transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 18 Mitglieder online 08.12.2016 01:22:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Horrorschocker beim freien Geschichtenschreiben"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Horrorschocker beim freien Geschichtenschreibenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2003 19:25:55

Hallo zusammen,

in meiner 5. Klasse habe ich im Deutschunterricht in Freiarbeit von den Kindern Geschichten schreiben lassen. Dabei kam unter anderem eine Geschichte heraus, die ein wenig umgewandelt und angepasst im Prinzip den Film Scream nacherzählt. Dabei ging es auch um Vergewaltigung, Mord und dergleichen. Ein wenig geschockt war ich zunächst schon darüber, dass noch relativ junge Kinder scheinbar wie selbstverständlich solche Horrorschocker im Fernsehen sehen und so locker mit solchen Themen umgehen. Viele der Kids finden diese Filme / Themen natürlich überaus cool!! Ich denke jedoch, dass ihnen da der Realitätsbezug ein wenig fehlt und Diskussionsbedarf besteht.
Ich möchte gern dieses Thema Gewalt im Fernsehen / in der Realität ein wenig aufarbeiten.

Hat jemand dazu Ideen, Material, Anregungen, Entwürfe, Tipps, .....?

Ich finde es schwierig mit den Kleinen dieses Thema aufzuarbeiten, deshalb wäre ich sehr dankbar für Hilfe!
Es würde mir schon helfen, wenn jemand vielleicht einen geeigneten Sachtext hätte, den ich mit meiner Fünf besprechen könnte.

Herzlichen Dank schon jetzt. Lieben Gruß
Dera


freies Schreiben führenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rita57 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2003 21:29:19

Hallo dera
Was dir passiert ist, kenne ich auch. Es hat mich dazu bewogen, freies Schreiben etwas "unfreier" zu gestalten. Ich gebe nun jeweils gewisse Regeln durch, die eingehalten werden müssen: tabu sind Sex, Gewalt und Rassismus, ebenso Schimpfwörter. Unerwünscht und tiefer bewertet werden "Kopien" von TV-Sendungen.
Dafür habe ich manchmal andere Vorgaben gemacht, zb. ein übergeordnetes Thema, einen ersten Abschnitt, eine Geschichte ohne den Buchstaben m, eine Geschichte mit mindestens einem Adjektiv zu jedem Nomen, etc.
Es ist erstaunlich, welche kreativen Werke da plötzlich auftauchen. Offenbar zwingen die Einschränkungen die Gedanken in ganz andere Richtungen, aus den täglichen TV-Schienen.
Freies Schreiben hat ja das Ziel der Kreativität und nicht des billigen Kopierens. Mit etwas Führung durch bestimmte Vorgaben und gewissen ethischen Regeln lernen die Schüler, dass Freiheit auch mit Verantwortung verbunden ist.
Lass dich einfach mal auf einen Probelauf ein. Ich wünsche dir und der Klasse viel Spass.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs