transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 108 Mitglieder online 10.12.2016 21:37:34
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "offene Unterrichtsformen im Englischunterricht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
offene Unterrichtsformen im Englischunterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.05.2006 12:57:53

Im Fach lehrgangsorientierten Fach Englisch haben wir als Fachlehrer große Schwierigkeiten, offene Unterrichtsformen zu integrieren.
Gerne würde ich die geballte 4T-Fachkompetenz anzapfen, um Ideen zu sammeln für Englischunterricht in einer Realschule.
Das Lehrbuch ist durchgängig Cornelsen G 2000.

Wer hat Ideen? An welcher Stelle in welchen Jahrgängen gibt es welche Möglichkeiten?

Bitte schüttet mich mit Ideen zu!!!!


Wie wärs mitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.05.2006 13:46:45

Lernen durch Lehren
Lernspiele aller Art
Tandem-sheets
Theaterspielen
Portfolios
Readers

Ich glaube ich habe irgendwo eine Linkliste, wenn ich sie finde, kann ich sie dir zukommen lassen. (Privat-Mail?)

Gruß elefant1
ganz nette Seite:
http://www.etprofessional.com/


Es wäre nett,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.05.2006 15:06:37

wenn alle diese Linkliste einsehen könnten. Ich bin auch sehr daran interessiert, denn ich unterrichte auch an einer Realschule und kämpfe mit demselben Problem.
Danke schon mal


SCHIIIIEB!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.05.2006 23:31:45

noch mal Frage: Wer weiß was?


Ist natürlich schwierig,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2006 00:00:40 geändert: 12.05.2006 00:05:25

wenn du's genau für Realschule und für dieses Lehrwerk haben möchtest. Mal ganz abgesehen von dem Problem "offene Unterrichtsformen" zu definieren (gab's hier ja schon ellenlange Foren zu).
Dein Forum hat mir aber immerhin bewusst gemacht, dass ich mich auch gerade in Englisch davor "drücke". Z.T. bedingt durch die Tatsache, dass sich bei uns in der HS da SchülerInnen aus Parallelklassen sammeln, die sich untereinander nicht grün sind, was solche Sachen nicht gerade erleichtert.
Dennoch eine Idee: Das sogenannte "Kugellager", das bei uns in Sachfächern schon mal eingesetzt wird. Es gibt zwei verschiedene kurze Texte. (Personenbeschreibung, Gegenstandsbeschreibung, eine kurze Begebenheit etc., je nach Klassenstufe). Jeweils die Hälfte der Klasse bekommt einen von beiden. Jeder muss in Einzelarbeit Stichworte (Anzahl evtl. vorgeben) verfassen, mit Hilfe derer er/sie den Text wiedergeben kann. Schüler stellen sich in einem Außen- und einem Innenkreis gegenüber. (Jeder Kreis anderer Text.) Man erzählt sich gegenseitig Text mit Hilfe der Stichworte. Und macht sich Stichworte. Kugellager wird bewegt (z.B. Innenkreis zwei nach links), Schüler versuchen, neuen Text wiederzugeben. Auch möglich: Wieder Einzelarbeit, das Gehörte wieder zu einem Text zu Papier bringen, Partner suchen (aus anderem Kreis), vergleichen.
So hätte man in kurzer Zeit die Bereiche Textverständnis, Sprachproduktion,- rezeption, Schreiben einbezogen.
Schwebte dir sowas vor? Oder was ganz Anderes?
Dann bitte Richtung andeuten
LG von ishaa,
die das, was sie da gerade entworfen hat, nächste Woche bestimmt mal ausprobiert
Ps.: und die gerade das Gefühle kriegt, dass das alles ganz und gar nicht "offen" ist....


Linklisteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2006 10:04:17 geändert: 12.05.2006 10:11:58

hier die anekündigte Linkliste.
Sie bezieht sich nicht nur auf offene Unterrichtsformen, sondern mehr auf Lerntechniken. Man kann aber bestimmt die eine oder andere Anregung finden.
Viel Spaß beim Stöbern!


Portfolio-Arbeit im Englischunterricht
Link-Liste:

Das Europäische Portfolio des Sprachenlernens:

http://www.learn-line.nrw.de/angebote/portfolio/

http://www.learn-line.nrw.de/angebote/portfoliomk/medio/portfolio/konzept_layer.htm

Beispiele und Materialien zur Portfolio-Arbeit:

http://www.learn-line.nrw.de/angebote/portfolio/schulprakt/index.html

http://www.schule-bw.de/unterricht/faecher/englisch/fach_didaktik/gs_gym/buecher

http://lernarchiv.bildung.hessen.de/archiv/englisch
http://www.grundschule-englisch.de/pdf/portfolio.pdf


Weitere Links:
http://www.englisch.schule.de/portfolio.htm


Lerntechniken

http://www.sester-online.de/englisch/lerntech.htm
http://www.englisch.schule.de/didlern.htm
http://www.zum.de/zum-bin/search.cgi?aktion=2&category=9&search_key=lehrtechniken
http://www.englischdidaktik.ewf.uni-erlangen.de/did_seminars/downloads/lat_publ.pdf
http://www.uni-potsdam.de/u/spz/lernforum_handout_neu.doc

http://www.kfmaas.de/lehrplan.html

Umfangreiche Linksammlung für Lerntechniken aller Art – auch für andere Fächer:
http://www.ni.schule.de/~pohl/lernen/kurs/lernlink.htm
Definitionen, Beschreibung, Beispiele für Arbeitstechniken:
http://www.teachsam.de/pool.htmhttp://www.lernen-heute.de/
http://www.lernen-heute.de/download/ebook_lerntechniken_schule.pdf


Englisch und Legasthenie:
http://www.legasthenie-therapie-muenchen.de/e_ortho.pdf


lgasthenie/LRS im englisch-unterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2006 11:24:37 geändert: 12.05.2006 11:39:34

halte ich für ein wichtiges thema, anknüpfend an elefants letzten link noch folgende:
www.legasthenie-therapie-muenchen.de/e-unter.pdf - Tipps für den Englischunterricht
http://www.lv-legasthenie-mv.de/downloads/siebener_gruppe.pdf – LRS Förderung im Lernbereich Englisch
http://www.duden-paetec.de/verlag/pit_view.php?menu=13&page=39 – Duden Verlag (-> "Infothek" -> "Englisch-Schwäche")
http://www.pte.de/fileadmin/images/PDF/Folien_Symposium_2006_LRS_und_Fremdsprachen.pdfReferat zu "LRS und Fremdsprachen
von den didaktischen Vorschlägen profitieren ja alle SchülerInnen, daher...

Gisela Zander hat ein Buch zum Thema verfasst. Sehr hilfreich und günstig (6 Euro)
außerdem vom Verlag an der Ruhr Vorlagen zur Gestaltung von Arbeitsmaterial (ist zunächst mit viel "Bastelarbeit" verbunden, sollte sich aber langfristig lohnen, da ein großer Fundus aufgebaut wird)
http://www.siebenbuerger.de/webshop/Gisela-Zander-was-ist-LRS-Foerderung-im-Englischunterricht-/detail_pID-3860727478,qmode-1.html


Hmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ninniach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2006 17:01:31

Ich bin ja an der Grundschule, aber auch da bemühe ich mich gerade, den Englischunterricht so weit zu öffnen, wie möglich. Das ist gar nicht so einfach, weil gerade in Englisch irgendwie viel vom Lehrer abhängt.

Ich weiß jetzt nicht genau, was davon für die Realschule praktikabel ist und was nicht, aber ich arbeite mit folgendem:

Meistens erstelle ich zu einer Einheit mindestens ein Lernspiel. Das können Klammerkarten sein, auf denen es zu einer Frage mehrere Antworten gibt, die in verschiedenen Farben gekennzeichnet sind und man muss dann die richtige Klammer dranmachen, auf der Rückseite ist dann die richtige Farbe zur Korrektur.
Oft lege ich ein Wort/Bild-Memory oder -Domino an. Halt immer irgendwas, mit dem die Kinder eigentlich im Prinzip die Wörter pauken, ohne es direkt zu merken.

Dann lese ich mit den Kindern immer mal wieder Bilderbücher und dazu fallen mir meistens so viele Arbeitsaufträge ein, dass ich das als Stationen anbiete. Vielleicht geht sowas ja auch mit einer Ganzschrift?

Es ist halt schwer, das so aus dem Bauch heraus zu sagen, ohne deinen Unterricht zu kennen. Auf jeden Fall mache ich zur Zeit immer so 10-20 Minuten in der Woche frei, in denen ich den Schülern alle diese Lernspiele und alle Bilderbücher, die ich entweder für geeignet halte oder wir schon gemeinsam gelesen haben zur Verfügung stelle, so dass sie frei damit arbeiten können. Manche Kinder haben auch angefangen, sich kleine pocket books zu Themen anzulegen, in die sie die Wörter schreiben und passende Bilder dazu malen.

Ich bin aber das selbst noch am Probieren. Und wie gesagt weiß ich jetzt überhaupt nicht, wie sich das dann mit der Arbeit mit einem Lehrwerk der Realschule vereinbaren lässt.


ich finde....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angie70 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.05.2006 21:19:06

....das allerschwerste beim Öffnen im Fremdsprachenunterricht ist halt, dass die Zeilsprache immer beim Lehrer ist....und was soll man daran ändern?

Ich habe vor,
- Bücherkisten für die einzelnen Jahrgänge zusammen zu stellen und eine Ideensammlung was man damit machen kann,
-1-? internetfähige PCs im Klassenzimmer wären auch von Vorteil und eine Linksammlung für Schüler
-ich arbeite auch an einer Schreibwerkstatt für den Englischunterricht (was ich aber unglaublich schwer finde....komme nicht so richtig weiter)
- Lernspiele jeder Art,
- Lernen durch Lehren
- Kompetenzraster, bei denen die Schüler erfahren können was sie eigentlich wann und wozu lernen sollen
- in heterogenen Lerngruppen wäre wahrscheinlich ein Helfersystem ganz gut

Ideen habe ich viele...aber die in den ganz normalen Alltagsuntericht zu integrieren regelmäßig...der Schritt über diese Schwelle, der fehlt mir noch....

Bitte äußert euch weiter zu diesem Thema...ich finde es unglaublich wichtig

LG Angela


eine Idee zu Vokabelnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2006 13:30:41

ich hatte eigentlich vor, das konsequent durchzuführen, aber dann habe ich es wieder aus den Augen verloren:
Unter Materialien ist hier eine Vorlage für ein Trimino eingestellt.

Das habe ich den Schülern am Ende der Einheit gegeben und sie sollten es selbst ausfüllen und ein Vokabel-Trimino erstellen. Dann wird auseinandergeschnitten und jeder Schüler packt seine Teile in einen Briefumschlag, der mit der Nummer der Unit versehen wird. Da hat man dann 25 verschiedene Triminos.
Immer wenn eine Schüler mit einer Aufgabe fertig ist und noch Zeit ist, darf er sich ein Trimino ziehen und das legen.
Wenn man das über mehrere Units (und eventuell auch Schuljahre) durchzieht, hat man einen unerschöpflichen Vorrat.

Danke für Eure anderen Vorschläge. Ich hoffe, es kommt noch viel zusammen.




 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs