transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 465 Mitglieder online 06.12.2016 15:29:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: ""Gegen Gewalt an Schulen kann man etwas tun""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
"Gegen Gewalt an Schulen kann man etwas tun"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2006 16:11:20 geändert: 26.04.2006 16:28:36

http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/24/0,3672,3927736,00.html

Interview mit dem Erziehungswissenschaftler Peter Struck



Sendungshinweis:

"Notfall Schule" am 26.04.2006 von 22.15 bis 23.45 Uhr im ZDF. Moderation: Bettina Schausten und Steffen Seibert.


schiebneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2006 17:53:43 geändert: 26.04.2006 17:55:52

"Meine erste "Schiebung", damit poni mich findet...

hat schon jemand meinen link angeklickt und trifft sich mit mir auf dem Sofa heute Abend vor der Glotze???


bin dabeineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schulmamsell Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2006 18:06:40

und schon sehr gespannt, ob wieder mal das handy-verbot im unterricht als das maß aller dinge und das verbot von kappen als neuer und innovativer weg zur gewaltfreiheit propagiert werden!


thxneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2006 18:09:09

Ich werde es aufnehmen...


Das glaube ich nicht, schulmamsel!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2006 18:19:47

Ich erhoffe mir doch vom ZDF eine etwas fundiertere Berichterstattung; allerdings muss ich zugeben, dass der von kla1234 offerierte Link nicht das gehalten hat, was ich mir von einem Interview zu diesem Thema erhofft hatte. Vielleicht bin ich nach Nachmittagsunterricht, Dienstbesprechung und sonstigem .... etwas genervt, aber mir gefällt nun mal nicht der Gesamteindruck, dass Schule und Lehrer wieder einmal der Reparaturbetrieb sein sollen.
Auch stört mich diese mechanistische Haltung: Stellt nur die Lehrer richtig ein, dann klappt's auch mit der Erziehung gegen Gewalt.
Wann endlich habe ich Ruhe vor diesen Supergelehrten, die für Alles ein Patentrezept haben?

Die deutschen Schulen sind Belehrungsschulen und keine Lernwerkstätten.

Danke, das genügt! Natürlich ist dies nur ein Zitat aus dem Zusammenhang, aber ich wüsste gerne, wann (und ob) dieser wunderbare "Erziehungsexperte" eigentlich unterrichtet hat.

Nein, dafyline, bevor du mir einen Link lieferst: Eigentlich meine ich das mehr rhetorisch und möchte es nicht wirklich wissen. (Sorry! )

Aber vielleicht habe ich das Interview zu oberflächlich gelesen?

Ich bin auf andere Meinungen gespannt.

Viele Grüße,

oblong


@oblongneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2006 19:11:13 geändert: 26.04.2006 19:33:02

Ich würde das Interview noch einmal genauer lesen. Es ist eher der Schulbetrieb an sich gemeint, mit

"Die deutschen Schulen sind Belehrungsschulen und keine Lernwerkstätten."

Es geht darum, dass d i e Schule, die Lehrer, die Schüler,und die Eltern zusammen arbeiten müssen.

Aber du hast offensichtlich nur überflogen.

Ich nehme solche Experten auch nicht wichtiger als, sagen wir mal, deinen Beitrag: als Anregung darüber nachzudenken und mir selbst wieder ein Stück klarer zu werden. Ich finde, das Interview bietet schon einige konkrete Vorschläge und Ansätze....

LG



Positives?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2006 12:28:54

Hat jemand für sich etwas Positives rausgezogen aus Interview oder Sendung?

Immerhin kommt man schon ein bisschen(!) weg
von Schuldzuweisungen, hin zu Netzwerkdenken.

LG



leiderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2006 13:52:02

konnte ich die sendung nicht sehen und habe sie auch nicht aufgezeichnet. deshalb würde mich eure meinung besonders interessieren!
eine zusammenarbeit zwischen schule-eltern findet doch statt, aber wie alle arbeit in allen bereichen mit unterschiedlicher intensität und entsprechend auch unterschiedlichen resultaten!

miro


@kla1234neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kataz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2006 17:34:58

ich habe gestern abend nur kurz reingeschaut, weil es mir zu lange gedauert hat, hatte heute meine erste mündliche im 1. stex. UND ich konnte doch glatt einiges aus den beiträgen gestern mit in das prüfungsgespräch einfließen lassen, was mit zu einer super note beigetragen hat

also hat es bei mir was gutes gehabt, auch wenn nciht in dem sinne, der dir vielleicht hier vorschwebt...

trotzdem, einige anregungen und ansichten fand ich äußerst interessant, besonders die beiträge des ehemaligen berliner hauptschullehrers, der jetzt in der schulverwaltung tätig ist.

das dazu, danke an dieser stelle noch mal für deinen hinweis!!!

gruß
kat


@katazneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2006 19:10:23 geändert: 27.04.2006 21:34:10

Doch, genau so persönlich und nicht "ideologisch" meine ich es.
Ich habe bei meinen Klavierschülern, heute besonders, darauf geachtet, selbst weniger zu reden und den Schülern mehr Gelegenheit zu bieten.

Die Zahlen zur Redezeit von Schülern und Lehrern in Deutschland im Vergleich zu Finnland waren schon frappierend...
Ist jetzt bei mir im Einzelunterricht eigentlich kein Thema, aber einzelne Schüler sind schon sehr schweigsam....

LG

PS (edit)ich freu mich mit über deine gelungene Prüfung!


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs