transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 8 Mitglieder online 08.12.2016 03:41:59
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: ""Ein Lehrstück aus Stuttgart" ?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2006 09:03:49 geändert: 23.04.2006 09:04:16

mal hier einen blick darauf werfen:

http://www.potsdam-montessori.de/

ich glaube, an keiner schule wird nur der weg von sanktionen gegangen, sondern es ist doch überall ein miteinander nötig! der artikel im stern macht sicher mut, sich jeden tag neu auf den weg vieler kleiner veränderungen zu machen!

miro


das wortneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2006 11:22:28

"sanktionen" ist schon eines, das nach strafe und vergeltung klingt...

siehe definitionen

- in der Soziologie eine auf ein bestimmtes Handeln eines Akteurs oder einer Gruppe erfolgende Reaktion anderer Akteure, mit der dieses Handeln belohnt oder bestraft wird - siehe Soziale Sanktion.
- (bildungssprachlich) eine gegen jemanden gerichtete Maßnahme zur Erzwingung eines bestimmten Verhaltens oder zur Bestrafung (das Unternehmen belegte die Streikenden mit Sanktionen)
- in der Rechtssprache der Teil oder die Klausel eines Gesetzes, der die Rechtsfolgen eines Verstoßes, die gegebenenfalls erfolgenden Bestrafungen festgelegt sind, sowie die Rechtsfolge selbst


aus http://www.adlexikon.de/Sanktion.shtml]

zuerst also
gespräche
gemeinsame vereinbarungen,
gemeinsame suche nach lösungen und
erst dann gemeinsames festlegen von maßnahmen, um die gemeinsam festgelegten vereinbarungen auch umsetzen zu können.

die betonung liegt für mich - wie man an der wiederholung des wortes "gemeinsam" unschwer erkennen kann, auf dem miteinander und nicht gegeneinander.

und keinesfalls auf von oben her veordneten sanktionen, die zwar vordergründig zielführend erscheinen mögen, im hintergrund allerdings massiven gegendruck jeglicher art erzeugen.


genau mironeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2006 11:42:09 geändert: 23.04.2006 11:57:35

die Schule meinte ich. Deren Leiterin habe ich auf dem Kongress Neue-Schulen-braucht-das-Land auch persönlich erleben dürfen. Solche Persönlichkeiten an jeder Schule und wir hätten viele der Probleme einfach gar nicht mehr. Kein Rausreden auf Richtlinien und Erlasse: man kann alles so lesen und interpretieren und umsetzen, wie man es für richtig hält. Übrigens waren dort die Vertreter der Bürokratie alles andere als innovationsfeindlich. Man muss sie eben nur beim Wort nehmen und mit guten Konzepten kommen.
Oder wie Enja Riegel in der Helene-Lange-Schule: manches einfach so lange heimlich machen, bis es sich ethabliert hat und der Schulrat es dann auch gut findet. (Sie haben sich z.B. durch selber putzen letztendlich das ersparte Geld verdient und für interessante Personen ausgegeben, z.B. Regisseure, die mit Schülern richtig anspruchsvoll theater spielen)

Übrigens ein kleines Bonmot zum Putzen: an der Helene-Lange-Schule wurden die Kinder von den heutzutage häufig auftauchenden Besuchern gefragt, warum sie denn putzen (müssen, die Armen, war wohl in deren Hinterkopf)
Antwort der Kinder: weil es schmutzig ist


Sanktionenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2006 11:49:03 geändert: 23.04.2006 11:50:42

dafyline, du hast ja absolut recht.

Neulich zerdepperte mir meine kleine 5jährige Freundin meinen Lieblingsteller, nicht absichtlich. Weil sie mich sehr mag, tat ihr das so leid und sie weinte fast wegen meiner Traurigkeit über den Verlust des Tellers. Hätte ich oder wer anders da noch strafen sollen??? Natürlich nicht. Sie wollte mir das Ding unbedingt wieder zusammenkleben.
Viele Missgeschicke, blödes Benehmen usw. sind sicher auch auf Gedankenlosigkeit und Unwissen zurückzuführen; wie sollen Jungens wissen, dass es unhöflich ist, die Baseballkappe aufzulassen, wenn ihnen das niemand vorlebt oder nahe bringt.
Über Regeln kann man gemeinsam nachdenken und sie dann beschließen, Kinder halten sich meist viel genauer daran und wissen bei Übertretungen auch oft viel besser, was der Übeltäter zur Wiedergutmachung tun sollte. Da ist Kaugummi abkratzen eine absolut sinnvolle, weil logische und passende Maßnahme für ausgespucktes Kaugummi!!
Alles von oben Oktruierte, was nicht vorgelebt wird, ist nutzlos. Man erzieht Duckmäuser oder Opportunisten, aber keine Demokraten!!


Interessantneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2006 12:46:28

Ich hatte erst gestern mit meiner Kollegin ein langes Gespräch über unsere Hausordnung. Sie hatte sich auf das oftmalige Nichteinhalten gewisser Regeln "eingeschossen". Es hat lange gedauert ihr bewusst zu machen, dass unsere Schüler sich an unglaublich viele Regeln halten. Natürlich wollen viele ihre Grenzen ausloten, besonders cool sein oder einfach nur provozieren, indem sie ihre Baseballkapperln nicht runternehmen.

Ich weiß nicht recht, aber wenn ich diese Berichte über Gewalt in den Schulen lese, die es auch bei uns in Österreich gibt, dann kann ich nicht umhin mich wie auf einer Insel der Seligen zu fühlen.

Doch dieser Status ist durch jahrelange konsequente Arbeit der Lehrer hart erkämpft. Konsequenzen androhen, bedeutet sie auch durchzuführen. Das wurde an unserer Schule immer so gehandhabt, auch mit der Folge von unangenehmen Einsprüchen der Eltern und logischerweise der Schüler, etc. Doch scheinbar hat es sich gelohnt.

So "Sanktionen" wie Kaugummi irgendwo wegkratzen funktionieren bei uns nicht, da es keinen Kaugummi zum Wegkratzen gibt. Handys absammeln müssen wir auch nicht. Die Kinder kommen pünktlich, sind im Normalfall ordentlich angezogen und benehmen sich gut. (Nein sie sind nicht nur Engel)Da fällt es natürlich auf, wenn sie ihre Kappen aufbehalten. Bei vielen ist das eben ihre Art sich gegen Grenzen aufzulehnen, doch wenn man darauf eingeht verstehen sie auch. Meistens wollen sie nur auffallen und geben bei der ersten Aufforderung ihre Kappe herunter.

Naja es gäbe noch viel dazu zu sagen, auf jeden Fall finde ich es schön wenn sich andere auch darüber Gedanken machen.

Das Wort Sanktionen hat einen bitteren Beigeschmack (vorallem bei uns in Ö seit den EU - Sanktionen). Ich bevorzuge das Wort "Konsequenzen".
lg ines


auslotenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2006 12:58:46

der grenzen

gehört zum erwachsenwerden.
grenzen erkennen auch
und gemeinsam erarbeitete konsequenzen beim (zuviel) überschreiten der grenzen ebenfalls.

manchmal ist es übermut (freundlich ausgedrückt), manchmal einfach nur gedankenlosigkeit,
die dann zu schwierigkeiten und problemen führen.

hausordnungen gehören - meiner meinung nach - nicht nur mit den eltern erarbeitet, sondern zuerst mit den schülern.

dafyline


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs