transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 16 Mitglieder online 08.12.2016 01:32:19
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lehrer/Lernbegleiter"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 32 von 42 >    >>
Gehe zu Seite:
@olifisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 10:08:01

ich werf nicht lehrer in einen topf.
du scheinst es so hören zu wollen.

generelle Übertragbarkeit auf alle schulischen Situationen, die du uns glaubhaft machen willst.
ich wills nicht glaubhaft machen. ich glaub es halt.


@rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: olifis Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 11:12:30

dann lass doch auch bitte allen "Andersgläubigen" die Möglichkeit, sich kontrovers zu äußern und ein wenig an deinem "Glauben" zu kratzen - du kratzt doch auch und fühlst dich bestätigt, wenn sich ein "andersgläubiger" LEHRER angegriffen fühlt.

Der Glaube kann ja "Berge versetzen", jedoch ist mir das zu wenig für die Praxis außerhalb der Grundschule.

Du liest die Beiträge nicht sonderlich genau, befürchte ich fast schon, da dir die wenigsten "Andersgläubigen" absprechen, dass deine Form der Pädagogik funktioniert. Sie zweifeln lediglich daran, dass es überall funktioniert! Zu diesen Zweiflern gehöre ich nun einmal auch, Rolf.

Ich wünsche dir weiterhin viel Energie, in deiner Arbeit und hoffe, dass es dir in Zukunft gelingt, zu überzeugen!

Viele Grüße

olifis




Manipulationneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nlzeitung Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 13:37:21

Ich habe kein Problem mit Material auslegen, ich will nicht manipulieren mit dem Hintergrund, dass ich gedrängt werden nachzuschauen, ob meine Kinder genug lernen.

Stephan


@olifisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 15:49:51

danke für die guten wünsche.
was ich nicht verstehe:
Sie zweifeln lediglich daran, dass es überall funktioniert!
warum probieren sie es denn nicht einfach mal aus?


nlzeitungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 16:03:57

okay, so verstehe ich dich.
kla


@rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: olifis Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 16:54:44

vielleicht tun sie das oder haben es versucht zu tun, vielleicht hat es nicht geklappt - keine Ahnung. Ich tu andere Dinge, die mal gut, mal weniger gut funktionieren. Das denke ich, ist normal. Probieren alleine reicht aber leider nicht aus, damit du dahin kommst, wo du gerne hinkommen würdest, nämlich, dass "Robischon" gelehrt wird. Ich würde es dir wünschen, aber ohne fundierte, wissenschaftliche Basis, sehe ich da leider schwarz, Rolf!

Die Transferierbarkeit hast du bis heute nicht plausibel dargestellt.

viele Grüße

olifis


plausibel?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 17:01:56 geändert: 23.05.2006 17:04:54

wenn kinder so selbstständig und miteinander, voneinander, begleitet lernen dürfen im schulanfang (und schon vorher), dann muss dieses selbstständige (natürliche) lernen nicht "übertragen" werden. dann setzt es sich einfach fort.
was ist hinderlich?
die vorstellung dass stillsitzen und zuhören lernvoraussetzung sei (hab ich hier gelesen),
kindern zu sagen was sie tun sollen und wie,
kinder gleichzeitig das gleiche lehren zu wollen,
kindern abläufe erst zu beschreiben und zu erklären und sie dann nachvollziehen zu lassen,
zu belohnen, zu bestrafen, zu bewerten.

die wissenschaftliche basis (ohne die mancher sich noch nicht mal traut anzufangen) kommt möglicherweise demnächst von prof. spitzer, ulm.


Und wieder ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 17:05:55

... muss ich dir vorbehaltlos beipflichten, olifis.
Es gibt Bereiche, in denen es nicht einfach mit "Ausprobieren" getan ist. Ich brauche schon das Gefühl, eine ausgereifte, für die Altersstufe meiner Schüler passende Konzeption als Handlungsgrundlage zu haben.

@ rolf

Ich verstehe schon, dass dir mein religiöses Beispiel nicht behagt, das ich im letzten Beitrag angeschnitten habe. Gerne wüsste ich aber von dir, wie du konkret eine Lernbegleiter-Antwort auf die Fragen hättest:
"Die Skins haben doch eine prima Kameradschaft. Warum soll ich da nicht mitmachen?"
Kirche ist doch eh scheiße. Firmen lasse ich mich nicht."
Die neue Tussi meines Alten geht mir auf den Geist. Ich motze sie so lange an, bis sie uns endlich in Ruhe lässt und die Kurve kratzt."

Was sagt der Lernbegleiter?

Bitte konkret!

Liebe Grüße,
oblong


@rolf stell dir vorneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: olifis Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 17:10:21 geändert: 23.05.2006 17:11:35

ich wäre Dozent für Erziehungswissenschaft an einer UNI. Was glaubst du, weshalb Studentinnen und Studenten in meine Veranstaltungen kommen?

Weil sie die Thematik interessant finden?

Weil sie von mir begleitet werden wollen?

Weil sie den Schein brauchen?

Weil sie neugierig sind?

Weil sie lernen wollen?


@oblongneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 17:28:46

wenn ich genau wüsste was du von mir wissen willst.
deine beispiele
"Die Skins haben doch eine prima Kameradschaft. Warum soll ich da nicht mitmachen?"
Kirche ist doch eh scheiße. Firmen lasse ich mich nicht."
Die neue Tussi meines Alten geht mir auf den Geist. Ich motze sie so lange an, bis sie uns endlich in Ruhe lässt und die Kurve kratzt."

sind doch keine fragen, sondern eher versuche dich zu provozieren.


<<    < Seite: 32 von 42 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs