transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 24 Mitglieder online 10.12.2016 00:48:16
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ansprüche der Schüler(innen)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
..als waschechte Berlinerin...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 17:15:10 geändert: 01.05.2006 17:15:59

...dort geboren, aufgewachsen und bis zu 34. Lebensjahr gelebt, kann ich aloevera nur zustimmen.
Zum Trost: Kommentar eines hiesigen (Kleinstadt)-Schülers zu einer sagenhaft gut organisierten Berlinfahrt - "wir sind nur U-Bahn fahren und Berlin ist dreckig" (...meine Reaktion über diese Äußerungen zu meiner Heimatstadt verkneife ich mir jetzt lieber..)!

Du könntest auch eine Klassenreise zum Mond machen; es wär' bestimmt ein Nörgler dabei....!
Siebengscheit


eigentlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 17:38:39

fällt mir da nur etwas provokantes (?) ein:

rfalio, bitte doch die eltern, noch ganz schnell nachzuforschen, wo sie die reise nach berlin mit allem drumherum billiger bekommen hätten!
du möchtest doch beim nächsten mal nicht wieder...
....

und für die zukunft: ersuche doch die klassenelternvertreter, dir unterlagen zu preisgünstigen preisgünstige zielen (auch mit allem drumherum) zu geben.

ich weiß, das klingt einfacher als es ist, einen versuch ist es wert selbst ausprobiert!.

kritik kommt natürlich trotzdem und sei es, dass es um 1° zu kalt, zu warm war oder überhaupt...

lg

dafyline


mal was positivesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 17:47:10

ich hatte auch schon eltern, die mir sehr gute vorschläge und angebote unterbreitet haben!
ansonsten @dafyline zustimmend! sollen die eltern eigeninitiative zeigen!

miro und (heute ist doch 1.mai )


S T O P P !!!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 18:10:22

jede Klassenfahrt, an der eines meiner Kinder teilnahm, hat dem Begleitpersonal eine Flasche Sekt als Dankeschön eingebracht.

Während der Klassenfahrt, so sie in erreichbarer Nähe stattfand, diente ich samt Handy als sofort erreichbar und für Notfahrdienste abrufbar.
Das ist beim "Begleitpersonal" besondern auf Rad- und Fußwanderungen ein beruhigendes Moment, das gerne angenommen wird....
und ach: keine andere Mitmutter und kein anderer Mitvater haben sich je dafür bedankt und ich erwarte es nicht....
was ich tue, tue ich für das gute Gelingen einer schulischen Veranstaltung und zur Unterstützung des "Schulpersonals"...

Was einem hier entgegenschlägt, ist schlicht und ergreifend der Zeitgeist und der entspricht mir und meinem Denken schon länger nicht mehr, auch außerhalb von Schule!


welchen zeitgeistneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 18:12:47

meinst du, der dir wo entgegen schlägt?!? die bisher dargestellten fälle sind eben doch die realität! dass es bei dir so -anders?- läuft, ist doch schön!

miro


Ausnahmeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 18:15:53

elgefe, DU bist eine lobenswerte Ausnahme!
Doch ich muss zugestehen, es finden sich hie und da immer wieder mal eine Mutter oder ein Kind, die sich verabschieden und sich bedanken.
Und es ist mir auch schon passiert, dass ich hinterher eine Flasche Wein und Blümchen bekam. Aber auf diese Idee kommen nur ganz bestimmte Eltern: Die, die Erfahrungen von der "anderen" (Lehrer-) Seite haben oder Elternvertreter, die einfach näher an Schule dran sind..


@mironeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 18:20:36

wann wirstauch du verstehen, dass es wederdie Eltern noch die LehrerInnengibt? es gibt auch nicht die Realität oder die Wahrheit....so schwarz weiß ist das Leben nicht!

Und wer hier oder anderswo mit einem solchen Anspruch auftritt, hat nix kapiert!


ja, veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 18:25:08 geändert: 01.05.2006 18:25:48

so ist es, und ich freue mich, dass du es so sagen kannst.

Ich ärgere mich ziemlich, wenn die Diskussionen so einseitig ablaufen...was macht das für ein Bild?

Auch die Foren bei 4tea können von überall her eingesehen werden...auch von Eltern und nicht schulnahen Menschen....


@elgefeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 18:31:57

tja,
wenn hier auch die eltern der schüler hereinschauen - was ihnen unbenommen sei - dann dürfen sie auch gleich lesen, wie sich manche ihrer elternkollegen verhalten!


im übrigen ist es ein forum, in denen sich lehrer (und angehende) austauschen.

ich erwarte mir in elternforen auch nicht, dass auf lehrer, die vielleicht hineinschauen, rücksicht genommen wird.

dafyline





Positive Erfahrungen gemacht!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2006 18:32:55 geändert: 01.05.2006 18:39:34

Letztes jahr war ich mit meiner 8. Klasse in Konstanz. Es war eine wunderschöne Fahrt, wir haben tolles erlebt, aber die Jugendherberge war nicht die schönste und aller Eltern- und Schülerkritik wert.

Als wir am Freitagabend mit dem Zug ankamen, holten fast alle Eltern ihre Kinder ab und keiner wollte gehen ohne sich bei mir persönlich zu verabschieden und zu bedanken.
Und zum Jahresabschlussgrillen haben sich die Eltern und Schüler noch einmal ausdrücklich (mit Präsent) bedankt.

Über die Jugendherberge wurde ausschließlich von den Schülern und auch nur vorort geklagt!

Es ist also nicht so wie es rfalio vermutet und einige hier darstellen, dass es heutzutage Realität sei, dass unsere Arbeit bei außerunterrichtlichen Veranstaltungen nicht wertgeschätzt wird!!

Allerdings muss ich dazu auch bemerken, dass Diskussionen über Preis und Komfort vor der detaillierten Planung der Fahrt bei einer Klassenpflegschaft geführt wurden und alle Teilnehmer (und ihre Eltern) einstimmig (!!) für diese Variante gestimmt haben. Ich würde soetwas nie über die Köpfe der Betroffenen hinweg entscheiden. Sei es auch allein aus dem Grund den rfalio hier nennt, dass dann welche rumnörgeln und unzufrieden sind!


Achso: 6Tage, 5 Nächte, Vollverpflegung mit Lunchpaket für 172,74 Euro pro Person. Duschen natürlich auf dem Gang! Keine weiteren Kosten außer privat für Eis etc.


<<    < Seite: 2 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs