transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 232 Mitglieder online 10.12.2016 13:51:59
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Frage eines Nachhilfelehrers"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Frage eines Nachhilfelehrersneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clockwork Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2006 09:28:26

Hallöchen!!

Auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt das Gespött auf mich ziehe, aber Mathe war noch nie so meine Stärke und nun steh ich vor nem Problem!

In ner Arbeit (Klasse 9, Gymnasium) waren folgende Aufgaben zu finden:

a) In einem rechtwinkligen Dreieck sind folgenden Längen gegeben: b=17cm, p=8cm
Berechne: a, c, q und h

b)geg: c=17cm; h=8cm
ges: a,b,q,p

Welche Formeln muss ich denn da anwenden? Komm nicht weiter und will das doch meinem Nachhilfeschüler erklären!

Schonmal danke und Grüße


Ich bin zwar keine Mathefuchs...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nightjack Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2006 15:41:06 geändert: 09.02.2006 15:55:16

...aber das ist doch der gute alte Satz des Pythagoras.
a²+b²=c²
Als erstes bei solchen Aufgaben:
Skizze machen!! Also ein rechtwinkliges Dreieck zeichnen und die Höhe h einzeichnen, dadurch erhälst du quasi 2 rechtwinklige Dreiecke.
Als nächstes gibt es noch den Kathetensatz des Euklid:
a² = c x p [x steht für das mal-Zeichen!!]
b² = c x q
c = p + q
Und dann noch den Höhensatz von Euklid:
h² = p x q
Mit diesen Formeln kannst du alle gesuchten Größen berechnen!
Ich hoffe, das hilft dir weiter und dass meine Angaben korrekt sind, wie gesagt, bin kein Mathelehrer!


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frank11nr Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.02.2006 18:01:43

Hi clockwork,
entschuldige wenn ich das so direkt schreibe, aber wenn einem bei "rechtwinkliges Dreieck" nicht sofort der Satz des Pythagoras einfällt, sollte man darüber nachdenken, die Mathe- Nachhilfe sein zu lassen, das ist absolute Grundbildung. (Ich möchte Dir aber keinesfalls die Kompetenz in Deinen anderen Nachhilfefächern absprechen und das soll auch nicht der "Spott" sein, den Du oben ansprichst!)
Das bringt mich übrigens zum Gedanken, dass es bei uns leider als völlig normal gilt, in Mathe extrem schlecht zu sein (meist trifft man damit auf allgemeines Verständnis), man im Gegensatz dazu aber schon fast als Ausgestoßener gilt, wenn man "Faust" nicht gelesen hat. Vielleicht sollte ich dazu mal ein Thema eröffnen

Aber was ich Dir eigentlich sagen wollte, wenn Du mal wieder fachspezifische Fragen haben solltest, kannst Du erstmal hier nachschaun:

http://www.4teachers.de/?action=showtopic&dir_id=4014&topic_id=8070

Dort findest Du eine ganze Menge Links zu Fachforen und Hilfeseiten, die sich mit den einzelnen Fächern beschäftigen.

Grüße,

Frank




Warum bemühe ich mich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nightjack Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.02.2006 13:57:05

um eine Antwort, wenn der Frager gar nicht mehr hier online geht?


Aus dem selben Grund...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frank11nr Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.02.2006 17:49:19

...warum man weiter Material hochlädt, obwohl man von hunderten von Leuten nicht mal die kleinste Rückmeldung erhält... muss wohl reine Nächstenliebe sein

Grüße,

Frank


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs