transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 239 Mitglieder online 10.12.2016 12:25:39
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Extreme Heiserkeit"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
hab jetztneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: murmel730 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2006 18:03:59

noch isla-Moos Lutschtabletten mitgebracht gekriegt, mal gucken wie die wirken.
Mit meinem Mann mach ich Zeichensprache oder schreib in Word groß auf dem Laptop und zeig es ihm.

Danke für eure lieben tipps

murmel


bei mir hilftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: keinelehrerin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2006 18:58:28

heiße Zitrone mit Honig.

Oder gurgeln mit einem Salbei-Aufguss.

Zum Rausschwitzen der Erkältung hat uns meine Oma immer schon Lindenblütentee mit viiiiieeeellll Honig und eine wirklich warme Wärmflasche vor den Fernseher unter die drei Wolldecken gebracht.

Was auch gut wirkt ist eine Teemischung aus je gleichen Teilen von Spitzwegerich, Salbei, Thymian und Huflattich. Aber vorsicht: Soll man nicht länger wie drei Tagen einnehmen, weil die ätherischen Öle gerade in dieser Kombination den Magen (ich glaub der war´s) schädigen können.

Auf jeden Fall wünsch ich dir schnelle und restlose Heilung


ingwer - man glaubt es kaumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lia-stine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2006 19:05:45

mit wenig Wasser im Topf aufsetzen und aufkochen. Wie Tee trinken . sollte man aber ein bisschen mit Honig süßen. Dann ist es aber auch richtig lecker.
Hilft mir immer.
Liebe grüße lia-stine und gute Besserung


habs für Unsinn gehalten...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: derhut Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2006 13:15:11

...aber es hilft: Eine Schauspielerin, bei der ich mal einen Stimm- / Sprechkurs gemacht habe, empfiehlt, beim ersten Anzeichen von Heiserkeit ganz viel zu Summen (relativ tiefe Töne). Bei mir wirkts, auch wenn man sich dämlich dabei vorkommt!


Türkischer Apfelteeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galadriel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2006 13:50:44

Huhu murmel!

Versuch mal, türkischen Apfeltee irgendwo aufzutreiben und nimm dann Honig statt Zucker. Ich weiß nicht wieso, aber der hat bei mir besser geholfen wie alles andere.


Kenne nur Gruselrezepteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gaenselilie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2006 15:28:46

Ingwertee - schmeckt fürchterlich, hilft aber.
Knoblauch mit Honig - stinkt fürchterlich, hilft aber.
Und Tiger-Balsam. Spätestens dann teilt mein Freund nicht mehr das Bett mit mir, ich kann aber endlich schlafen.
Den Rest haben die anderen ja schon gesagt: nicht flüstern, nicht räuspern, wenig sprechen, Tuch um den Hals...
An deiner Stelle würde ich Olympia genießen!
Gute Besserung wünscht gaenselilie


husten, halsweh und heiserkeit!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silkeog Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2006 09:02:31

es ist sonntag. ich habe nur magen- und darmtee im haus, nicht
aber irgendein kräuterteechen das von euch da oben aufgeslistet
wurde! hilft auch heiße milch mit honig? oder ist die milch eher
schlecht für die stimmbänder? (ich bin zum ersten mal heiser) wie
mach ich denn das, wenn ich einen fiesen räusperhusten (schleim
baut sich ab) habe? nicht räuspern? husten tut ganz schön arg weh!
außerdem ist die luft bei uns in der wohnung so fürchterlich
trocken, dass ich sowieso schon jeden morgen bisschen halsweh
hab, alle vorbeugungen bisher (mit nassen handtüchern auf den
heizkörpern, behältnisse mit wasser auf der heizung...) haben nicht
geholfen!

silkeog


Heiße Milch mit Honigneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2006 09:17:28

hilft den Stimmbändern in jedem Fall.
Halstuch, warme Füße, warmen Kopf,wenig reden, Ruhe!
Gute Besserung wünscht dir veneziaa


@silkeogneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2006 16:51:26

Gute Besserung!! Also, meine Chorleiterin, die auch ausgebildete Sängerin ist, sagt "auf keinen Fall Milch, die schleimt die Stimmbänder noch mehr zu!". S ie schwört auf Saures, z.B. Zitronensaft mit etwas Wasser vermischt. Ätzt ekelig, hilft aber. Ich persönlich stehe auch auf Salzdampfbäder. 1 l Wasser plus 10g Salz kochen, Topf auf den Tisch und mit einem Handtuch über dem Kopf die Dämpfe einatmen. Danach 2 bis 3 Stunden keine Zugluft bekommen, sonst wird alles viel schlimmer. Was auch toll ist, das ist meine neueste Errungenschaft, ist eine Nasendusche. Einfach, aber wirkungsvoll.....Alles Gute wünscht dir Clausine PS: das steht für heißes Bier, hilft auch bei Erkältungen, innerlich versteht sich.


Ich habsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: murmel730 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2006 20:19:24

ja nicht glauben wollen, aber ich kann mittlerweile wieder wunderbar reden und sogar auch singen. Was mir dann auch gut getan hat, zwar eklig geschmeckt hat, war Thymiantee und halt auch sonst viel trinken und lutschen.

gute Besserung, wünscht dir murmel


<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs