transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 362 Mitglieder online 06.12.2016 13:30:05
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "was sagt man dazu? hoch stapelt man die lehrer?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
was sagt man dazu? hoch stapelt man die lehrer?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2006 20:08:55



Sachen gibts....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cilia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2006 20:14:50

die gibts gar nicht.

Eigentlich unvorstellbar, aber irgendwie auch lustig - nur für die betreffende Schule natürlich nicht.


Da passt dann der falsche Pfarrerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2006 20:27:19

aus Wallburgskirchen dazu oder der falsche Bundeswehrleutnant beim Passauer Hochwasser oder der falsche Doktor in der Nervenklinik.
Warum solls nicht auch einmal die Lehrer erwischen?
rfalio


Das Urbild dazuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2006 21:14:05

durften vermutlich Einige von uns schon als Schullektüre kennen lernen (kennenlernen), ggf. mit Heinzi Rühmann imm Filmsaal begucken.


hochspannend wäreneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2006 22:50:54

doch nun eine wissenschaftliche untersuchung darüber, welche "qualitäten" dieser mann als "ungebildeter" an den tag gelegt hat, damit er über jahre im system schule von kollegen, schülern und eltern als einer der ihren akzeptiert wurde.

mfg
sopaed


@sopaedneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: olifis Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2006 22:58:59

Das finde ich auch. Es wäre natürlich traurig, wenn rauskommen würde, dass alles prima funktioniert hat, oder etwa nicht?!

Es würde neue Fragen hinsichtlich der Qualität der Lehrerausbildung mit sich bringen.

Sehr spannendes Thema - würde sicherlich vielen nicht schmecken, was dabei rauskommen könnte.



dann war dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mecky66 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2006 00:43:56

eben ein Naturtalent .
Es soll ja Menschen geben, die die "geborenen" Lehrer sind, die know how mitbringen und Fachkenntnis.

Hier hat wohl einer Geschick zum Lehrersein, das Fachwissen hätte er sich durchaus aneignen können.
Vielleicht war er deswegen bei den Schülern so beliebt, weil er ihre Situation nur zu gut verstanden hat (ohne "Papiere" als Nachweis der Prüfungen bist du eben niemand, kein Lehrer)

Meine Meinung: Wenn jemand gar keine Ader zum Lehrersein hat, wird ihm die beste Ausbildung leider auch nicht viel helfen.



Ich frage mich....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2006 09:19:38

... wie die Schule in anstellen konnte. In NRW laufen auch die schulscharfen Einstellungen über die Bezirksregierung... Ich habe mich auf eine schulscharfe Stelle beworben und musste das der Bezirksregierung mitteilen. Die Schule wiederum hat eine Liste mit allen "legalen" Bewerbern bekommen.

Wenn das in Bayern ähnlich läuft, hat nicht nur die Schule geschlampt...


peinlich..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2006 16:12:49

für die, die wahrscheinlich euphorisch diesen "Lehrer" eingestellt haben..
Kompliment jedoch für den "Hochstapler"..
Eine "Köpenickiade", die mir irgendwie sympathisch ist - würde den Kollegen gerne mal kennen lernen (rein beruflich natürlich!).
Irgendwie muss ich dauernd grinsen - jeder Staat, jede Institution kriegt das, was sie verdient... oder?
veneziaa


Lehren...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rondel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2006 16:34:07

... ist oft mehr eine Kunst als eine Wissenschaft , und der war halt ein Autodidakt.

Da ich auch "nur" Lehrbeauftragte bin und nicht diplomiert , sehe ich das öfters so . Ausserdem versuche ich durch Einsatz meine mangelnde Diplome wett zu machen


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs