transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 85 Mitglieder online 03.12.2016 23:06:26
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Vom Raucher zum Nichtraucher"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
bei mir war das so :-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silkeog Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2006 07:59:07

dann tu es!
ein leben ohne rauchen ist schon sehr wunderbar.

ich rauchte relativ viel, auf partys (studienzeit) war es dann
richtig arg. am nächsten morgen taten dann oftmals meine
lungen weh und so richtig schön die frische luft bis tief in die
lungen ziehen, konnte ich schon gar nicht mehr. (etwas, was ich
heute noch - 5 1/2 jahre danach sehr sehr genieße).

aufgehört habe ich dann, weil mein damaliger freund (heutiger
mann) nicht rauchte. er verlangte es nie, doch ich wusste dass er
es nicht sonderlich mag. er war im urlaub und ich mit einer
freundin beim essen. dort beschlossen wir dann ultraspontan,
dass ichs mitm aufhören versuche. hat geklappt. ich habe mich
dabei jedoch nicht aufs 'nichtrauchen' konzentriert, sondern
vielmehr auf das 'nicht-zunehmen', auf 'das-geld-das-ich-
übrig-habe', auf 'gefährliche situationen-die-ich-toll-meisterte',
auf das gefühl 'ich-bin-so-stolz', als er zurück kam aus dem
urlaub, .... einfach nicht aufs 'nicht-rauchen' konzentrieren...
das half bei mir!

viel erfolg! ich wünsch es dir sehr. es tut ziemlich gut rauchfrei
zu sein!
silkeog


@aloeveraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: m.gottheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2006 20:48:07

so wie das für mich aussieht, hast Du
a) nicht das Selbstvertrauen, aufzuhören und
b) Angst, zuzunehmen.

a) Das hat was mit Pyschologie zu tun. Das schaffst Du, wenn Du willst, auch ohne Akupunktur etc.
b) kannst Du beschränken, wenn Du Dir für die erste Zeit (2 Wochen) einige Freßattacken erlaubst und erst dann bremst. Dann hast Du den groben Rauchentzug schon geschafft.
Glaub mir, es geht!
Viel Erfolg
m. gottheit


kleiner Anreizneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2006 23:51:09

Als Nichtraucher halte ich mich völlig aus eurer Diskussion heraus, möchte euch aber einen kleinen Anreiz bieten:

http://www.rauchfrei2006.de/

Manchmal hilft ja ein kleiner Anstoß...
Alles Gute!

oblong


würd dir gut stehen!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2006 00:34:28 geändert: 22.04.2006 00:39:12

liebe aloevera, ohne kippe - das würd dir gut stehen! zigaretten sind doch irgendwie ziemlich "out" und häßlich. so ganz ohne "kippe" würdest du mir besser (noch besser!) gefallen. das kannst du schaffen. ich habs auch geschafft. nach drei anläufen - mit rückfällen, wie oben beschrieben. in "stress"- = prüfungssituationen, durch den "falschen" umgang = raucher, raucher, raucher.
wenn du aufhörst, dann darfst du zunächst nicht mehr in kneipen gehen. da ist es am härtesten. gläschen wein und ne zigarette, das gehört(e) ja irgenwie zusammmen.
aber du kannst das schaffen!
ich habe es sogar soweit geschafft, dass ich ab und zu (dann aber auch gleich mehrere) rauchen kann. so alle paar monate. zuletzt mit dir in Berlin....
obwohl ich ein "sucht-typ" bin, habe ich es geschafft! das ist ein ziemlich gutes gefühl! am besten ist, wenn dein partner auch nicht raucht!? sonst wird es echt hart..
viel glück.
wie wärs? was hat vectra vorgeschlagen? am 1.5. aufhören? natürlich 2006.
vielleicht finden sich ja noch mehr 4ts? zusammen geht es vielleicht einfacher. so nach dem selbsthilfegruppen-prinzip.
liebe grüße
three



Noch mal hochholen ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: m.gottheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2006 21:09:01

den thread. Seit Januar rauche ich nicht mehr, es ist jeden Tag einfacher, und ich kann alle nur ermutigen, aufzuhören!!!
Gruß
m. gottheit


seit einem Jahr ohneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2006 21:59:39

Ich rauche seit einem Jahr nicht mehr. Der Umstand der dazu geführt hat war ein äußerst blöder (Schwerer Verkehrsunfall, mit richtig vielen Knochbrüchen), aber da ich nicht in der Lage war zu laufen .. dann noch lange Schmerzmittel etc. Da braucht man keine Zigaretten.
Aber was ich eigentlich sagen wollte, wenn ich gewusst hätte, das es so toll ist nicht mehr zu rauchen, dann hätte ich meine unzähligen Versuche vorher mal durchgezogen.
Guter Geschmack, kein Husten, noch weniger Krank, als eh schon immer, gut riechend im doppelten Sinne, joggen können, bis einen die Beine nicht mehr tragen, statt dass die Lunge stirbt
einzige Wehrmutstropfn, der Stoffwechsel ändert sich rapide. Aber dafür darf ich ja nun wieder joggen, also sollte das Problem sich auch wieder lösen.
Nicht rauchen ist supi


Seit 17 Monaten ohne Rauchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2006 06:04:01 geändert: 20.05.2006 06:15:18

DAS hätte ich selbst nicht geglaubt, wenn man es mir vorher erzählt hätte.

Meine letzten beiden Zigarettchen liegen total ausgetrocknet in ihrer Schachtel mitsamt dem zuletzt benutzten Feuerzeug in einem Küchenregal auf Sichthöhe - ich seh sie immer wieder an mit einem teuflischen Grinsen und freue mich, dass ich ihnen widerstehen konnte..

Nun treibe ich stattdessen Sport, bin gesünder als je zuvor und freue mich, dass ich nicht mehr wie ein Aschenbecher stinke wie früher, wenn ich aus dem Raucher-LZ in die Klassen ging.
Und alle, die mich eine Zeitlang nicht gesehen haben, sagen: Du siehst immer jünger aus, wie machst du das??


Es geht tatsächlich auch ohne Zigarette - Gönn es dir!


Schiebneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.06.2007 23:11:19

hoch


bin seitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: becauseofyou Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2007 00:08:18

11 jahren ohne zigaretten obwohl ich mit 16 jahren angefangen hab und erst mit 33 wieder aufgehört hab...und ich hab alles geraucht, wirklich ALLES...
manchmal wünsche ich noch heute, dass ich nur eine am tag schaffen könnte...schaff ich aber nicht....

aber NEIN zum rauchen zu sagen sagen, das schaff ich JETZT prima

try it!!!!!!!!!!!!!


Rauchfreineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cooolcat Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2007 22:40:45

Ich habs auch geschafft, seit ungefähr 2 Jahren. So genau weiß ich das gar nicht mehr, wann ich aufgehört habe. Aber es war ziemlich abrupt. Ich hatte mindestens 10 Jahre ungefähr eine Schachtel am Tag geraucht. Nach der Schule - ich hatte gerade mein Ref begonnen - wollte ich mir, wie üblich, zum Kaffee ne Kippe drehen, dachte mir aber: Nee, doof, eklig, kein Bock mehr drauf, warf Tabak, Filter, Papers weg - und das wars!
Seit diesem Tag habe ich NULL Verlangen nach Zigaretten, kann mich unter Rauchern ohne Probleme aufhalten und ihnen sogar eine drehen, meinen Kaffee ohne Gedanken an Ziggis genießen. Nach den ersten drei Versuchen war an solche Dinge nicht zu denken.
Wenn ich nur wüsste, wie das passiert ist, ich würd's gern weitergeben. Ich glaube, es war einfach der richtige Zeitpunkt, es sollte so sein.
Ich hoffe für euch alle, die es schaffen wollen, dass ihr auch den richtigen Zeitpunkt erwischt!!!!


<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs