transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 374 Mitglieder online 08.12.2016 15:08:33
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "es gibt dinge"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 16 von 17 >    >>
Gehe zu Seite:
wenn ich nur wüsste, was z.b.rfalio an meinem bild von schule nicht passt.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2006 17:52:57

rolf, dein Bild von Schule passt mir!
Allerdings nur für deine spezielle, an der du gewirkt hast, nicht für alle Schulen!
Ich halte mich zum Beispiel auch nicht unbedingt für einen Experten für einen Leselehrgang ( obwohl ich ihn in verschiedensten Formen bei 3 Kindern mitgemacht habe). Ich glaube aber, dass ich etwa über Trigonometrie, DTP, Eschatologie und wie ich diese Themen den Schülern nahebringe mehr weiß als du.
Wir arbeiten unter nicht vergleichbaren Bedingungen: An der Grundschule hast du keine zentral vorgegebene Abschlussprüfung, kannst die Stunden ohne Probleme zwischen den Fächern aufteilen usw.
Wenn du nun sagst, man kann das doch, dann kann ich nur antworten: ich kann das nicht, denn dazu brauche ich die Genehmigung meines Chefs ( ich bin leider nicht mein eigener Schulleiter), der braucht die Genehmigung seines Ministerialbeauftragten und die Zustimmung des Schulforums und des Elternbeirates und und und.
Das sind die momentan unveränderlichen Vorgaben, in deren Rahmen wir arbeiten. In diesem Rahmen tun wir unser Bestes, abwechslungsreichen, innovativen, methodisch gut geplanten Unterricht zu halten.
Es hilft gar nichts, ein schönes Bild zu zeichnen, dass nicht in den vorhandenen Rahmen passt oder sich farblich mit der vorhandenen Einrichtung sticht.


omeganeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2006 19:06:07

es gibt dinge im schulalltag, die sind nun mal so, wie sie sind und als solche unveränderbar!

lfd.nr.152


@rfalioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2006 19:30:03 geändert: 07.02.2006 19:30:58

Wir haben an der Grundschule zwar keine zentral vorgegebenen Abschlussprüfungen, aber wir haben in der 2. und in der 3. Klasse "Orientierungsarbeiten", die zentral gestellt werden und in der 4. Klasse Probeunterricht zum Übertritt auf die Realschule und das Gymnasium. Was glaubst du, was passieren würde, wenn die Kinder in den Probeunterricht gingen und sie wären nicht entsprechend vorbereitet? Ich kenne solche Einzefälle. In der Haut dieser Kollegen möchte ich nicht stecken.


mistverständnisseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2006 19:31:04 geändert: 07.02.2006 19:31:54

ich glaube, wenn aussagen anders gemacht würden, wäre vieles klarer.
auf den beitrag oben bezogen würde ich formulieren:
ich denke, es gibt in der schule dinge, die meiner meinung nach unveränderlich sind! oder die ich als unveränderlich empfinde!
dagegen könnte niemand ernsthaft widersprechen.
ob die dinge sich dann doch ändern (lassen) wird sich gegebenenfalls zeigen...

mfg
sopaed

ps
ich zähl' nun nicht mit.


welche dingeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2006 22:13:45 geändert: 07.02.2006 22:35:51

dinge im schulalltag, die sind nun mal so, wie sie sind
so hieß diese behauptung. und es lässt sich immer noch nicht feststellen, WELCHE dinge damit gemeint sein sollen.
leider wurde es ja auch so allgemeingültig aufgestellt.

inzwischen vermute ich auch, dass es leute gibt die nicht glauben, dass im schulanfang ein besonders gutes klima auch noch besondere leistungen möglich macht.
ob sie denken, bei gutem klima (kuscheln, spielen, ausruhen...) werde nichts erreicht?
lieber rfalio, je besser das klima an einer schule ist, desto mehr wird erreicht.
wenn aus angst vor den prüfungen panik gemacht wird, dürfte das klima nicht unerheblich darunter leiden. das ist wirklich so. und ziemlich verbreitet an schulen in deutschland. (ja ich weiß, auch in ein paar anderen ländern)


schadeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2006 22:23:09

fast hätten wir den abschluss diese forums begehen können, doch nun schreiben wir die

laufende nummer:156


"Es ist schön"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2006 22:41:22

etwas zu lesen,dass man gar nicht gesagt hat.
Ich schreibe:
Wir arbeiten unter nicht vergleichbaren Bedingungen: An der Grundschule hast du keine zentral vorgegebene Abschlussprüfung, kannst die Stunden ohne Probleme zwischen den Fächern aufteilen usw.
Rolf interpretiert:
wenn aus angst vor den prüfungen panik gemacht wird, dürfte das klima nicht unerheblich darunter leiden. das ist wirklich so.
Auf mein konkretes Argument wird nicht eingegangen, es wird einfach ins Negative (Panik!) uminterpretiert.
Dagegen verwehre ich mich ausdrücklich!
Das ist kein guter Stil!

So überzeugt man nicht und schadet seiner eigenen Sache!

ENDE
rfalio



bester rfalioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2006 22:47:14

wie kann ich deine schule gemeint haben.
die abschlussprüfungen setzen bei euch niemanden unter druck. alle jugendlichen bei euch an der schule sehen diesen prüfungen äußerst gelassen entgegen.
oder dachtest du, wenn es bei euch an der schule keinen stress gibt, gibt es ihn auch an anderen schulen nicht?


siehst du ,rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2006 22:50:04

du findest einfach kein ende...das ist einfach unabänderlich bei dir...!


siehst du elgefeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2006 22:56:17

und du findest einfach nicht, was du sagen könntest zu deiner behauptung mit den "dingen" die unveränderbar sein sollen.
ich warte da immer noch drauf.


<<    < Seite: 16 von 17 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs