transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 249 Mitglieder online 03.12.2016 15:08:45
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "kuriose wörter..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 8 von 11 >    >>
Gehe zu Seite:
Wäre zu einfach..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kajakwolfi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2006 01:47:45

Hamballe mit Hampelmann zu übersetzen.

Ich behaupte, dass es eine passende Übersetzung ins Hochdeutsche nicht gibt. Jedenfalls nicht so eine, die mit einem Wort auskommt.

Wer Hamballe erklären will, kann das Wort nur umschreiben.
Schwaben - widersprecht mir !



Hamballeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binzo4 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2006 01:59:27

Also es mag ja vielleicht etwas komisch klingen, aber hier ist trotzdem eine Erklärung für Hamballe:
"Hamballe ist in Hohenlohe die Bezeichnung für einen zwar liebenswerten, aber doch törichten Menschen. Die Betonung in der Aussprache liegt auf der ersten Silbe (wie in Hampelmann). Der Begriff Hamballe findet sich auch in manchen schwäbischen Mundart-Wörterbüchern." nach [url]http://de.wikipedia.org/wiki/Hamballe[url]
Also ran an die Strippen und ziehen, damit sich der Hampelmann bewegt!


Kein Dialekt,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2006 14:36:36

aber trotzdem kurios:

gestern las ich, dass ein Raum aufgehübscht werden soll. Ob da Aufschlauer bei der Planung mit am Werk waren?
elefant1


Aufklärung durch Schweizer erwünscht!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 19:12:02 geändert: 30.05.2006 19:12:49

Heute las ich in einem Artikel: Man kann nicht immer nur hirnen.

Gibt es das Wort "hirnen" bei euch und heißt es, wie ich vermute "überlegen, nachdenken, nachgrübeln"?

Bitte "schlaut mich auf"!
elefant1


@elefant1neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 19:44:19 geändert: 30.05.2006 23:57:19

Ich kenne anhübschen, was so viel bedeuten soll wie: sich ausgehfein machen. Bin nicht aus der Schweiz, sondern aus Niedersachsen.


Hamballe und Dabbele...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: batk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2006 23:54:54

wir kennen beide Ausdrücke. Werden benutzt für Personen, die etwas langsamer oder ungeschickter sind als wir selbst.
Ein anderes kurioses Wort ist für mich "babbela". Wir benutzen es dann, wenn z. B. ein kleines Kind alles aufgegessen hat. "Jetzt isch babbela..." Aber auch, wenn wir satt sind und noch etwas auf dem Teller haben. "Nee, babbela..:" heißt es dann. Keiner weiß warum...


Spekulationen zu "babbela"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2006 09:50:09

Vielleicht ist dieses Wort eine lautmalende Verballhornung von "pappsatt", wobei das Verschließen der Lippen lautmalend unterstreicht, dass die "Futterluke" nichts mehr aufnehmen möchte und geschlossen wird?
Gleichzeitig weist die Endung auf einen Gebrauch als Kinderwort oder die Nachahmung eines Kinderwortes hin, das auch den Ausgangspunkt des Wortes darstellen könnte: Vielleicht hat irgendwann einmal ein Kleinkind sich so geäußert, und die Erwachsenen fanden dies drollig und haben das übernommen?
(vgl. "Bäbäh" für: nimm das nicht in den Mund)
Im Dialekt gibt es schon manchmal kanz komische Zusammenziehungen von Bedeutungsebenen...

Liebe Grüße,
oblong


stimmt...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: batk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.06.2006 22:39:47

..."babbela" hat auf jeden Fall mit "Satt" zu tun. Habe mittlerweile auch das Gleichbedeutende als "Abbela" gehört. Also muss es etwas aus unserer Region sein.
Ich danke dir und schicke noch liebe Feiertagsgrüße,
Batk


Gelbe Rübenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2006 10:20:43

Darüber lachen mein Schatz und ich immer noch: Er, der Norddeutsche, geht hier zum ersten Mal allein in den Supermarkt. Auf seinen Einkaufszettel hab ich u.a. "1 Dose gelbe Rüben" aufgeschrieben. Er sucht und sucht, schließlich fragt er ganz verzweifelt eine Verkäuferin. Die schaut ihn ganz verdutzt an: "??? Da stehen sie doch!" - und zeigt auf Reihen von Karotten-Dosen.


Zu den Erdbeeren fällt mir noch einneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2006 10:26:54

In meiner Kinderzeit sagten hier (Bayern) viele Leute noch "Ananas". Mittlerweile ist diese Bezeichnung aber anscheinend ausgestorben.


<<    < Seite: 8 von 11 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs