transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 258 Mitglieder online 06.12.2016 23:02:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wasserversuch (Löffel in Glas) kindgerechte Erklärung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Wasserversuch (Löffel in Glas) kindgerechte Erklärungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: drhaseassi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2006 12:33:56

Hallo zusammen,
ich suche eine kindgerechte Erklärung dafür, dass der Löffel, stellt man ihn in ein Glas mit Wasser von der Seite gebrochen aussieht...
ich hoffe ihr könnt mir helfen...
danke
gruß
Astrid


du sprichst ja schon das richtige an,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunoschlonz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2006 14:13:00

es handelt sich hier um Brechung des Lichtes im Wasser.


Brechung des Lichtsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2006 14:33:20 geändert: 11.03.2006 14:44:33

Ich habe im Internet gesucht.
Vielleicht kannst du den Kindern mit den Bildern von Wikipedia einiges erklären - aber das sehen sie ja beim Versuchen selbst.

http://de.wikipedia.org/wiki/Brechung_(Physik)

Da das Phänomen auch beim Regenbogen auftritt, könntest du den Film zum Regenbogen zeigen:
http://www.wdrmaus.de/sachgeschichten/regenbogen/index.phtml?rm=top3.rm

Da wird die Lichtbrechung am Wassertropfen erklärt.

außerdem auch:
http://cgi.uni-muenster.de/exec/Rektorat/upm.php?rubrik=Alle&neu=0&monat=200504&nummer=06350
http://www.faszinationlicht.de/download/service/downloadcenter/broschuere/Broschure4.pdf

Palim


super dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: drhaseassi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2006 18:51:05

für die Tipps die helfen weiter... bn gespannt, ob meine lieben es verstehen werden...
danke
gruß astrid


@kunoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2006 20:17:21

...und das wäre kindgerecht?


Und @palim: die links sind nicht schlecht, aber keine der Erklärungen finde ich wirklich kindgerecht... - und die Brechung zu erklären, ist ziemlich schwierig...

ein etwas anderer Zugang, der vielleicht für jüngere Kinder geeigneter ist, findet sich hier:
http://www.physik.hu-berlin.de/gruppen/didaktik/Unterrichtskonzept/html/index_optik.htm
Die Brechung wird - sicher sinnvoller und alltagsnäher - als "optische Hebung" bezeichnet:
http://www.physik.hu-berlin.de/gruppen/didaktik/Unterrichtskonzept/html/optik8_opt_heb1.htm
dabei wird Licht- und Blickweg unterschieden, auch das sehr sinnvoll, denke ich. Und besser ausbaubar als das Lichtstrahlkonzept, was meist unterrichtet wird.

Ich hab im Referendariat danach unterrichtet, und sowohl bei Hauptschülern als auch bei Realschülern der achte Klassen kam das ganz gut an...


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.03.2006 14:11:02

Danke für die Links, thomas.

Ich denke, solche Seiten findet man nur, wenn man sich in das Thema wirklich eingearbeitet hat und z.B. den Begriff "Optische Hebung" auch damit verknüpft - mir war er neu.

Auch ich finde das Phänomen schwierig zu erklären. An den Filmen der Maus gefiel mir, dass dort versucht wird, den Lichtweg sichtbar zu machen. Gleiches kann man auch im Unterricht selbst versuchen. Dennoch bleibt es schwierig, den Kindern es wirklich anschaulich und begreifbar zu vermitteln.

Palim


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs