transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 35 Mitglieder online 03.12.2016 07:43:47
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lehrer/Lernbegleiter"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 33 von 42 >    >>
Gehe zu Seite:
@olifisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 17:34:47

gut, ich stell mir vor du wärst dozent für erziehungswissenschaft.
Was glaubst du, weshalb Studentinnen und Studenten in meine Veranstaltungen kommen?
als ich student war (an einer uni, an zwei verschiedenen hochschulen, an einer davo in abständen von dreißig jahren zweimal) hatten die studenten unterschiedliche gründe zu einem bestimmten dozenten ins seminar oder in die vorlesung zu gehen.
sie brauchten den schein, sie mussten die veranstaltung nachweisen im studienbuch, sie fanden den dozenten interessant, sie hatten sich in der veranstaltung verabredet, sie schrieben für einen kommilitonen mit, sie interessierten sich einfach, ihnen hatte jemand gesagt das müsse man hören...
bei einem dozenten waren studierende um sich für die prüfung bei ihm abzuhärten.

immer wieder erlebte ich dozenten die bei griffigen sätzen in ihrem text langsamer wurden und wiederholten, zum mitschreiben. damit sie sich in der prüfung wieder hören konnten.



@rolf welche meiner Fragenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: olifis Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 17:46:13

hast du konkret beantwortet? Du machst eine Aufzählung meiner Fragen zu einer Antwort, die einen historischen Abriss liefert, wie es war oder sein kann. Das habe ich schon mit meinen Fragen zum Ausdruck gebracht!

Wer hat in deiner mündlichen Prüfung die Fragen gestellt? Doch nicht du als Student, oder etwa doch?

Wo ist hier die Übertragbarkeit deiner Pädagogik?

Warum hast du eigentlich Pädagogik studiert? Dies soll nicht böse gemeint sein - es interessiert mich wirklich!

Man möge mir vorwerfen, ich vergleiche Äpfel mit Birnen, aber du selbst sagst, warum sollte man es nicht ausprobieren?!

Viele Grüße

olifis


@olifisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 17:55:26

du machst es dir nicht leicht.
du stellst mir eine frage die ich (weil sie an andere geht) nicht beantworten kann.
Was glaubst du, weshalb Studentinnen und Studenten in meine Veranstaltungen kommen?
ich kenn dich doch gar nicht. was soll ich da mutmaßen über mögliche gründe deine lehrveranstaltung zu besuchen.

was die gründe für mein studium vor über 40 jahren damit zu tun haben sollen ist mir auch nicht klar.
die PH war am ort. mehr war finanziell nicht drin. als ich dann die hochschule wechselte, hab ich nachts gearbeitet und tags studiert, um zu überleben. ich hätte gerne allerhand dazu studiert.
bei meinem bisher letzten studium in den 90er jahren hab ich zwar nicht die prüfungsfragen gestellt in der prüfung, aber mit dem prof vehement gestritten.


@ rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 17:58:34

Deine Antwort ist keine, rolf robischon - sie ist noch nicht einmal eine auf deiner eigenen Ebene:

sind doch keine fragen, sondern eher versuche dich zu provozieren.


Hier unterstellst du meinen Schülern, die du genauso gut oder schlecht kennst wie mich als lebendige Person, mich nur provozieren zu wollen.
Ich möchte nicht wissen, was du mir schreiben würdest, wenn ich behauptete: Die Grundschüler und -schülerinnen, die so angetan von deinem Lernbegleitermodell sind, schmieren dir nur Honig um den Bart, weil sie wissen, dass du sie dann in Ruhe lässt.
Ich wage zu insistieren:
Nimm meine gestellten Fragen als Herausforderungen ernst und sage mir konkret, was ein Lernbegleiter darauf antworten soll.
Ich bin meinen Schülern schließlich auch schuldig, dass ich sie ernst in ihren Anliegen nehme.

Grüßle,
oblong


sowas ist wirklich keine frageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 18:22:21 geändert: 23.05.2006 18:58:31

Die neue Tussi meines Alten geht mir auf den Geist. Ich motze sie so lange an, bis sie uns endlich in Ruhe lässt und die Kurve kratzt."

ich seh da keine frage.
und ich weiß nicht warum du mir sowas vorlegst.
wenn ein kind oder jugendlicher mit dem du arbeitest dir sowas sagt, ist es vielleicht eine aufforderung zum gespräch an dich.
nicht an mich.
du weißt nicht wie du damit umgehen sollst?
oder du weißt es und möchtest davon erzählen?
für mich sind diese drei beispiele von dir völlig aus dem zusammenhang.
wenn du die situationen genauer beschreibst, könnte sopaed hier experte sein.


Danke, rolf!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 18:25:37

Da fehlen noch zwei Antworten.
Gib's mir!

Lechz!
Liebe Grüße,
oblong


nochmal lieber oblongneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 19:02:04

für mich sind diese drei beispiele von dir völlig aus dem zusammenhang.

und ich halte sie nicht für fragen.
du möchtest mich so gerne prüfen.
wenn du mich wirklich etwas fragen wolltest, würde ich es wohl erkennen.


wissenschaftliche Basisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nlzeitung Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 19:18:23

gester konnte ich noch kurz im TV sehen, wie einer erklärte, wie etwas zu beweisen ist, logisch. Es gibt da eine Formel.

Man kann es als Positives beweisen und als negiertes nicht wiederlegen.

Könnt ihr das hier mal versuchen.

Ich weis, dass Hiernforscher zusammen mit Erziehungswissenschaftler wissenschaftlich belegt haben, dass die Bedingungen in Schulen nicht für das menschliche Lernen geeignet sind. Das beweist zwar noch nicht, dass Rolf generell Recht hat, aber das das Schulsystem nicht Recht hat.

Sicher gibt es auch mehrere Wege, aber der Ansatz wird sich dadurch nicht ändern. Vom Lernenden ausgehend und nicht vom Lehrernden.

Rolfs Erfahrungen nicht als Allheilmittel zu nehmen, kann ich verstehen, es aber nicht vom gleichen Ausgangspunkt zu versuchen kann ich nicht verstehen.

Lange haben die Menschen bewiesen, dass die Erde eine Scheibe ist! Wie kam es zur Kugel?

Könnt ihr mir das mal erleutern und vielleicht auch gleich ein paar Parallelen zur euren Meinungunterschieden ziehen. Ich würde das sehr spannend finden.

Ich bin überzeugt davon, wenn wir Rolfs Ausgangspunkt für sein Handeln finden, ist er generell übertragbar.

Schönen Gruß
Stephan


@oblong deine Fragenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nlzeitung Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 19:25:13

Die Antwort steck in dem Film von Heinz Rühmann, der als stenger Lehrer sich über den Schrottplatz Zugang zu den von dir erwähnten verschafft. Es ist zwar nur ein Film, doch er trifft die Antwort eines Lernbegleiters.

Schönen Gruß
Stephan


köstlich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 19:44:58

einfach köstlich!

miro


<<    < Seite: 33 von 42 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs