man ihm denn übertragen, dass ein solcher Prozess eingeleitet wird?

Also eine solch krasse Erfahrung hab ich bisher noch mit keinem Schüler gemacht. Wie sieht´s bei den anderen aus und was habt ihr getan?

ruedi


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs