transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 626 Mitglieder online 05.12.2016 19:51:50
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Das Lehrerhasser Búch"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
Das Lehrerhasser Búchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ankajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2006 09:01:33

Gestern wurde es in Stern TV vorgestellt: Das Lehrerhasser Buch. Hat es jemand gelesen?


Nein Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fitforflo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2006 09:49:52

Hab ich auch nicht vor. Hab die Sendung gesehen und Auszüge des Buches auf der SternTV-Seite gelesen. Mir hat es gereicht! Für mich ist dieses Buch ein Schlag ins Gesicht aller engagierten Lehrer!

Na ja, wenigstens hat es die arme, alleinerziehende Mutter geschafft auf diesem Wege ihr Geld zu verdienen...



@fitforfloneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: uta94 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2006 11:23:59

Du hast mir aus dem Herzen gesprochen. Unser Berufsstand mutiert immer mehr zum "Fußabtreter der Nation". Werde das Buch bestimmt nicht lesen geschweige denn kaufen.
Grüße uta94


und wieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mecky66 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2006 12:37:55

müsste dann die "Abrechnung" der gehassten Lehrer mit solchen netten Müttern heißen?
"Das..... hasserbuch"??
Aber so tief sinken, das ist außerhalb von Denkgrenzen engagierter Pädagogen.
Wie heißt es? Wer Probleme macht, hat welche.


Das Wetter gibt nicht immer etwas her als Thema, in der Politik könnte man leicht zu hören bekommen: "Dann machs besser", aber jede/r war doch einmal in der Schule - was liegt näher, als sich deswegen als Experte in Sachen Lehren ("die sind ja so was von verzopft, nicht vorbereitet, unfähig, nicht engagiert, können nicht motivieren, sind ungerecht und außerdem viel zu alt,... Weiters bitte nach Belieben anfügen) zu fühlen?

Das Lehren und Lernen verschieden geschrieben wird, macht ja nix.

Frust loswerden, das ist es!

Wäre es nicht so lächerlich, sollte man die freundliche Dame ganz einfach mit mails (freundlicher gehalten als ihre Aussagen) eindecken - dann kann sie weitere Weisheiten als durchaus verzichtbare Wortspenden von sich werfen.


sie findet doch auch nette worte....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wehage Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2006 12:44:40



Keine Pauschalurteile
Ich will die Lehrer jetzt nicht pauschal verurteilen. Bei ihnen gibt es wie in jedem anderen Beruf wahre Könner, echte Flachpfeifen und unspektakuläres Mittelmaß. Es gibt hin und wieder ungeschickte Chirurgen, betrunkene Busfahrer und miserable Köche. All diese Berufe beherbergen Menschen - und die sind nun mal verschieden. Engagiert und kompetent, durchschnittlich oder faul und unfähig. Das Problem besteht darin, dass man im Beamtentum gegen Faule und Falsche und Fehlbesetzungen nicht das geringste unternehmen kann.

ist doch lieb, oder?


gaaaaaaaaaaaaaanz lieb!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mecky66 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2006 13:26:54 geändert: 09.02.2006 13:38:16

All diese Berufe beherbergen Menschen - und die sind nun mal verschieden. Engagiert und kompetent, durchschnittlich oder faul und unfähig. Das Problem besteht darin, dass man im Beamtentum gegen Faule und Falsche und Fehlbesetzungen nicht das geringste unternehmen kann.


Eltern sind Menschen - und die sind nun mal verschieden.
Wer schützt Kinder vor nicht engagierten, unkompetenten, durchschnittlichen, faulen oder unfähigen Eltern?
Das Problem besteht darin, dass man bei Eltern gegen Faule und Falsche und Fehlbesetzungen nicht das geringste unternehmen kann.

Ich habe mir erlaubt, Worte auszutauschen...

Das ist natürlich nicht verallgemeinernd und böse gemeint.

Schön, dass (wohl nicht nur mir) so viele wirklich nette engagierte, kompetente Eltern bekannt sind!


Diskussion gibt es schonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klairchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2006 15:30:30 geändert: 09.02.2006 15:31:15

Streberin hat schon ein Forum unter dem Titel "Das Lehrerhasserbuch von Lotte Kühn" ins Leben gerufen.

Guckst du da.


ach,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ginnie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2006 16:04:24

ich sehe das so wie fitforflo.

Über Lehrer schimpft eh jeder, und jeder kann da mitreden. Das ist doch ein riesen Markt für so ein Buch. Die gute Frau hat einfach eine Marktlücke für sich entdeckt und schlägt jetzt ordentlich Kohle raus. Soll sie halt - ich brauch meine Kraft für was Sinnvolleres als mich drüber aufzuregen....


Hier ein Berichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2006 16:06:02



http://www.stern.de/tv/sterntv/555138.html?nv=sml

hab es leider nicht gesehen, aber so langsam werd ich total neugierig.


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mecky66 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2006 18:51:29

Der Bericht reicht eigentlich und im Forum dort gehts fröhlich weiter!

Die arme alleinerziehende Mutter.
Sie ist wohl die einzige, die alleinerziehend ist und unter Zeitmangel leidet.
Wie schön, dass sie sich doch noch die Zeit nehmen konnte, ein Buch zu schreiben.

MIR fehlt die Zeit dazu.
Hm, wieso hab ich als Lehrer keine Zeit dafür?


 Seite: 1 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs