transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 5 Mitglieder online 11.12.2016 05:23:01
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


4TEACHERS: - Unterrichtsmaterialien


 

differenziertes Arbeiten auf Niveaustufen - Einschätzungslisten



Dieses Material wurde von unserem Mitglied
hanny zur Verfügung gestellt.

Fragen oder Anregungen?
Nachricht an hanny schreiben Nachricht senden

 
 
   differenziertes Arbeiten auf Niveaustufen - EinschätzungslistenWord 2003 Dokument (doc)  Seitenanfang
differenziertes Arbeiten auf Niveaustufen - Einschätzungslisten
Dieses Material soll helfen, das Arbeiten auf mehreren Niveaustufen zu organisieren. Immer mehr Verlage bieten Arbeitsblätter an, die es jeweils auf 3 Niveaustufen (leicht, mittel, schwer) gibt, z.B. 3-malig vom Cornelsen-Verlag. Das ist super, denn so kann man recht einfach möglichst vielen Schülern gerecht werden. Allerdings ist das Kopieren immer lästig, denn entweder schätzen sich die SuS selbst ein und können wählen - dann muss ich jede Niveaustufe in hoher Auflage kopieren, und produziere viel Müll. Oder ich lege fest, wer welches Niveau bearbeitet - das finde ich wenig motivierend. Deshalb habe ich mir folgendes System ausgedacht: Ich habe mir überlegt, dass ich gerne mit den Kindern gemeinsam ihr Niveau festlegen möchte. So binde ich die Kinder in meine Überlegungen ein, es entstehen Gelegenheiten zum Gespräch über den Lernstand und ich muss mir beim Kopieren nicht ständig einen Kopf machen. Dafür habe ich je drei Listen erstellt. Die Festlegung für ein Niveau gilt für einen vorher festgelegten Zeitraum (z.B. Herbstferien bis Weihnachten) danach wird wieder neu festgelegt. In einem ersten Schritt schätze ich die Kinder ein (Liste 1) und die Kinder schätzen sich selbst ein (Liste 2). In einem kurzen Gespräch unter vier Augen vergleichen wir dann unsere Einschätzungen und ich berate die Kinder. Das endgültige Niveau legt das Kind selbst fest (Liste 3). Am Ende von Liste 3 kann die Anzahl der benötigten Kopien eingetragen werden und so habe ich für mehrere Wochen einen Überblick, keinen unnötigen Müll und hoffentlich zufriedene und motivierte Kinder.

 
Userprofil anzeigen Zur Verfügung gestellt von hanny  am 26.10.2012
Mehr von Mehr von hanny:  Material   Bilder   Foren   Links 
Kommentare Kommentare: 0    



   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs