transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 30 Mitglieder online 05.12.2016 05:33:17
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: ""Adressat Unbekannt" von Katherin Kressmann Taylor"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
"Adressat Unbekannt" von Katherin Kressmann Taylorneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brolixp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2006 20:50:51 geändert: 05.04.2006 22:10:06

Hallo!
Ich habe ein ganz dringendes Problem!
Meine Deutschlehrerin hat einen Brief, den wir als Antwort auf einen Brief im Briefroman schreiben sollten, korrigiert und leider kann ich nichts mit ihrer Bemerkung anfangen.
Morgen schreibe ich außerdem noch eine Deutscharbeit darüber! (Brief)

Hier ist der Brief
http://www.webmasterdorf.de/brief.txt

###
1. August 1933
Herrn Martin Schulse
Schloß Rantzenburg
München, Deutschland




Martin, mein alter Freund,

dein letzter Brief wirkte sehr befremdlich auf mich. Um ehrlich zu sein: Ich glaube dir kein einziges Wort.
Du, mein bester Freund, kannst nicht diesen abscheulichen Brief geschrieben haben.
Wie kannst du nur jene Menschen, die dir lieb und teuer waren in Rassen unterteilen und danach bewerten.
Bin ich etwa ein „minderwertiges Element“ in deinen Augen?
Niemand darf schlecht behandelt werden, kein Deutscher und auch kein Jude. Und ich weiß genau, dass du stets der selben Ansicht warst.
Vielleicht war es jedoch auch keine kluge Entscheidung zurück nach Deutschland zu kehren.
Nun denn, ich hoffe, dass dein Brief nur aus Angst vor der Zensurstelle so in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Dein treuer Freund Max
###
Und hier der Kommentar: "Inhaltlich und sprachlich gut, aber viel zu kurz! Du musst die Aussage konkret belegen!



Wie soll ich den Brief verlängern? Und wie kann ich Belege in einem Brief vorführen?



Ich brauche unbedingt eure Hilfe!
Broli


ich schiebe nochma hochneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brolixp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2006 21:18:54

ich schiebe nochma hoch


Ich kenne das Buch nicht,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2006 21:25:20

die Aufgabenstellung, die du hattest ist mir nicht eindeutig genug. Welchen Inhalt hatte der Brief, den du beantworten solltest? In welcher Klasse bist du? Wieviel Zeit hattet ihr? Das sind Rahmenbedingungen, die alle einen Einfluss haben.
Und hast du deinen Lehrer mal befragt, denn der müsste es ja wohl am besten erklären können.


sryneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brolixp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2006 21:33:17

Entschuldige, dass ich nicht so ausführlich war.

In dem vorangegangenen Brief ging es um einen NS-Beamten, der mit Max (Meine Perspektive) sehr befreundet war/ist und eine Gallerie mit ihm in den USA führt, jedoch zurück nach Deutschland gekommen ist (hier ist er dann NS-Beamter geworden). In dem Brief plappert er das übliche Propagandazeug ("Die jüdische Rasse ist ein Schandfleck für jede Nation, die ihr Unterschlupf gewährt") runter und sagt, dass er den kontakt abbrechen will. (weil max ein jude ist)

Klassenstufe: 9
Zeit: Keine, morgen muss ich eine Arbeit schreiben (ich weiss ich hab's verpennt nachzufragen *schäm*)


nicht dein ernst!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2006 21:41:36

oder???

miro


oOneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brolixp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2006 21:44:43

äh? doch?


hmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2006 21:49:47

du kopierst locker den originalbrief herein und den kommentar deiner lehrerin
"Inhaltlich und sprachlich gut, aber viel zu kurz! Du musst die Aussage konkret belegen!


der kommentar gehört doch zu dem brief, den du geschrieben hast, oder?
wo ist denn der brief, den du geschrieben hast???



frag dochneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2006 21:51:51

deine lehrerin!

miro


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brolixp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2006 21:52:31 geändert: 05.04.2006 21:53:13

das ist nicht der origninal brief. Der Brief von mir steht im ersten Beitrag.

edit: @miro: Morgen schreibe ich die Arbeit!


ich sag's deutlich,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2006 21:55:02

die Sache stinkt!
Miro, du bist noch sehr zurückhaltend. (bewunder)


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs