transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 81 Mitglieder online 09.12.2016 22:31:04
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bildausschnitt erweitern"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Bildausschnitt erweiternneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sjahnlea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2006 10:46:29

Ich wollte mit meiner 4. klasse einen bildausschnitt erweitern, das heißt sie sollen sich aus einer Zeitschrift einen bildausschnitt suchen, aufkleben und dann mit deckfarben erweitern. Ich hab das selber in der Gs gemacht.
jetzt weiß ich allerdings nicht so genau, welche bewertungskriterien ich anlegen soll. Kann mir jemand helfen?


Bildausschnitt erweiternneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: glablubbel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2006 11:31:03

Hallo,
ich habe eine solche Übung in meiner Begrüßungsstunde durchgeführt. Hierbei ist glaube ich als erstes die Motivwahl entscheidend: bei mir war es ein S/w Ausschnitt aus "Nightmare before Christmas" was einige Schüler/innen motiviert hat in diese "gruselige" Umgebung einen Klassenfriedhof zu integrieren ....

Du musst dich als erstes entscheiden, ob die Schüler wirklich einen Ausschnitt selber wählen sollen oder du diesen vorgeben willst (hat beides Vor- und Nachtteile). Vor allem wird das Aussuchen, ausschneiden und aufkleben Zeit kosten.

Bewertungskriterien kann man mit seiner Klasse auch zusammen diskutieren, so erfährt man auch wie andere Lehrer in der Klasse vorgegangen sind (meist jedenfalls)

Meine Bewertungspunkte bei Bilderweiterungen:

1. Sauberkeit der Durchführung
- wie ist ausgeschnitten worden?
- wie wurde aufgeklebt?
- wie wurde die Erweiterung durchgeführt?
- kann man Grundbild erkennen oder bemerkt man dieses erst beim genauen hinsehen?

2. Motivwahl
- schwer oder eher einfach?

3. Kreativitätund Methoden
- selbstständige Ideen entwickelt?
- Inspiration durch Nachbarn?
- völlig neue Ideen?
- verschiedene oder eine neue Technik ausprobiert

Hoffe das dir meine Überlegungen helfen :)



auch ich......neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2006 11:34:45 geändert: 04.02.2006 11:35:29

mach diese arbeit seit jahren in der sek I in kunst, musste aber feststellen, dass manche kinder in der 1. + 2.(bei euch 5/6) mit der auswahl des bildausschnittes (sie wählten oft ansprechende bilder, deren formen sie aber nicht nachempfinden konnten) überfordert sind und dann keine guten ergebnisse erreicht haben. erst in der 3. und 4. sind dann gute ergebnisse zustande gekommen und deshalb hab ich sie auch nie wieder vorher probiert.
aber ich hab voriges jahr für meine erste
"gut versteckt ist keine kunst" von marylin hier entdeckt und ausprobiert,sie macht das mit teilen von geschenkpapier.
und sowohl die schüler hatten spass an der arbeit (wie marylin schreibt, den ehrgeiz, gute "verstecker" zu sein) als auch ich war mit den ergebnissen mehr als zufrieden.
da ich selbst das geschenkpapier ausgesucht hatte (ich gab ihnen zwei zur auswahl) und darauf geachtet hab, das farben und formen einfach nachzumachen sind, wars für die erste klasse kein problem.
kriterien waren hauptsächlich gutes "treffen" der farben und übernahme der formen in form und größe.
wenn mans an die wand hängt und ein paar schritte zurückgeht, sollte man den übergang nicht so einfach finden, das ist fast allen gelungen!


Genau!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mali Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2006 16:19:22

Dem möchte ich mich anschließen. Du solltest wirklich die Ausschnite selbst auswählen. Mit Geschenkpapier habe ich auch schon gute Erfolge erzielt. Ansonsten machen es sich die Schüler schwer und die entstandenen Arbeiten sind nicht vergleichbar.
Gruß mali


Geschenkpapier und zwei zur Auswahl?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2006 17:16:25 geändert: 04.02.2006 17:26:22

Wo bleibt denn da die Kreativität?
Ich halte das für sehr fragwürdig. Beschäftigungstherapie? Oder einfach, weil man das so gut und ohne Bauchschmerzen zensieren kann?

Wenn man von Tarnung spricht, warum nicht etwas aus dem Tierreich?
Oder ganz verrückt: Wir tarnen ein Auto oder ein Bild von uns selbst, wir als Spion, eine goldene Gabel inmitten von Müll und Schrott....etc. etc.etc. Da kann man doch aus Zeitschriften den Kindern gazillionen sinvollere und ideenfördernde Dinge anbieten. Warum nicht ein ganz großer Haufen mit Bildern, aus dem sich jeder etwas aussucht?

Weiterarbeit von Bildausschnitten:

Man könnte ein Kunstposter farbig kopieren (evtl auch mehrfach) und auseinanderschneiden. Gut eignen würden sich kubistische Sachen, wie Braque oder Picasso, Leger oder auch Arbeiten von Nolde, Klee oder frühe Arbeiten von Kandinsky.

Das Originalposter könnte mit schwarzer Pappe abgedeckt an die Wand gepinnt werden, und nur kleine Gucklöcher bleiben frei.
Die Schüler versuchen dann erst mal, einige der sichbaren Farben möglichst genau nachzumischen.

Danach können sie wie aus einem Kartenspiel einen Bildausschnitt ziehen. Sie können Vermutungen anstellen, was ihr Bildausschnitt sein könnte, in welchem Zusammenhang er steht.
Dann aufkleben und ihrer eigenen Kontexte malen, die Farben können sie ja günstigstenfalls schon mischen.

Am Ende das Originalbild aufdecken und vergleichen mit den Schülerarbeiten. Wo ist es ähnlich, wo haben wir ganz andere Ideen gehabt?

Finale: Infos über den Künstler und noch ein paar andere Werke.

Wäre das eine akzeptable Lösung?



@rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2006 17:44:17

ich finde deine vorschläge und ideen gut, werd ich mal ausprobieren!

bei der geschenkpapieridee ist sicher nicht die kreativität das ausschlaggebende, sondern das gekonnte angleichen der farben und formen,und das ist meinen schülern in dieser variante eben leichter gefallen.

(nicht alle kunst-themen müssen kreativ sein, sie dürfen auch spass machen nach dem motto: wer hat am besten versteckt?)


habs jetzt so gemacht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sjahnlea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2006 15:28:03

Also, ich habe jetzt einfach ein 2x2 cm großes Stück Geschenkpapier (gelbgrundig mit rosa, orangen und grünen Blumen) an die Schüler ausgegeben. Dann haben wir die Kriterien der Bewertung besprochen. Ihre Kreativität liegt nun darin, ob sie die Blumen über diesen Ausschnitt hinaus in der gleichen Größe weiterführen oder vergrößern und ob sie die farben beibehalten. Ist doch ok, oder???


ein bisschen mehr Freiheit ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2006 21:41:52

... wäre vielleicht ganz schön. Kenne ja jetzt dein Papier nicht, aber kann man die Blumen nicht auch zum Strauß weitermalen, der irgendwo steht, oder mit Stängeln versehen und sie wachsen lassen, oder sie sind Teil des Musters einer Bettdecke, eines Vorhangs...? Habe mal so was Ähnliches gemacht und war überrascht über die Kreativität der Schüler (war allerdings Sek.I).
LG
ishaa


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs