transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 77 Mitglieder online 03.12.2016 23:14:28
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Obskure Lehren?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Obskure Lehren?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2006 17:07:46

Einige unserer älteren Schüler vertreten seit neuestem mit missionarischem Eifer recht seltsame Theorien, die mir reichlich suspekt erscheinen. Bevor ich mich jetzt in den Weiten des Webs verliere, um dem nachzugehen, frage ich lieber erst einmal euch, ob euch da eine neue "Strömung" bekannt ist.
Also, das ganze ist äußerst wirr, aber was ich herausgehört habe, gehört dazu:
Man muss etwas tun, da die Mächte des Bösen auf dem Vormarsch sind, in erster Linie Bush, der einer obskuren Geheimsekte angehört (oder so, ich weiß, dass es da mal was gab). Dann stammt der Mensch natürlich nicht vom Affen ab. Auch diese Theorie wird in den USA zur Zeit immer beliebter. Ich dachte aber eigentlich immer, die Anhänger dieser Theorie wären auch Bush-Anhänger... Dazu kommt noch ein bisschen Antirassismus-Gefasel, was von christlichen Werten.
Sorry, aber so wirr kommt es rüber. Manchmal habe ich den Eindruck, die Schüler wissen selbst nicht genau, wovon sie reden.
Um so wichtiger wäre mir rauszukriegen, woher das alles kommt und was dahintersteckt.
Könnt ihr mir weiterhelfen?
fragt ishaa


Mir ist klar, ishaa, ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2006 17:18:48

... dass du bei diesem krausen Zeugs kaum nähere Angaben machen kannst.
Was ich deinen Angaben entnehmen kann, scheint dieser Schüler etwas von den Kreationisten gehört zu haben, an deren Vorstellungen Bush jr. zum Teil glaubt, die aber nicht von ihm abhängig sind:

http://de.wikipedia.org/wiki/Kreationismus

Was in dieser trüben Suppe noch herumschwimmt, weiß ich natürlich nicht; von Haus aus müssen Kreationisten nicht Rassisten sein, aber manchmal lesen sich ja auch Schüler aus Internet und Schundliteratur etwas Krudes zusammen (hat Hitler ja auch gemacht...).
Wenn du Näheres erfährst, wüsste ich als Reli-Lehrer gerne mehr.
Auf jeden Fall solltest du den Jungen im Auge behalten; diese unausgegorene Mischung kommt mir nicht koscher vor.

Herzliche Grüße,

oblong


ähm,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fuxl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2006 19:04:31

hallo ishaa,
an einer Stelle muss ich Deinen Schülern Recht geben - der Mensch stammt nicht vom Affen ab. Er ist eher sein Cousin

Wenn Deine Schüler aber meinen, der Mensch wurde eben als Mensch erschaffen und es gab keine Evolution (oder nur eine Mikroevolution, aber nicht im großen Maßstab) haben sie wohl tatsächlich von den Kreationisten gehört. Kann sein, dass das grad bei den Schülern ein aktuelles Thema ist, einer meiner Schüler hat sich mit den Kreationisten wohl auch (allerdings sehr kritisch) beschäftigt, eigentlich wollte er darüber noch ein Referat halten, aber irgendwie sind wir nicht mehr dazu gekommen und am Freitag beginnt sein Abi. Schade


fuxl


In den USAneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2006 21:56:05

kursiert doch jetzt so eine Pseudo-wissenschaftliche Gruppierung, die nennt sich ID (intelligent design). Da soll der Kreationismus durch die Hintertür eingeführt werden, statt Gott spricht man von einer höheren Macht.


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2006 22:03:22

erst einmal für eure Hinweise. Ist das ein Luxus hier bei 4tea, dass man gleich die anklickbaren Adressen serviert bekommt!
Wo ich auch schaue, Kreationismus und Bush werden immer in Zusammenhang gebracht. Was mich wirklich interessiert, ist jetzt, ob es eine Richtung gibt, bei der das eine von beiden als gut und das andere als böse angesehen wird.


obskure Lehrerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2006 22:29:50 geändert: 08.05.2006 22:41:05

haben auch schon Obskures im früheren Leben mitbekommen. Mir fallen da die "Illuminaten" ein (R. Wilson et al., oder ähnlich), die unter Freaks damals als recht heiß herumgereicht wurden. Das Buch ist in einer Zone zwischen Satire und Ernst; es geht um eine freimaurerische Verschwörung der Ill. (Symbol "Pyramidenauge" auf dem Dollarschein). Das haben schon damals Viele in den falschen Hals bekommen und der Begriff wurde mehrfach und zu zweifelhaften Zwecken (auch antisemitischen, Anti-Bush=Anti-Perle???)adaptiert. Überflüssig zu sagen, dass die Freimaurer hierzulande i.d.R. höchst aufgeklärte Gesellen sind. Einige meiner fitteren 8er Schüler haben mich nun mit wissendem Blick gefragt, ob ich von den Illuminaten was gehört hätte. Ich war sehr erstaunt, konnte aber bis jetzt nicht weiter nachfragen.
So weit, so wirr. Ich denke es ist entweder ein schülerseitiger Eklektizismus oder ein von außen stammender; in letzterem Fall wären bei Manifestierung wohl Recherchen angebracht. Die Kreationisten passen da insofern gut rein, als sie Abschottungsverhalten gegenüber rationalen Perspektiven praktizieren.

edit: achja, und natürlich http://de.wikipedia.org/wiki/Illuminatenorden

vor allem die Diskussionsregisterkarte. Sehr aufschlussreich, mon dieu.


@ ishaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2006 22:39:38

Sei doch bitte so gut und erläutere etwas genauer, was du eigentlich gerne wissen möchtest:

Wo ich auch schaue, Kreationismus und Bush werden immer in Zusammenhang gebracht. Was mich wirklich interessiert, ist jetzt, ob es eine Richtung gibt, bei der das eine von beiden als gut und das andere als böse angesehen wird.


Der Kreationismus ist eine rückwärts orientierte Ideologie, die sich den Anstrich eines Wertekonservativismus gibt; G.W.Bush entstammt einer Familie, die den sog. Evangelikalen nahe steht, woraus sich gewisse Sympathien für diese Vorstellungen ergeben. Hier einen Widerspruch oder eine Gegnerschaft zu suchen wird wohl nicht viel Ergebnisse einfahren - oder habe ich dich jetzt falsch verstanden?

Liebe Grüße,

oblong


Ganz konkret, oblong,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2006 23:16:12 geändert: 08.05.2006 23:20:35

ist das so, dass ein Schüler morgen in der Pause vor interessierten Schülern eine Rede halten will und heute durch alle Klassen ging, um dazu einzuladen. Ich befand mich gerade in der 5, die ganz ehrlich erstmal sagten, verstehen wir alles nicht, was soll das und haben nachgehakt. Und ich hab' dann noch ein bisschen mehr gehakt. Und dann fand ich das alles doch sehr suspekt. Und mehr als das, was ich im ersten Beitrag geschrieben habe, war halt nicht rauszukriegen. Mich interessiert halt wirklich, ob der sich selbst was ausgedacht hat oder was verkaufen will, was irgendwoher stammt. Leider habe ich in der Pause Aufsicht, aber ich denke doch, dass ich morgen ein bisschen schlauer bin.
Edit:
Noch mal genau zu dem Punkt, den du ansprichst: Kreationismus:ja. Aber Bush: böse. (Nach dem, was ich mir jetzt im Web angesehen habe, wahrscheinlich so die Skull-and-Bones-Verschwörungstheorie).


Dann wissen wir in 24 Stunden mehr.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2006 23:22:29

Vielen Dank für die Ergänzung, ishaa.
Das Verhalten dieses Schülers ist aber mehr als merkwürdig; dass er einfach eine solche Rede halten will, das ist nicht gerade Vertrauen erweckend...

Guts Nächtle!
oblong


Da bin ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2006 23:36:08

auch gespannt, was da rauskommt. Muss der Schüler da nicht ziemlich mutig sein?


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs