transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 169 Mitglieder online 09.12.2016 18:27:49
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Punktabzug aufgrund von Rechtschreibfehlern in Erdkundetest 5. Klasse"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Punktabzug aufgrund von Rechtschreibfehlern in Erdkundetest 5. Klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: valundriel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2006 16:23:39

Gibt es eine rechtliche Grundlage für Benotung von Rechtschreibleistungen in anderen Fächern?
Wo ist geregelt, wann ich für schwache Rechtschreibleistungen Punkte abziehen darf oder sogar eine ganze Note schlechter geben darf?

Konkret geht es um eine schriftlicher LZK, deren Note in die mündliche Zensur fließt. Fach: Erdkunde, Gymnasium 5. Klasse, Niedersachsen. Darf man da für falsch geschriebene Begriffe Punkte abziehen?
Z.B. Weltmehre statt Weltmeere und Akarktis statt Antarktis.


Würde mich auch interessierenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2006 16:48:40

vor allem wenn es um Fachbegriffe oder Namen geht.

Die Pyramiden von Gizeh oder so ähnl.

An sich gilt bei uns in Österr. die Bestimmung, dass die RS nicht einbezogen werden darf.
Also falls sich da jemand auskennt wäre mir auch geholfen.
danke ines


Grundlageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2006 16:58:03

für Punktabzüge in schriftlichen Kontrollen liefert z.B. die Regelung für die Bewertung im Abitur, die ja bei groben Verstößen gegen Form und Rechtschreibung Punktabzüge vorsieht. Dazu kann bzw. sollte es Fachschaftsbeschlüsse oder wenigstens Fachschaftsabsprachen geben, die dies für die Klassenstufen regeln.
Rechtlich kann kein Schüler widersprechen, wenn der Lehrer vor den schriftlichen Kontrollen einen möglichen Punktabzug für übermäßig schlechte Rechtschreibung und Form ankündigst.

Prinzipiell gilt aber, dass die Rechtschreibung von Fachwörtern bewertet werden soll! (Meer/mehr ist kein Fachwort - Antarktis aber sehr wohl --> Abzug!)


Bei deinem geschilderten Fall gibt es ein doppeltes Problem: Schriftliche Abfrage für ein mündliche Note und damit Abzüge in der mündlichen Note für schlechte Rechtschreibung!??? - sehr heikel!!!


Soweit ich weißneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2006 17:25:14

gilt nicht nur in RlP
Rechtschreibleistungen sind in allen Fächern! nicht nur in Deutsch zumindest stichprobenartig vom Lehrer zu korrigieren. Bei eingeführten Fachbegriffen kann das Wort bei falscher Rechtschreibung als falsch gewertet werden.
Massive Rechtschreibfehler können die Note einer schriftlichen Leistung mindern!
Es ist in Klasse 5 auch üblich sogenannte "Formpunkte" zu geben, d. h. Punkte für die korrekte äußere Form der schriftlichen Leistung.
Und fließt die LZK wirklich in die mündliche Note ein? Üblich ist es, dass die Note eines Sachfaches aus mündlichen Leistungen, schriftlichen Leistungen( also schtiftlichen Hausaufgabenüberprüfungen, Test), Hausaufgaben und Heft und auch weiteren Leistungen (z. B. Experimentierfähigkeit, Teamfähigkeit) berechnet werden.
Im Übrigen denke ich, dass hier PISA grüßen lässt.


Eine ganz kurze Anmerkung...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunoschlonz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2006 19:31:40

sind nicht alle Leistungen in einem Nebenfach sog. mündliche Leistungen. Ich weiß, dass in einem Hauptfach alle Klassenarbeiten zu einer Note zusammengezogen werden, alle anderen Leistungen zählen zu den mündlichen Leistungen. Dann müsste es in einem Nebenfach doch nur mündliche Leistungen geben, oder irre ich mich da?


Zur Rechtschreibung kann ich wabami nur zustimmen, gelernte Fachbegriffe müssen richtig geschrieben werden, da es ansonsten Punktabzug geben kann.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2006 19:39:30

ich kenn auch bei uns nur die regel, dass die rechtschreibung nicht bewertet werden darf.
ein das/dass fehler im physiktest is unerheblich.
bei fremdwörtern handhabe ich es so:
solang ich erkenne, dass der schüler das wort "richtig" weiß, gilt es.
beispiel:
antarktiss wäre kein fehler bei mir (weil ich auch mündlich nicht gemerkt hätte, dass ers falsch hat)
Akarktis wär ein fehler...........


Häufigkeit von Fehlernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2006 20:18:09

Ich hoffe feul,

wenn du hier schreibst, ein das/dass Fehler sei in Physik unerheblich, dass du damit wirklich einen (oder zwei drei) Fehler meinst.

Wo kommen wir denn hin, wenn nur im Deutschunterricht auf Rechtschreibung geachtet wird!
Nicht das ich hier dafür plädiere, dass rechtschreibschwache Schüler in allen Fächern einen reingewürgt bekommen sollen. Aber mit Augenmaß und durchaus individueller Bezugsnorm sollten wir auch in nichtsprachlichen Fächern die Rechtschreibfertigkeiten unserer Schüler fordern und fördern!

Wobei ausdrücklich gesagt sei, dass es bei Fachwörtern sowohl die Kategorie einfacher Rechtschreibfehler als auch die Kategorie falsch geschrieben gibt. Zweiteres gibt immer einen teilweisen Punktabzug, ersteres nur bei gehäuftem Auftreten!!


@wabamineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2006 20:33:47

natürlich achte ich auch auf die rechtschreibung! natürlich korrigiere ich den das/dass-fehler!
aber er wird (selbst wenns mehrere sind) NICHT in die beurteilung mit einbezogen, das meinte ich mit unerheblich, okay?


Zumindest für RLP...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: liko Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2006 10:53:50

...findest du Genaueres in der Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Bildung Wissenschaft und Weiterbildung vom 20.06.1999. Dort ist unter Punkt 3.2 die Bewertung der Rechtschreib- und Zeichensetzungsleistungen geregelt. Diese Vorschrift ist auch für andere "Zweifelsfälle" recht interessant, denn bevor mich eine Mutter mit diesem Text konfrontierte, floss z.B. an unserer Schule fälschlicherweise in der Orientierungsstufe die Rechtschreibleistung (wenn auch nur in geringem Maße) mit in die Aufsatzbewertung ein. Selbst ein sonst sehr kompetenter Deutschkollege in der Schulleitung hatte das vorher so gehandhabt und musste sich durch diese Vorschrift eines Besseren belehren lassen.


@likoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2006 11:48:48

Häh???
Lese ich das richtig?
In RLP gilt: In der Orientierungsstufe ist die Rechtschreibung in Deutschaufsätzen irrelevant?

Das mag ich nicht glauben!
Kannst du vielleicht die Verwaltungsvorschrift im Wortlaut wiedergeben - wäre nett!


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs