transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 155 Mitglieder online 07.12.2016 23:23:27
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ich lass jetzt wirklich Dampf ab!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
erstaunlich..oder beängstigend..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2006 19:01:25

was man hier alles zu lesen bekommt.
für mich als österreicherin ist der probeunterricht (noch??) unbekannt. in meiner stadt sieht es so aus,dass die kinder sowieso nur mit lauter einsen ins gymnasium dürfen, der druck der eltern auf kinder und lehrerin also die ganze zeit extrem besteht. die mittelstufen sind nur mit maximal 2er schnitt (D,M,HSU) erlaubt.
dennoch haben wir heuer standardtest in deutsch und mathe (anfang mai)..wo auch der gesamte jahresstoff fertig sein müsste im prinzip..hat zwar für die kinder keine auswirkungen bei uns,aber für die lehrerinnen angeblich ja auch nicht,aber macht man ja sicher nicht nur aus spaß, ebenso wenig wie die lesescreenings und evaluationsbögen..).
alles streichen und einsparen, tausend neue dinge in den regelunterricht hineinpferchen..da noch jede woche pc raum und projektpräsentationen und und und...aber weniger stunden und immer mehr schülerInnen...

ich kann euch verstehn,hier gehts grad genau so zu


@angie (und alle anderen natürlich auch)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2006 20:00:38

Arbeite auch in Hessen - bin also auch ab Sommer dem neuen Wahnsinn der G 8-Idee verpflichtet.
Ich stimme dir zu, dass in den Grundschulen wirklich überwiegend sehr gut gearbeitet wird, d.h. die Kinder sind in der 5. Klasse, wenn sie zu uns kommen, gut vorbereitet.
Wir hatten als additive / kooperative Gesamtschule bisher ab Klasse 5 die Förderstufe. Am Ende der Klasse 6 mussten die Kinder (auch noch viel zu früh) den drei folgenden Schulzweigen G, R, H zugeordnet werden.
Ab Sommer wird das anders: Nach Elternwunsch besuchen die Kinder nun die G8-Klasse (in nur acht Jahren zum Abitur statt der bisherigen 9 Jahre) oder Realschule oder Hauptschule.
Wir hatten eine m.E. brillante Idee: Als Ganztagsschule können wir alle Kinder besser fördern, indem wir die G8-Klassen "offen" halten (fakultative Angebote am Nachmittag freiwillig, also AG-Angebote)und die Realschul- und Hauptschulklassen in ein"gebundenes System" überführen (Pflichtunterricht bis 16.30 Uhr). Alle bisherigen Systeme werden für R und H gekappt. Der Unterricht wird in vier Blöcken stattfinden, z. B. 1.Block Naturwissenschaft, 2. Block Sprachen, 3. Block Sport, 4. Block Hausaufgaben, Bibliothek, gemeinsames Spielen usw. Folge: Alle Kinder/Jugendlichen haben in der Schule gegessen, ihre Hausaufgaben erledigt, in der Bibliothek gelernt, gespielt, recherchiert usw. Folge: Alle häuslichen Unterschiede werden etwas nivelliert, viel Stress entfällt, die Rumtreiberei ist reduziert..und .. und ..und..
Soooo schlagen wir der hessischen Rechten mit Herrn Koch und Frau Wolff ein Schnippchen. Vonwegen Förderung der Hochbegabten (davon müsste es doch eigentlich in Hessen wimmeln - bei DEN Ausgaben, die man für Hochbegabung investiert!)
Wir unterstützen nicht die ohnehin Privilegierten (oder vermeintlich Privilegierten), sondern wir bekennen klar, den anderen helfen zu wollen. Deshalb haben wir unsere heiß geliebte Förderstufe "in den Sack" gehauen und uns auf eine komplett neue Struktur gestürzt. Macht zwar viel Arbeit, dürfte sich jedoch lohnen.
Das wünsch ich mir sehr!


@ Veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angie70 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2006 21:13:30

also das klingt ja ziemlich interessant, was ihr da macht....aber so richtig verstanden habe ich es nicht...Ganztagsschule für alle, klar....Unterricht in 4 Blöcken....wie genau funktioniert das denn..und sind die 5er denn nun noch zusammen, oder nicht oder nur teilweise? Und wie geht ihr denn dann mit dem erhöhten Stoffumfang um, der durch G8 in jedem Schuljahr auftritt (Stoff von bisher 6 Jahren auf 5 Jahre quetschen mit deutlich niedrigerer Gesamtstundenzahl)

Habt ihr vielleicht eine Schulhomepage, auf der das Konzept erklärt wird? Würde mich wirklich interessieren...klingt aber so kompliziert, dass ich die ungerne dazu nötigen würde es alle en detail aufzuschreiben

LG Angie


Unterricht in Blöckenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2006 06:48:43

ist eine Veränderung der äußeren Struktur, d.h. es werden ca. 2 Stdn. zusammengefasst zu einem Block. Im Grunde erhält man dadurch mehr Zeit und Ruhe, bestimmte Themen durchzugehen.
Die G8-Klassen sind ab Klasse 6 losgelöst, denn sie beginnen die zweite Fremdsprache (wir bieten Französisch, Latein, Spanisch) und Physik (Schwachsinn!).
Parallel dazu werden wir es den Realschülern ermöglichen, ebenfalls am Unterricht in der zweiten Fremdsprache teilnehmen zu können, damit eine gewisse Durchlässigkeit gewahrt bleibt.
Leider hat das Ganze nichts mit einer integrierten Gesamtschule zu tun, aber mit viel mehr Gerechtigkeit auf anderer Ebene und hoffentlich einer Verbesserung der Chancen der weniger privilegierten Kinder.


Auch DAS passiert:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2006 15:44:28

und sollte hier mal gesagt werden:
Da hab ich in ANGIE70 doch tatsächlich eine EHEMALIGE Kollegin getroffen! Wie schön!
Schade, dass du weg bist, angie... LG


@fairytaleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2006 16:03:24

Stichwort Gymnasialreife:
Dürfen die Kinder bei uns wirklich nur mit lauter 1er ins Gymnasium? oder muss ein bestimmter Schnitt erreicht werden?

Ich kenn mich da als HS-lerin nicht so gut aus, deshalb meine Frage.
Dankeines


bei uns .......neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2006 18:59:38

im bezirk (ich weiß nicht, ob das für ganz oberösterreich gilt) darf im GS-zeugnis kein dreier stehen. mit einem dreier muss am gym eine aufnahmsprüfung gemacht werden. in ausnahmefällen kann die klassenkonferenz der GS dem schüler jedoch trotz einem dreier die gymnasialreife zugestehen und er muss dann keine prüfung absolvieren.


@streberinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2006 20:10:01

...ich erlebe den Probeuntericht an der Realschule - aber erst seit drei Jahren...

Es gibt meiner Meinung nach nur eines, das helfen könnte: Verzicht auf die frühe Differenzierung. Es ist absolut unsinnig, Kinder so früh in Schubladen zu stecken. Aber da genau das gemacht wird - und die Schule ein "Ort der Vergabe von Lebenschancen" ist - ist die Reaktion der Eltern ein wenig verständlich...

Übrigens ist's bei uns zum Beispel so, dass die wenigsten Kinder den Probeunterricht bestehen. Keine 20%, denke ich. Obwohl die Zensuren nicht schlecht sind...



<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs