transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 74 Mitglieder online 03.12.2016 23:22:18
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Definitionen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 17 >    >>
Gehe zu Seite:
im traum erschienenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2006 09:14:43

der
Applauseinhascher...

die Konferenz zieht sich zäh in die länge durch konferenzverlängerer und beamerlahmleger...alle haben längst unauffällig mit korrekturen begonnen oder schrieben den privaten einkaufszettel diskret vor sich hin....
da passiert es:
der Applauseinhascher blickt wie derin die runde erschlaffter kollegen und sagt ganz banal:
"ich glaube, wir hams geschafft für heute"
ein schelm, wer böses dabei denkt


Und noch einerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2006 10:48:55

Wandverkleidung

so nennt man jene Kollegen, die an jeder Sitzung teilnehmen müssen, ohne etwas beitragen zu können. Auch als 'Komparsen' bekannt.


@maria77neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2006 13:42:18 geändert: 29.01.2006 13:43:41

Danke maria für den Startschuss zu diesem Forum.

Es ist mir eine echte Erleichterung, dass es an jeder Schule diese Vielfalt an Kollegen gibt.

Wir sind nur 20 Leute und da muss ich, mit einer Träne des Mitleids()in meinen Augen feststellen, dass sich manch einer gleich mehrere dieser Rollen aufhalsen muss.
Also der Konferenzverlängerer ist bei uns zugleich der Applauseinheimser.
lg ines

PS: Wie ist das mit den Schülern?
Habt ihr auch den/die "Ich schau mal schnell in meiner Tasche nach, obwohl ich eh' weiß, dass ich die HÜ nicht eingepackt hab."

oder den/die
Eine blöde Frage pro Unterrichtseinheit muss sein.

Ach den/die hätt ich fast vergessen

Aufzeigen und Mitdenken verbraucht zu viel der kostbaren Energie, die mir die Dose Pringels in der Pause eingebracht hat.


nettes forumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2006 14:24:24

das forum gefällt mir sehr gut

spontan fallen mir auch zwei typen ein (ähnlichkeiten mit lebenden personen wären rein zufälliger art):

Typ "Partymaus"
Kommt häufig am Montag (aber auch an anderen Tagen) zu spät zum Unterricht, manchmal auch erst zur 3. Stunde. Die Schüler machen sich schon so ihre Gedanken (die Kollegen auch)... In einschlägigen Internetforen, auf denen auch Partyfotos zu sehen sind, heißt es schon mal in einem Kommentar: „Da ist ja wieder unsere Bio-Maus...“ Sprechen die Schüler sie auf ihr Verhalten an, so nach dem Motto „das sollte uns mal passieren...“, antwortet sie schlagfertig: „Ihr habt es ja gut, euch wecken wenigstens eure Eltern!“

Mama-Ersatz
Dieser Typ ist vorwiegend in der Grundschule anzutreffen. Bemuttert die Kleinen bis zum „geht-nicht-mehr“. Hat meistens ein Extra-Frühstück dabei und will das ausgleichen, was die Schüler ihrer Meinung nach zu Hause nicht bekommen. Ist sehr großzügig in ihrer Beurteilung und meint, „der Ernst des Lebens beginnt noch früh genug“. Ihre Schüler sprechen zuhause ihre leiblichen Mütter auch schon mal mit „Frau XY“ an (und die Lehrerin mit „Mama“)... Diese Person hat in den Augen der Schüler immer, aber wirklich immer, Recht auch wenn sie nachweislich den größten Schwachsinn erzählt.
Auch die Kollegen werden gerne "bemuttert", wie sich das anfühlt, wisst ihr wahrscheinlich...



Bei den Schülernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2006 14:30:40

sind eindeutig der
Morgen-bring-ich
und der
Ich-hab-doch bloß
meine Favoriten.
Ich habe schon mal angedroht, ausrechnen zu lassen, wie oft ich diese Floskeln in meinem Lehrerdasein schon gehört habe.
elefant1




der mama-ersatzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2006 14:36:57

ist auch unschwer an großer fachlicher inkompetenz zu erkennen (oder ist sie nur faul???)...
die kinder bemühen sich in der regel sehr, für die nächste stunde neue inhalte zu kredenzen, denn dann gibt es ja die leckere belohnung..
..und frau xy hat "dann nicht so viel arbeit"...
oft tun ihr die knochen weh, darum hat sie auch immer verständnis, wenn die kinder ohne hausaufgaben in die schule kommen, wenn es mal irgendwo ziept...

der mama-ersatz ist eine echte pein für leistungsorientierte leibliche mütter


habt ihr auch eineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: edlerverein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2006 14:43:01 geändert: 29.01.2006 14:46:56

"ich-bin-so-schlapp"-kollegin?
sie kommt morgens früh zwei minuten nach dem läuten zur stunde ins lehrerzimmer, schwer beladen, lässt sich seufzend auf ihren stuhl fallen, sucht und kramt in ihren sachen nach dem material für die erste stunde, - erzählt, bevor sie hinausgeht, noch die gesammelten leiden des vortages und des frühen morgens, geht dann langsam los, erst zweimal in die falsche richtung, denn sie ist so früh ganz desorientiert...
dann muss sie jemand nach kreide zum sekretariat schicken, denn die hat sie vergessen.

in der klasse ringt sie 10 minuten um ruhe und bittet um verständnis für ihren angeschlagenen zustand, den sie mehr oder weniger deutlich erkärt (migräne, böser liebhaber, wechseljahre, überlastung, frühjahrsputz, arthritis...)
die schüler bringen das verständnis nciht auf, was droht, ihren zustand zu einem chronischen zu machen.

in der pause (sie macht schon 5 min vor dem klingeln schluss, schließlich ist sie ja auch 5 min zu spät gekommen) trinkt sie aus der eignen thermoskanne irgendeinen tee der gut ist für dies und gegen jenes, ihr aber auch keine nennenswerte energie spendet, bevor sie nach einem vertraulichen gespräch mit der mitfühlenden lieblingskollegin und dem läuten seufzend feststellt, dass sie das arbeitsblatt für die 7 d noch gar nicht kopiert hat.
unter der korrekturlast eines normalen lehrers bricht sie fast zusammen, und die planung eines ausflugs, eines landheimaufenthaltes oder gar einer studienfahrt versetzt sie in einen psychotherapie-pflichtigen zustand.
das tut im übrigen auch die geringste kritik seitens der schüler und kollegen.

_______________________

ich stelle fest: dies forum hat therapeutischen wert für mich! alle ähnlichkeiten mit meinem kollegium sind rein gar nicht zufällig und für jeden meiner beiträge habe ich jemanden im kopf ...


Unter den SchülerInnenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2006 14:52:28

wahre Massen vom Typus
Ich-versteh-das-nicht. Wie auch, wenn die Bohnen aus den Ohren nicht regelmäßig entfernt werden .

Ich-kann-das-nicht.Schon die Ermutigung zu einem Versuch treibt das blanke Entsetzen die die großen Kulleraugen .

Wozu-brauch-ich-das-überhaupt fragen die ewig Zweifelnden , die gerade im Erdkundeunterricht glauben, die Welt hört an der Stadtgrenze auf.

Und besonders liebreizend finde ich denTyp
Na und-ist-mir-doch-egal, der mein eigenes Blut in Wallung bringt und den Blutdruck in die Höhe treibt


Kennt ihr auch denneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2006 14:56:55


Videobeleger oder Dauerfilmezeiger

es gibt tatsächlich Kollegen, die immer das Videogerät in Beschlag haben. Sie zeigen Filme, ob sie zum Unterrichtsstoff passen oder nicht. Selbst die Schüler sind manchmal total verwundert.


@marianeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2006 15:04:19

jawohl, den haben wir auch!!!
In seinem Raum stehen ein Wasserkocher, Teetassen und Teebeutel in allen Variationen, damit es die SchülerInnen beim Videogucken so richtig schön gemütlich haben, fast so wie zu Hause.


<<    < Seite: 3 von 17 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs