transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 58 Mitglieder online 09.12.2016 22:44:57
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "es gibt dinge"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 10 von 17 >    >>
Gehe zu Seite:
aufhören über immer dieselben thema zu diskutierenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2006 10:57:02 geändert: 05.02.2006 10:58:20

liebe elgefe
im forum schulreformen
aufhören über immer dasselbe thema zu diskutieren???
das thema ist schulreform.
dem thema kann man sich nähern wenn man zunächst feststellt, was nicht gut ist.
dann, wenn man sammelt, was sich verändern muss.
und dann nach wegen sucht zur veränderung.

es hilft überhaupt nichts, wenn man zu 1. sagt, sooo schlimm sei es ja nun auch wieder nicht, zu 2. wenn man sagt, einiges habe sich ja schon ein bisschen verändert und zu 3. da sei nix zu machen.
wer zu 1. , 2., 3. nicht wirklich etwas hat an ideen, dem/der muss das hier ja schwer fallen oder ihn/sie stören.
das thema ist Schulreformen.
dazu passt doch dieses interview mit brügelmann sehr gut.
http://www.br-online.de/alpha/forum/vor0601/pdf/20060126_bruegelmann.pdf


@rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2006 11:08:15

wer zu 1. , 2., 3. nicht wirklich etwas hat an ideen, dem/der muss das hier ja schwer fallen oder ihn/sie stören.

.........ich hab ideen zu 1, 2 und 3 aber ich investiere meine (frei)zeit lieber zB für herstellung von (frei)arbeitsmaterial, bevor ich hier sinnlos im kreis laufe...........


bemerkenswerter beitragneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2006 11:21:14

sehr hilfreich, danke.


In den Augen Rolfsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mardy2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2006 11:26:50 geändert: 05.02.2006 16:13:38

sind die meisten von uns, auf seine Theorie bezogen, im Wissensstand von Lernenden, die er gern begleiten möchte. Dabei übersieht er, dass wir LehrerInnen durchaus nicht innovationsresistent sind und uns Tag für Tag den dynamischen Veränderungen in der Gesellschaft stellen und sie pädagogisch sinnvoll umsetzen, auch oder gerade im so arg gescholtenen dreigliedrigen Schulsystem. Lehrer zu sein ist eine persönlichkeitsgebundene, fast schon charismatische Tätigkeit. Da lässt sich nichts normieren, auch wenn man glaubt, den Stein der Weisen gefunden zu haben, meint
mardy2


@rolfrobischonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2006 11:40:38

Vielen Dank für den Link.



hallo mardyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2006 16:10:50

du hast eine hohe meinung von lehrern.
respekt.
glaubst du nicht, dass es einige gibt die wirklich innovationsresistent sind?
hier im forum bin ich nicht lernbegleiter, höchstens bei denen die mich in persönlichen nachrichten danach fragen. das kommt nicht so selten vor.
und halt in dem fall buchstabeneinführung.
ob da meine begleitung und die hilfe mit lernmaterial allerdings angenommen wird, ist noch fraglich. lernmaterial bei dem erklärungen, anweisungen, aufträge fehlen.
auf meinen vorschlag, ärgernisse, wünsche und möglichkeiten zu sammeln reagiert außer feul niemand. und die mag ihre liste ja nicht mitteilen. schade.


räusper 2neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2006 17:04:56

Manchmal regt's mich doch so auf, dass ich mich etwas ausführlicher räuspern muss...

Natürlich gibt es innovationsresistente LehrerInnen, massenweise. Aber nicht unter den auf dieser Seite wirklich aktíven.

rolf, du wünscht dir eine Sammlung von Vorschlägen, Ärgernissen, Wünschen und Möglichkeiten zum Thema Schulreformen?
Aber genau das haben wir doch hier! Ein Großteil der Foren bei 4teas ist nichts anderes!

Und natürlich haben hier ganz viele eine hohe Meinung von sich. Denn sie engagieren sich täglich und sehen, dass Dinge veränderbar sind.

Es ist nicht wirklich notwendig, weitere Eulen nach Athen zu tragen. Nicht Eulentragen per se ist unsinnig, aber dann bitte dahin, wo man die Viecher noch nicht kennt.


das möcht ich sehenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2006 17:18:21 geändert: 05.02.2006 17:28:11

Aber genau das haben wir doch hier! Ein Großteil der Foren bei 4teas ist nichts anderes!
wo?

ausgerechnet in so einem lehrerforum soll es nicht möglich sein oder nach deiner meinung überflüssig, zusammenzutragen, was sich ändern lässt.
ich hab hier wirklich schon allerhand klagen gelesen und dann den zugehörigen trost von verschiedenen seiten.
und, dass es sooo schlim auch wieder nicht sei und dass du es schon schaffen wirst und dass man bei manchen zuständen eben machtlos sei, weil es eben so ist wie es ist.
und genauer nachzufragen ist für etliche hier, (für dich auch?) einfach ärgerlich und störend.
jetzt wird jemand von der UNO beauftragt schulen und kindergärten in deutschland zu untersuchen, weil hier allerhand kinder benachteiligt seien.
wie kommt der/ die bloß dazu?
wieso sind in deutschen schulen manche kinder benachteiligt?


und bald gibt es wieder das große jubiläumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2006 17:37:52

ein rolf-forum wird 100!


hier stehen wir gemeinsam an einer grenze. unser umgang miteinander - an und vor dieser grenze - wird am ende die aussage über die qualität unserer gedanken sein.

es gibt foren,
die DÜRFEN einfach nicht sterben
'(
Zitat: edlerverein
Quelle: dieses Forum
erstellt: 03.02.2006 17:31:01:


und das findest du wichtig?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2006 17:49:39

oder soll das ablenken?


<<    < Seite: 10 von 17 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs