transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 61 Mitglieder online 10.12.2016 23:50:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lenrbehinderung - Ausbildungsunfähigkeit"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Lenrbehinderung - Ausbildungsunfähigkeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lehrnix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2006 00:54:50

Die 17jährige Tochter meines Mannes ist lernbehindert und besucht derzeit eine berufsvorbereitende Maßnahme in einem BBW. Sie kann nicht flüssig lesen, hat ein dementsprechend schlechtes Textverständis und beim Schreiben kann man nur mit Fantasie anhand der Buchstabenfolge das gemeinte Wort erkennen. In Mathe sieht es ähnlich aus. Da sie als Kleinkind Rheuma hatte, ist auch ihre motorische Entwicklung verzögert. Der einzige Beruf, der für sie laut Arbeitsamt in Frage kommt, ist Hauswirtschaftshelferin. Doch trotz der wirklich niedrigen Ansprüche sind weder Lehrer noch Ausbilder zuversichtlich, dass sie in der Lage ist, diese Ausbildung zu schaffen.

Ich bin selbst Berufsschullehrerin und habe versucht, sie zu fördern. Wir haben auch schon Fortschritte erzielt, aber es geht sehr schleppend voran.

Wer kann mir Tipps geben, wie man sie unterstützen könnte?

Wer weiß, welche Maßnahmen es für nicht mehr schulpflichtige Jugendliche gibt, die Kulturtechniken vermitteln?

Wir sind dankbar für jeden Tipp!


Hallo lehrnixneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2006 08:20:50

du klingst echt verzweifelt ich kann das gut verstehen. Ich unterrichte auch an einer BS Förderschüler. Auch ich habe Schüler, die in keinem BBW aufgenommen werden, und weiss von was du sprichst.
Wir haben eine weitere Einrichtung, wo diese Schüler über das Arbeitsamt vermittelt werden können.

http://www.annahaaghaus.de/start.htm

Schau es dir mal an, einfach anklicken.
Ich denke, du solltest auf jeden Fall über das Arbeitsamt gehen, da diese Stellen nur über genanntes vermittelt werden.
Vielleicht gibt es bei euch auch sowas, ich würde es euch sehr wünschen.
Wenn du nähere Informationen brauchst, melde dich.

Grüssle maria77


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs