transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 461 Mitglieder online 06.12.2016 15:34:04
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Raus, vor die Tür"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Genauneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2004 21:52:15

Genau so seh ich es auch, brigitte62.

Schüler geht morgens allein zur Schule, mittags allein nach Hause. Aber im Schulgebäude darf er sich nicht allein bewegen.
Is doch eine verkehrte Welt, oder?


Verantwortungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2004 11:59:32 geändert: 30.10.2004 12:00:29

Big Brother is watching you!!!
Ich frage mich ernsthaft, wie die Schüler lernen sollen, mit ihrer Umwelt verantwortungsbewusst umzugehen, wenn ihnen im Schulalltag von Anfang an mit Misstrauen begegnet wird.
Das ist doch ein Fall von "Wenn Ihr mir das sowieso zutraut, dann kann ich es ja auch machen, dann habt Ihr wenigstens Recht."

Ich habe gerade im Ref gelernt, dass wir in der Schule die Aufgabe haben, die Schüler zu mündigen Mitbürgern auszubilden.
Bei den Beiträgen hier frage ich mich allerdings gerade, ob ich evtl. den Begriff mündig falsch definiert habe.

Es gibt viel zu tun, packen wir es an.


Es geht hier nicht umneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doris1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2004 15:44:44

Misstrauen oder Unselbständigkeit. Ich vermute, hier liegt ein ganz anderer Grund vor, nämlich wer verantwortlich ist, wenn etwas vorkommt. Die Ministerien wälzen diese Verantwortung auf die Schulleiter ab, diese wiederum übertragen sie uns als Lehrer. Wir sind also das letzte Glied in der Verantwortungskette. Eltern werden sicher sofort nach dem Verantwortlichen rufen, wenn ihrem Kind etwas geschieht, denn sie wissen es ja bei uns an der Schule in Sicherheit. Vielmehr müsste man sich ernsthaft Gedanken machen, ob wir die Schulen so offen lassen wie bisher. Jeder, aber sprichwörtlich jeder kann in ein Gebäude hineingehen, etwas zerstören ( hatten wir bei uns!) Unsinn anrichten bzw. Schlimmeres tun. Das Problem liegt nicht bei uns bzw. bei den Kindern, sondern in der Gesellschaft selbst. Viele gestörte und kranke Menschen laufen herum und suchen sich wahllos Opfer aus.
Übrigens, zu meiner Schulzeit hatte der Hausmeister die Aufgabe, das Tor nach Schulbeginn abzuschließen und nur wer klingelte, konnte ins Gebäude herein. Es geht hier nicht um Wegschließen der Kinder, um den Verlust ihrer Selbständigkeit, sondern um ihre Sicherheit, die vor allem von Eltern eingeklagt wird. Man bräuchte dann solche "Vorschriften" innerhalb des Gebäudes nicht. In vielen Kindergärten in unserer Region wird das übrigens schon so gehandhabt, ab 9.00 Uhr ist das Tor zu und nur über eine Klingel wird man hereingelassen.


janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2004 18:11:43

in dieser form ist es i.o. aber wenn ich mir vorstelle, wie sogar ältere "kinder" bis in die sekII gegängelt werden. da gibt es ja schon probleme, wenn sie den richtigen ausgang zur falschen zeit benutzen, oder auf dem weg zum klo von einer anderen lehrkraft gesehen werden. oder es werden fenster in die eingangstür der mädchen und jungen klos eingebaut. ich bitte euch!!
klar machen die schüler viel kaputt, aber kontrolle ist bestimmt nicht die lösung, sondern nur ein deckel auf einem explosivem topf.


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs