transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 251 Mitglieder online 03.12.2016 13:05:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Antiviren-Software für's Schulnetzwerk"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Antiviren-Software für's Schulnetzwerkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2006 18:15:19

Privat nutze ich für diesen Zweck das kostenfreie AVG-Antivirus. Das funktioniert prima.
Allerdings darf die freie Version nicht in Schulen verwendet werden, und sie arbeitet auch nicht mit Servern im Netzwerk.
Wer hat gute Erfahrungen, Empfehlungen und Kostenhinweise bzgl. einer solchen Antivirensoftware?
Ganz kostenfrei wird es das wohl nicht geben, oder?


Lass den Bären los!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zuckerbluemchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2006 21:53:05 geändert: 06.04.2006 21:54:10

Hallo 95i,

bevor man dir kompetenten Rat geben könnte, müsste man eigentlich erst einmal wissen, von welchem System wir überhaupt sprechen. Um was für eine Art Netz handelt es sich, welcher Server, welches Betriebssystem .. .etc.

Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass du mit dem Virenscanner von PANDA - Software am Besten fahren würdest.

http://www.pandasoftware.com/

Gegenüber normalen Virenscanner, hat Panda auch noch eine Funktion namens TruPrevent, die Angriffe auf das System auch ohne ständiges Update (das man trotzdem machen muss)erkennen und blocken kann. Auch hat es sehr gute Reperaturfunktionen für befallene Dateien.

Es bricht gerade eine neue Generation an Malware (Viren, Würmer, Trojaner ... ) über uns herein. Eine vollständige neue Bedrohung sind sogenannte Rootkits, die sich tarnen können und sich tief ins System eingraben.

Normale Virenscanner (gerade Antivir und AVG) kommen da nicht mehr mit. Sie erkennen die neuen Viren nicht, oder löschen die infizierten Dateien und reparienen diese nicht. Somit wird das Sytem auf Dauer immer instabiler.


Uhhh.... jetzt kam ich aber ins Plaudern. Aber da werden sich einige noch ganz gewaltig umschauen (siehe Artikel : CHip04/2006 oder PC Welt 03/2006. Wer jetzt noch ohne gute Firewall und guten Virenscanner surft ---> Viel Spaß

Gruß

ZUCKERBLÜMCHEN


und hinten draufneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2006 22:09:17

noch adaware + spybot!
AM besten allerdings:
Wir haben einen Linux-Server, über den gehen unsere Windows-Pc's ans Netz.
Oben drauf mc Affee, häkt das meiste auf .
rfalio


@95ineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2006 22:35:34

genauere Informationen wären hier schon von Nöten. Erstmal wie schon gesagt: Netz und Betriebssysteme und dann natürlich: was möchtest du wogegen schützen ?

" If you think technology can solve your security problems, then you don't understand the problems and you don't understand the technology" (Bruce Schneier)


Systemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.04.2006 16:58:18

Danke schon mal für die ersten Tipps.
Es geht um einen Win2003 Server.
Auf den SchülerPCs (16 Stück) und dem LehrerPC läuft XP Professional.
Bisher soll der Internetzugang über einen Router per T-DSL gesponsortem Zugang über den Internet Explorer erfolgen.
Da ich aber unter dem bis- und vorherigen Terminalserversystem gute Erfahrungen mit Firefox gemacht habe, werde ich auch den wieder auf allen PCs installieren.
Auf dem besagten Terminalserversystem hatte ich, nachdem ich von IE auf Firefox umgestellt hatte, keine Probleme mehr mit Viren, Trojanern (ohne Virenscanner) o.ä. Ab und an habe ich lediglich die Onlinelösung von PANDA drüberlaufen lassen.
Ein Email-Programm wird gar nicht angelegt.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs