transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 253 Mitglieder online 03.12.2016 14:44:45
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie gehen Lehrer mit Konflikten unter Schülern um?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Wie gehen Lehrer mit Konflikten unter Schülern um?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.04.2006 12:57:26 geändert: 11.04.2006 22:03:03

An meiner Schule, so habe ich das Gefühl, werden die SchülerInnen von den meisten KollegInnen mit ihren Streitigkeiten, Ärgereien usw. ernst genommen. Ich habe selten das Problem, dass nach der Hofpause Stress in der Klasse ist. Nur zwei spezielle Kolleginnen verhalten sich während ihrer Aufsicht meiner Ansicht nach unangemessen, sie schicken die Kinder mit dem Hinweis "Geh spielen, es ist wohl nicht so schlimm!" weg und je nach Härte der Auseinandersetzung klärt sich das Ganze noch vor Stundenbeginn - oder eben auch nicht.
Ich habe in der letzten Konferenz darauf hingewiesen, dass der Umgang mit Schülerkonflikten von Seiten der LehrerInnen wohl sehr unterschiedlich sei, ich würde gern zu dem Thema eine oder mehrere pädagogische Konferenzen durchführen. Jetzt seid Ihr gefragt:
- Hat jemand von Euch Erfahrungen mit diesem Thema??
- Kann mir jemand gute Literatur dazu empfehlen (wohlgemerkt handelt es sich um eine Grundschule)?
- Kennt jemand in NRW, Reg.-Bez. Arnsberg gute Moderatoren zu diesem Thema??
Ich bin für jeden noch so kleinen Tipp dankbar! Clausine


Schiiiiiiiiiieb!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2006 18:19:47

Huhu, gibt es niemanden, der schon mal etwas zu diesem Thema gemacht hat???? Habt Ihr alle "pflegeleichte" KollegInnen und "konfliktfreie" SchülerInnen! Freue mich über jeden Hinweis! Clausine


Sorry!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: butter Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2006 19:12:44

Es sind Osterferien. Da muss sich sich auch mal mit anderen Themen beschäftigen.


In unserer Schuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2006 21:16:47 geändert: 12.04.2006 21:30:07

gibt es Streitschlichter, heißen manchmal glaub ich auch Mediatoren. Dazu gab es Aus- und Fortbildung über die Lehrerfortbildung.
Literatur hab ich keine parat, aber ein paar links, die vielleicht interessant sein könnten:
[url]http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=2208
[/url]
www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Einrichtungen/Zentrale%20Institute/IWT/FWG/Mediation/mediatio
http://www.buergerstiftung-lkr-ffb.de/Projekte/operativ/Schuelerstreit/schuelerstreit4.htm
http://www.schulberatung.bayern.de/bshag.htm
http://www.centrale-fuer-mediation.de/
//www.friedenspaedagogik.de/themen/konflikt/mediat/in_medi.htm
Wenn du den Begriff "StreitschlichterModell" bei google eingibst, erhältst du auch Erfahrungsberichte vieler GS.


SchülerMITaufsichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zuckerbluemchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2006 01:52:23

...ja ein typisches Problem. Lehrer die lieber wegschauen, als sich den Problemen zu stellen. Ich persönlich glaube ja, dass genau das der Anfang ist, bevor man an einer Schule Zustände hat, wie an der Rütli - Schule.

Arbeitest du an einer reinen Grundschule?

Wenn nicht, wir lassen bei uns an der Schule die Schüler an der Pausenaufsicht mitarbeiten. Sog. Schüler Sheriffs passen mit auf, kontrollieren Problemzonen und versuchen Streit zu schlichten. Sollte das nicht im Rahmen der Pausen möglich sein, dann haben wir noch Mediatoren. Bei uns bietet die Polizei noch zusaätzlich Gewalt - und Konfliktvermeidungsseminare spez. für die Grundschule.
Gerade bin ich noch dabei ein Schülergeicht auf die Beine zu stellen, so dass die Schüler selbst die Gelegenheit haben, ihre Probleme zu bereinigen.

Seit wir das alles machen, haben wir deutlich weniger Konflikte in den Pausen. Gewalt gegen Personen und Sachen hat drastisch abgenommen.

Und als nächstes kümmere ich mich um die Lehrer, die lieber wegschauen, als zu helfen


Vielen Dank, silberfleck und zuckerbluemchen!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2006 15:57:34

Ich habe ehrlich gesagt auch nicht das Problem, Streitschlichter-Modelle, Programme zur Konfliktvermeidung und -bewältigung für SCHÜLER zu finden, sonders es geht wirklich um die von dir, zuckerbluemchen, beschriebenen Kolleginnen. Da will ich ran, und wenn es einen Konsens im Umgang mit (relativ harmlosen an unserer Schule) Konflikten gibt, also z.B. dass man ein Mediatitorenkonzept oder Streitschlichterprogramm mit den Schülern erarbeitet und etabliert hat, kann man besagte Kolleginnen darauf "festnageln". So hoffe ich zumindest.
Danke erst einmal, dass Ihr euch trotz der Ferien gemeldet habt. Bei mir lag das Problem noch vom vorletzten Schultag im Magen.....Liebe Grüße, Clausine


Edit: link funktioniert nicht...männoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ricca Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2006 18:35:52 geändert: 05.04.2008 10:56:51



Material zur Streitschlichtung

Ricca

Edit:
Leider weiß ich die Adresse nicht mehr...und der Línk öffnet sich wirklich nicht.


Danke, hab ich auch schon drauf "angebissen",neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2006 20:53:00

das Material ist aber nicht grundschulgeeignet....


@riccaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2006 21:07:24

dein link öffnet sich nicht...

miro


speziell für die Grundschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dandan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.04.2006 16:03:44

gibt es das Curriculum "Faustlos" zur Prävention aggressiven
und gewaltbereiten Verhaltens (Schick/Sierpka 2003).
Weitere Infos unter www.faustlos.de

Passt nicht ganz zum Thema Streitkultur oder Umgang mit
Konflikten, aber ich hab' von Kollegen gehört, die damit gute
Ergebnisse was den Umgang miteinander anging erzielt haben.

gruß
dandan


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs