transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 253 Mitglieder online 06.12.2016 23:01:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Dringende Hilfe für eine Lesestunde gesucht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Dringende Hilfe für eine Lesestunde gesuchtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stuggi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2006 01:00:37 geändert: 21.04.2006 01:47:12

Hallo,

Ich unterrichte eine 2.Klasse. Demnächst bekomme ich wieder Unterrichtsbesuch. In dieser Stunde möchte ich zur Lesemotivation und -förderung den Kindern gerne ein Bilderbuch vorstellen.
Ich hab mir dafür das Buch "Der Grüffelo" von Julia Donaldson ausgesucht und stecke in meiner Planung fest. Fest steht, dass sich die SChüler das ENde der Stunde selber erlesen sollen. Aber einfach nur Lesen finde ich zu langweilig.
Hat jemand tolle Ideen, auf welche Art und Weise man kurze Texte ( jeweils 6 - 8 Zeilen) erlesen kann. Hatte dabei an so Dinge wie Spiegellesen oder Puzzlelesen gedacht.Mehr fällt mir allerdings momentan nicht ein, bin wie vernagelt.

Danke im Voraus!


Noch eine Ideeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marion Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2006 08:27:36

In Gruppen fertig lesen in verschiedenen Geheinschriften(z.B. WÖRTERDESSATZESOHNEUNTERBRECHUNGANEINANDERHÄNGEN, Wö rterd esSa tzesin nic htsin nvo lleT exte, Nur die obere Hälfte ist sichtbar, GrOßUnDklEInbuCHStabenANEinanDERHÄngEN,DENE RSTENB UCSTABEND ESN ÄCHSTENS ATZESM ITA NHÄNGEN, Die Wörter von vorne nach hinten, Zahlen für Buchstaben u.s.w.)



Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stuggi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2006 08:47:23

für die tollen Ideen, könnte ein wenig problematisch werden, da der Text in Reimform geschrieben ist, ich werde es aber ausprobieren und vorher vielleicht noch mal im Unterricht machen.
Gibt es vielleicht sonst noch irgendwas elanvolles, wo die Kinder nicht nur auf ihrem Platz sitzen???
Habe zum ersten mal zweite Klasse...
Hast du mehr Erfahrung? Schon mal Spiegellesen gemacht? Finde es ziemlich anspruchsvoll und weiß nicht ob es alle hinbekommen. Hätte aber große Lust es auszuprobieren.


Achtungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2006 10:16:08

Wenn du zum Lesen motivieren willst, sollte mit dem Bilderbuch nichts gemacht werden, was nach Leseübung aussieht.

Ich denke du könntest zum Beispiel einen Teil vorlesen, dann den Rest still erlesen lassen (wobei das in Klasse 2 durchaus noch dauern kann) und anschließend etwas á la "Meine Lieblingsszene" malen, schreiben, erzählen ... Daraus macht man dann in der nächsten Stunde eine Ausstellung.
Oder, wer fertig gelesen hat beteiligt sich an der Ausgestaltung eines Riesengrüffelo ....

Irgendwo habe ich auch mal ein Minibüchlein dazu entdeckt. Es war auf englisch, ich habe mir die englischen Texte einfach überklebt und werde meine eigenen dazu schreiben.


@brigitte62neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stuggi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2006 10:43:51

Ist es verwerflich, den restlichen Text in Stationen lesen zu lassen und sich dort immer einen Satz herauszugreifen, den der Grüffelo "verzaubert" hat?
Diesen müssen sie erst entschlüsseln (zB. Vokale durch Zeichen ersetzen...) bevor sie weiterlesen können? Lesemotivation schließt ja die Leseförderung mit ein und umgekehrt...


eine schriftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2006 13:21:02

gibt es, die nur die obere hälfte einesbuchstaben/wortes zeigt.

bei bedarf melde dich bitte bei mir!

es macht kindern wirklich spaß, aus so einem "teil" den "ganzen" text (der nur aus einer zeile/einem satz besteht) zu lesen und auch im buch zu suchen (seitenangabe vorgeben z.b. gerade seite, kleiner als 5,...)

auch eine kurze bildbeschreibung (von dir) zum bild regt an, das bilderbuch anzusehen und natürlich auch zu lesen)

5 (oder mehr) wörter, die nur auf dieser seite vorkommen sind ebenfalls ein suchhit!


viel erfolg!

dafyline


@stuggineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2006 16:42:04 geändert: 21.04.2006 16:42:15

"Verwerflich" finde ich das nicht. Die Frage wäre für mich an der Stelle einfach worum geht es mir primär.

Lesen als solches üben sie, indem sie lesen - immer und überall.

Lesetechniken würde ich gezielt üben und zwar auch so, dass die Schüler wissen "Jetzt üben wir lesen."

Wenn ich etwas mit dem Inhalt machen will, würde ich es nicht mit dem Üben vermischen, es sei denn, es leitet sich daraus direkt ab (z. B. in dem Text kommen lauter Unsinnswörter vor, wir üben jetzt mal Unsinnswörter zu lesen.

Also frage dich, was willst du in der Stunde und warum verwendest du dazu ein Bilderbuch und nicht z. B. einen Sachtext, eine Erzählung ... und warum gerade dieses Bilderbuch.

Letztlich ist es doch so: Diejenigen, die fit sind im Lesen, werden ihren Spaß so oder so haben. Die, die wir erreichen müssen, sind diejenigen, die nicht gut lesen können und denen es nicht so viel Spaß macht (wobei das nicht zwangsläufig die gleiche Gruppe ist). Was bewirkt bei diesen Kindern die eine oder die andere Herangehensweise.

Lass mal hören, wie du es machst und wie es gelaufen ist. Die Ergebnisse der Pisa-Studie haben ja gezeigt, dass genau hier ein Knackpunkt in unserer Leseförderung liegt.


@stuggineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2006 00:55:58

stellst du bitte deine unterrichtseinheit dann auch hier vor(herein?

gute anregungen sind immer hilfreich für alle!

und: neugierig bin und mich drauf freu



dafyline


@dafylineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stuggi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2006 01:49:51 geändert: 23.04.2006 02:19:55

Werd mal sehen, was für ein Ergebnis dabei rumkommt, aber wenn es einigermaßen in Ordnung ist, dann auf jeden Fall!
Ist doch ehrensache!!!
Übrigens danke noch mal für die Schriften, die sind echt toll!!!
Werd jetzt dann auch mal aufhören, aber an den UE´s kann man immer Stunden verbringen....


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs