transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 124 Mitglieder online 09.12.2016 07:11:52
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Berufskolleg"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Berufskollegneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bouncing Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2006 10:51:00

Hallo alle!

Ich bin Berufsanfängerin und unterrichte Deutsch an einem Berufskolleg
in NRW und tummele mich z.Zt. im Berufsgrundschuljahr und der
Berufsfachklasse Hauswirtschaft. Die Schüler können dort die FOR
erwerben.

Ich stoße immer wieder auf riesenhafte Lücken, die mitunter im
Grundschulbereich liegen und frage mich ernsthaft, welches Feuer ich
zuerst löschen soll oder (zugegebenermaßen mittlerweile auch, ob das
überhaupt möglich ist!!).

Diese Lücken beziehen sich auf auf Grundfertigkeiten in R,Z, und Gr,
Lesekomptenz und den Bereich Sprechen (also alles!!)

Ich suche dringend Austausch mit Kollegen, wobei es mir nicht darum
geht, sich gegenseitig in den Ohren zu liegen,sondern Erfahrungen
auszutauschen.

Liebe Grüße, Bouncing


kenne ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2006 11:17:11

Hi,

ich bin auch einem BK in NRW und unterrichte ebenfalls Deutsch in den Bildungsgängen FOS, BFG, BGG, BGH und HWS.

Ich kenne das Problem nur zu gut. Welches Feuer löscht man zuerst?

Ich bin mittlerweile dazu übergegangen, auf die T9-Texterkennung der Handys hinzuweisen - damit haben die Schüler einen "mobilen" Rechtschreibduden dabei... zumindest, wenn es um Hausaufgaben geht. Die meisten haben zu Hause noch nicht einmal eine Tageszeitung, geschweige denn ein Lexikon.

Viele Grüße
meike.


und nun?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bouncing Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2006 15:57:19

@ meike

danke für dein Posting. Auf die Idee mit den Handys bin ich
bislang noch nicht gekommmen, die hab ich bislang immer nur
eingesammelt.

Selbst wenn ich dasmal bei den Schülern anregen würde,
bezweifle ich doch stark, dass sie das nutzen würden.

Unsere FK hat beschlossen, einen Fehlerquotienten (dessen
Höhe eigentlich ein Witz ist) einzuführen, um eine einheitliche
Beurteilung der sprachlichen Leistung in Klassenarbeiten zu
erreichen. Dies hat natürlich zur Folge, dass noch mehr Arbeiten
in den mangelhaften Bereich rutschen. Die Schüler scheint das
auch nicht zu interessieren.

Mich ärgert es auch, dass die 3-4 Schüler, die wirklich
interessiert sind, durch die anderen behindert werden, weil ich
mich nicht ausreichend um sie kümmern kann.


Disziplinarisch gibt es übrigens kaum Probleme...

Gruß, Bouncing


Handysneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2006 17:28:31

..sammle ich natürlich auch ein. Mit der T9-Texterkennung kann man sich eben zu Hause behelfen.

Fehlerquotienten sind nett, bringen aber nicht viel.
SuS, die wirklich desinteressiert sind, werden wegen eines Fehlerquotienten auch nicht mehr lernen.

In einer Klasse habe ich auch schon einmal die interessierten SuS ums Pult versammelt, alle anderen konnten in der Klasse bleiben und Bravo oder so lesen. Allerdings haben die für die Stunde auch eine "6" in der sonstigen Mitarbeit bekommen. Nach ca. 10 min wurde denen das auch zu langweilig und auf einmal saßen alle konzentriert ums Pult. Danach liefen die Stunden wirklich gut.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs