transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 4 Mitglieder online 09.12.2016 03:34:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Österreichisch für Anfänger"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 15 von 29 >    >>
Gehe zu Seite:
bairisch, iines!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2006 22:56:38

Das Bairische ist ein Dialektbereich, der sich weit über die Grenzen des heutigen Bayern erstreckt und nicht mit dem Land verwechselt werden darf.
Teile Mittelfrankens gehören zum bairischen Sprachraum, ebenso wie Österreich, Teile der Schweiz, Südtirol, Sprachinseln in Tschechien usw.!

Ich bin also y-Bayer: Ich bin auf bayrischem Boden geboren, aber als Franke gehöre ich zu einem anderen Dialektbereich.
Alles ganz einfach, oder?

Liebe Grüße,
oblong


@oblongneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2006 22:59:47 geändert: 22.05.2006 23:01:11

Ok, jetzt streck auch ich die Patschn!
lg ines
PS: Ich kenn mich jetzt auch nimmer aus!

@klexel: War mit zwei "Zwinkersmileys"? -das heimlich.


@oblongneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2006 23:08:53


und was lernen wir daraus?

"in keiner sprache kann man sich so schwer verständigen wie in der sprache", meint schon.....?


Du natürlich in deinem Motto!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2006 23:16:08

Recht haste, dafyline.
Mein Heiabetti ruft, guts Nächtle,
oblong


Lateinisch ist leichterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2006 23:22:59

als Österreichisch.
Das schreib ich jetzt schnell vor Mitternacht, wenn ihr alle schon im Bett seid... Da kann keiner mehr widersprechen - gg!!


@liebe veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2006 23:33:33 geändert: 22.05.2006 23:34:01

dir widersprechen, doch niemals nie nicht!



eine gute nacht, damit du morgen ausgeruht die "anhängigen" fragen beantworten kannst - oder lassen dich die fragen ohnehin nicht schlafen???



1. wo ist maximilian begraben?
2. was sind die Schwarzen Mander

und logisch ist latein dann leichter, wenn man italienisch kann (und das so gut und mit leib und seel' wie du
veneziaabewunder!

dafyline


@oblongneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2006 23:34:45



der spruch ist gut, doch nicht von mir, sondern von...?


@dafylineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 00:02:34 geändert: 23.05.2006 00:03:49

Hab ne 1/2 Stunde gewartet...,
aber es macht doch so'n Spaß...


Schwarze Mander / Maximilian
Maximiliansgrab, in der Hofkirche in Innsbruck, größte figurale Grabmalsanlage des Abendlandes, von Kaiser Maximilian I. für sein Grab in Wiener Neustadt vorgesehen, nach seinen Ideen von mehreren Künstlern entworfen und in den Jahren 1508-50 als vielteiliges Bronzewerk geschaffen.

Maximilians Enkel, Kaiser Ferdinand I., bestimmte Innsbruck zum Aufstellungsort und ließ dafür 1553-63 die Hofkirche errichten. Als Zentrum der Anlage fügte er ein Kenotaph Maximilians (1561-83) hinzu. Von den ursprünglich geplanten 40 überlebensgroßen Bronzestandbildern angeblicher Ahnen und Verwandter Maximilians wurden 28 ausgeführt; daneben 34 Büsten römischer Kaiser und 23 Statuetten der "Sippenheiligen" des Hauses Habsburg. Die möglichst "porträtgetreuen" Ahnenstatuen, im Volksmund "Schwarze Mander" genannt, waren als kerzentragender Trauerzug gedacht und entstanden in den Tiroler Gießereien von G. Sesselschreiber, S. Godl und G. Löffler vor allem nach Entwürfen von G. Sesselschreiber und J. Kölderer wie auch von A. Dürer, C. Amberger und anderen; 2 wurden von P. Vischer in Nürnberg (1513) geschaffen; die Statuetten stammen von J. Kölderer.



@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 00:12:30


googlen macht doch spaß und so nebenbei erfährt man details, die das eigene wissen abrunden.

hat du auch herausgefunden, wo genau (!) maximilian begraben ist?



damit du noch was zum suchen hast


dafyline


@dafylineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2006 00:25:43

Danke fürs Futter...
Ist ja echt interessant, hätt ich nicht gedacht:

Das Grab in der Hofkirche blieb leer, Maximilian ruht unter dem Altar der Burgkapelle in der Wiener Neustädter Burg.


<<    < Seite: 15 von 29 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs