transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 6 Mitglieder online 08.12.2016 05:07:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lektüre 9.Klasse"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Lektüre 9.Klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reimschema Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2006 21:58:59 geändert: 12.04.2006 22:00:22

Hallo,

wer kann mir denn eine gute Lektüre für eine 9.Klasse empfehlen? "Die Welle" wurde zuletzt gelesen, es sollte also keine "Problemliteratur" sein, das Thema sollte eher aus dem Erfahrungsbereich der Schüler stammen.
Danke schon mal!

Liebe Grüße

R


Wie wäre es ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2006 23:59:39

... mit dem "Herrn der Fliegen"?
Das lese ich gerne in der 8. oder 9.Klasse, weil Schüler die Hauptfiguren sind und die Frage: "Woher kommt die Bereitschaft zur Gewalt?" sehr oft ein Thema in der Klasse ist.
Ich habe die Englischlehrer bei uns an der Schule (Gym) befragt: mit dieser Lektüre komme ich ihnen nicht in die Quere.
Wenn du Fragen dazu hast, dann nur frisch heraus!
Liebe Grüße,
oblong


Leider hab ich keinen Tipp für dich,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.04.2006 11:22:13

denn mir geht es wie dir: Wenn ich mir die Buchempfehlungen der Verlage, der Buchhandlungen, in der päd. Fachliteratur,... anschaue, zumindest was die Hauptschule betrifft: Nichts als "Problemliteratur"!

Und dabei wäre es zumindest bei uns an der Volksschule wichtig, dass die Kinder auch mal "nur Spaß" hätten beim Lesen.

Aber vielleicht bekommen wir ja hier noch gute Tipps.

Ich wünsche es dir und mir!
Heide


was bitte ist...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.04.2006 12:05:12

Problemliteratur bzw. nennt mir eine Literatur, die KEINE Problemliteratur ist? Behandelt nicht auch Literatur aus dem Umfeld der Jugendlichen die Probleme ihres Alltages!?! also!?
Empfehlungen?

"Blöd, wenn der Typ draufgeht" von Irene Rodrian http://www.goethe.de/ins/fr/prj/tatort/kin/aut/rod/deindex.htm

"Crazy" von Benjamin Lebert http://www.duonline.de/reihe/1024/0.htm

"Die Wolke" von Gudrun Pausewang http://www.kgh.snbh.schule-bw.de/Projekt-Wolke/

miro


Oh doch,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.04.2006 12:15:59

es gibt Literatur, die ICH zumindest nicht als "Problemliteratur" ansehe. Das sind die Bücher, die in Büchereien z.B. nicht unter den Themen "Außenseiter", "Gewalt", "Schüchternheit", etc. gelistet sind, sondern unter dem Stichwort "lustig", "Heiteres",...

Natürlich kann sich auch einmal das eine mit dem anderen verbinden, natürlich hat auch Problemliteratur ihren Platz in der Schule.

Was mich ärgert ist die Einseitigkeit, die Ausschließlichkeit des Angebots.


"Problemlose Lektüre" gibt´sneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.04.2006 14:08:57

Für jüngere Schüler würde ich dir jetzt "Flussfahrt mit Huhn" empfehlen. Das Buch ist herrlich frech, erfrischend unkonventionell - es fehlt der erhobene Zeigefinger!
Für die Älteren? Hmmm, vielleicht doch das Buch "Löcher" von Louis Sachar? bei meinen 7.-Klässlern kam das Buch super gut an. Es beinhaltet natürlich auch viele Anhaltspunkte für Diskussionen (z.B. Rassentrennung, Jugenstrafrecht und Jugenschutz- gesetz USA - Deutschland), aber die U-Materialien vom "Verlag an der Ruhr" lassen eine freie Wahl zu. Ich denke, den Schwerpunkt bestimmst du!
Das Buch ist im Moment DER Renner!
"Christiane F. -Kinder vom Bahnhof Zoo" fällt mir noch ein.
Mein Tipp: Lies doch selbst mal noch während dieser Ferien die "Löcher" - damit bist du in jedem Fall "Up to date" und kannst nichts falsch machen... Viel Spaß dabei!! veneziaa


Lektüretipps...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: karina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.04.2006 17:31:15 geändert: 14.04.2006 17:31:45

... für Jugendliche findest du auch unter www.papierfresserchen.de
Empfehlen kann ich dir noch "Bitterschokolade" von Mirjam Pressler.Rezension:"Liebesgeschichte, Schülerroman und gegenwartsnahe Milieuschilderung heutiger Jugendlicher in einem, lässt "Bitterschokolade" den Leser bis zur letzten Seite beim Lesen nicht zur Ruhe kommen.
Kommt bei den Schülern sehr gut an.
LGkarina


@ veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.04.2006 12:03:04

Du hast Recht: "Löcher" ist wirklich ein Renner zur Zeit. Wobei man es durchaus zur "Problemliteratur" machen kann, aber wenigstens nicht dazu machen muss.


Lesestoffeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bostik Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.04.2006 16:27:03

in guten 9.Klassen können "Der Vorleser" von B. Schlink oder "Am kürzeren Ende der Sonnenallee" von T.Brussig sein. Ansonsten ist die 9.Klasse bei uns der Jahrgang, in dem Dramen gelesen werden, "Kabale und Liebe", "Der zerbrochene Krug" oder "Wilhelm Tell"- ein netter Theaterbesuch incl. gibt dies eine anspruchsvolle, aber gute Untrrichtseinheit.
Viel Spaß dabei
Bostik


Hab gerade zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandra20 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.04.2006 23:32:46

... und als "Lektürchen" "Der Sandmann" von E.T.A.Hoffmann gelesen. Damit habe ich die LP-Punkte "Ganzschrift" und "Romantik" besprochen.
Die Kids waren unzufrieden mit dem nicht-geklärten Doppelgänger-Rätsel. Ich finds einfach nur noch schön, dass sie - sechs Wochen nach der letzten Stunde zum Sandmann - immer noch über das Buch diskutieren.
Ich gebe eben immer gerne Denkanstöße, für die es keine "Lösung" gibt.
LG
SANDRA


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs