transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 3 Mitglieder online 10.12.2016 02:09:10
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Vom Raucher zum Nichtraucher"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Vom Raucher zum Nichtraucherneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2006 09:27:27

Mit der Idee aufzuhören, gehe ich schon seit langem schwanger. Nur an der Umsetzung scheitert es immer wieder.
Was war für euch der Auslöser, das Rauchen aufzugeben?
Wieviele Anläufe habt ihr gebraucht? Und wie habt ihr es geschafft, dauerhaft zum Nichtraucher zu werden?
Ex-Raucher, bitte outet euch .


oja...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2006 10:38:35

da hoffe ich -leider immer noch raucher- auf viele gute ideen!
danke aloevera!

miro


Ich habe nie angefangen zu rauchen :)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunoschlonz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2006 11:35:45

War ein vorsatz von mir und habe ihn bis jetzt immer eingehalten.


Meine Freundin hat sich das Rauchen mit Tabletten ( Nicht Nicorette) abgewöhnt. Muss man sich allerdings vom Arzt verschreiben lassen.


@kunoschlonzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2006 12:10:47

Glückwunsch zu deinem Entschluss!!
Könntest du mal den Namen der Tabletten in Erfahrung bringen?
Oberste Priorität ist natürlich der Wille aufzuhören. Aber wie sieht es in schwachen Momenten aus? Ich kenne Leute, die konnten ohne Probleme aufhören und andere, die wirklich lange gekämpft haben und etliche Anläufe brauchten.


Aufhören ist ganz einfach. Das schaffe ich jeden Abendneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balou46 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2006 12:44:21 geändert: 10.04.2006 12:46:12

Spass beiseite, dieser Mark Twain zugeschriebene Spruch ist natürlich Käse. Habe selber ca. 30 Jahre geraucht und es dann von mir aus auf einmal beendet. Ohne Tabletten und Pflaster, aber mit einem eisernen Vorsatz (und ärztlichen Warnungen im Hinterkopf).
Klar: es gibt schwache Momente. Auch nach über 10 Jahren noch. Erstes Gebot: alle Situationen meiden, die problematisch sind. Nicht einfach, wenn der Partner noch raucht. Zweites Gebot: nie mehr anfangen. Schon eine Zigarette ist eine zuviel, man ist wieder voll drin. Das habe ich bei früheren Versuchen gemerkt.
Ich drücke jedem die Daumen, der ernsthaft versucht, dieses Laster loszuwerden.


Ich hab auch einfachneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: murmel730 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2006 13:21:53

nicht angefange, gut ich hab mal probiert mit 16 hab einen Hustenanfall gekriegt und mir dan gedacht, das solls nu sein nein danke das brauch ich nicht.

Meine Mutter hat über 30 Jahre geraucht und hat nun vor 2 Monaten nach einer schweren Erkältung einfach so aufgehört, ich hoffe sie hält durch

Dir wünsch ich auch, dass du deinen Weg findetst


Viele Grüße
murmel


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frank11nr Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2006 13:35:00

Da ich auch schon bestimmt 20 mal versucht habe, aufzuhören (mit SEHR mäßigem Erfolg)...
Weiß jemand etwas genaueres über das Medikament, das im Herbst rauskommen soll? Ich hab letztens leider nur den Schluss eines Berichtes im TV gesehen, angeblich würde eine Pille dafür sorgen, dass man schlicht und einfach keine Lust mehr hat, zu rauchen.
Wenn das stimmt, wäre ich durchaus bereit, einiges dafür auszugeben.

Grüße,
Frank


wi(e)derwillenkrautneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2006 14:21:47

es ist der wille, der mir immer wieder flöten geht oder sie ruft.

kaum habe ich ihn und er setzt sich durch, greife ich zu, weil es die athmosphäre nicht nur scheinbar bereichert.

da raucht der wille fast ein jahr nicht und dann sitzt man, aller sorgen ledig, in der sonne bei einer tasse kaffee und hat das unheimliche gefühl, hier fehlt etwas – ein schmacht, der wider alle vernunft nicht zu erklären ist.

ein wi(e)derwillenkraut, das einem den letzten willen/nerv raubt, ihn in einem momentanen glücksgefühl die wahrheit verschleiert oder zumindest verdrängend akzeptiert.

sozusagen ein kampf der gefühle, dem willen nicht einfach unterzuordenen und wenn - dann nur ihm, ein kampf der befindlichkeiten.

ein fehlender rauchwölckensmilie oder noch besser:
rauchwölckenverhinderungssmilie

wer es bei mir durch handauflegen für immer schafft, kann sich die kohle bei mir abholen – das honorar wird fürstlich sein.


hallo liebe mitleidendenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kataz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2006 15:09:27

als erstes möchte ich etwas loswerden:

Liebe nichtraucher, die ihr nie raucher gewesen seid, ihr glaubt gar nicht, wie unmotivierend und in manchen fällen sogar verletzend es ist, wenn man um hilfe bittet und hört: ach ja, ich habe nie angefangen zu rauchen, da schwingt im unterton oft ein: das habt ihr nun davon mit, ob man will oder nicht. also, vielleicht spreche ich nur für mich, vielleicht sehen es die anderen auch so: es wäre nett, wenn diese art hinweis ausbleiben könnte, denn wie gesagt, helfen tuen diese in keinster weise.

als zweites: (und nun zum eigentlichen thema)

ich bin mal wieder rückfällig geworden und kann dir liebe aloevera nur sagen, als erstes brauchst du denn absoluten willen aufzuhören. sonst (so weiß ich nun zum dritten mal) hilft alle unterstützung, ob mental oder chemisch (nicorette...) oder oder leider gar nicht.

ich habe letztes jahr aufgehört, relativ lange erfolgreich, jetzt hat mich das examen hinterrücks niedergeschlagen

ich hatte aufgehört mit einem rauch-entwöhnungs-system, und dieses war sehr hilfreich und wirkungsvoll (und das ich wieder angefangen habe, liegt an meinem willen - leider - und nicht an diesem system.

es nennt sich
VENTURI- raucherentwöhnung in 4 stufen und vermindert stufenweise den teer- und nikotingehalt der zigarette, was zur folge hat, dass dann beim aufhören der vermeintliche 'nikotin-jieper' nicht so groß ist. das sind vier filter, aus plastik (wie zigaretten-spizten) mit einem kleinen aufsatz, die nach und nach bis zu 95% des nikotins der gerauchten zigarette filtern.

der hersteller empfiehlt, jede spitze 1 woche zu benutzen und dann zur nächsten stufe überzugehen.

ich habe die damals im internet gekauft, in einer online-apotheke, da müsstest du bei interesse mal googeln, ich weiß leider nicht mehr, wo das war.

nachdem ich 4 oder 6 wochen, weiß nicht mehr genau, mit diesen filtern geraucht und dann aufgehört und kaum bis keine probleme damit gehabt.

mich hat leider irgendwann die typische party-zigarette (nach langer abstinenz) schritt für schritt zurück in die sucht, so muss man das ja leider nennen, geführt.

werde aber nach dem examen genau diesen weg noch einmal gehen, um (mal wieder) endgültig mit dem rauchen aufzuhören.

eine weitere möglichkeit, die ich allerdings nur gesehen habe und leider keinen kenne, der dies ausprobiert habe, ist akupunktur. die soll angeblich auch helfen, der sucht zu leibe zu rücken.

ich wünsch allen rauchern, die aufhören wollen, viel wille und durchhaltekraft, vielleicht klappts ja bei uns irgendwann mal tatsächlich.

liebe grüße
kataz


Liebe aloeveraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2006 15:31:40 geändert: 20.05.2006 06:05:57

Ich kann dich nur ZUUU gut verstehen.

Ich bin durch Zufall (!) seit ca. 15 Monaten Nichtraucherin und hätte das selbst NIE von mir gedacht. Ich habe immer gerne geraucht und werde es mit ziemlicher Sicherheit auch irgendwann wieder tun... Ich werde mir Rauchen immer als eine Form von Genuss vorstellen.

Bei mir führte nach einer Reise durch GriechenLAND eine ernsthafte Durchfallerkrankung dazu, dass ich rasend schnell sehr viel abgenommen habe (und war eh immer sehr zierlich). Die Ärzte untersuchten Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse... und fanden nichts. Darm usw. sowieso. Da ein gleichaltriger Kollege wenige Wochen vorher an einem akuten, bzw. gerade festgestellten Pankreas-CA gestorben war, bekam ich echte Angst. Sollte DAS alles gewesen sein - auch für mich?
Nee, also beschloss ich: Wenn ich DAS hier heil überstehe, höre ich mit dem Rauchen auf..
Nach 3 Monaten hat mir ein befreundeter Arzt (LANDarzt) den entscheidenden Tipp für meine (hochqualifizierten) Ärzte gegeben. Habe seinen Rat befolgt - und wurde geheilt!
Habe nicht mehr angefangen zu rauchen.. bisher! Auch wenn ich manchmal Lust dazu hätte.. Das wird wahrscheinlich auch IMMER so sein.
Im Moment handhabe ich das so, dass ich mich vor der ERSTEN wieder hüte. Sehe mich selbst wie eine Alkoholikerin: Hüte dich vor dem Kontakt!

Hoffe für dich, dass du diese Ängste, die ICH hatte, nie haben musst!
Aber ich wünsche dir von Herzen, dass du das Aufhören schaffst - wenn du es wirklich willst!! LG veneziaa


 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs