transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 559 Mitglieder online 04.12.2016 19:20:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


 

Geschichte

Nachricht an die Redaktion Geschichte Redaktion Geschichte
Stundenentwürfe Geschichte Arbeitsmaterialien Geschichte Forum Geschichte Bildersammlung Geschichte Links Geschichte Literatur Geschichte
Entwürfe Material Forum Bilder Links Bücher

Meisterwerke der Kunst

Mittelalter [13]


 
 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
   Das Frankenreich.  Seitenanfang
Autor: Reinhard Schneider
Kurzbeschreibung:
Die Reihe, in der dieses Buch erschienen ist, kann man nur loben. Und auch der Autor dieses Buches schafft es, die Geschichte des Frankenreiches gut darzustellen. Das Buch gliedert sich in 3 Teile: Darstellung der Epoche, Forschungsstand und Literaturverzeichnis. Außer auf die Politik wird auch auf die gesellschaftliche und kulturelle Entwicklung eingegangen. Ich empfehle dieses Buch all jenen, die schon einige Vorkenntnisse über das Frankenreich haben.
Das Frankenreich.
ISBN: 3486496948Preis: 24,80 >>bestellen<<    
Book-Hunter: redaktion Datum: 27.11.2001 14:37:30


   Hegemoniales Kaisertum. Ottonen und Salier.  Seitenanfang
Autor: Hans K. Schulze
Kurzbeschreibung:
Siedler Deutsche Geschichte - das Standardwerk mit über 6000 Druckseiten und mehr als 3000 ausschließlich zeitgenössischen Bilddokumenten, die die Atmosphäre der jeweiligen Epoche anschaulich machen.Hans K. Schulze ist Professor für Geschichte des Mittelalters und Vorsitzender der Historischen Kommission für Sachsen-Anhalt. Hier wird die Zeit der Ottonen und Salier so interessant erklärt wie selten. Daneben erhält man Einblicke in das tägliche Leben jener Zeit und erfährt, wie die Kaiser und Päpste ihre Auseinandersetzungen austrugen. Überaus interessant!
Hegemoniales Kaisertum. Ottonen und Salier.
ISBN: 3442755204Preis: 11,25 >>bestellen<<    
Book-Hunter: redaktion Datum: 27.11.2001 14:33:19


   Vom Reich der Franken zum Land der Deutschen. Merowinger und Karolinger.  Seitenanfang
Autor: Hans K. Schulze
Kurzbeschreibung:
Siedler Deutsche Geschichte - das Standardwerk mit über 6000 Druckseiten und mehr als 3000 ausschließlich zeitgenössischen Bilddokumenten, die die Atmosphäre der jeweiligen Epoche anschaulich machen.Hans K. Schulze ist Professor für Geschichte des Mittelalters und Vorsitzender der Historischen Kommission für Sachsen-Anhalt.
Vom Reich der Franken zum Land der Deutschen. Merowinger und Karolinger.
ISBN: 3442755190Preis: 10,23 >>bestellen<<    
Book-Hunter: redaktion Datum: 27.11.2001 14:26:32


   Stauferzeit und spätes Mittelalter. Deutschland 1125-1517.  Seitenanfang
Autor: Hartmut Boockmann
Kurzbeschreibung:
Hartmut Boockmann schafft es, die hochmittelalterliche Geschichte komprimiert und übersichtlich darzustellen. Dieser Band ist meiner Meinung nach für universitäre Einführungen in dieses Thema aber auch für jeden anderen Interessierten ideal, da es Zusammenhänge einfach darstellt und zum Weiterlesen motiviert. Hartmut Boockmann (1934-1998) lehrte von 1975 bis 1998 als Professor für Mittlere und neuere Geschichte in Kiel, Göttingen, an der Humboldt-Universität Berlin und dann wieder in Göttingen.
Stauferzeit und spätes Mittelalter. Deutschland 1125-1517.
ISBN: 3442755212Preis: 11,25 >>bestellen<<    
Book-Hunter: redaktion Datum: 27.11.2001 14:20:00


   Kleines Lexikon des Mittelalters. Von Adel bis Zunft.  Seitenanfang
Autor: Wilhelm Volkert
Kurzbeschreibung:
Wer weiß, was Fehde oder Feme, Munt oder Rüge nach mittelalterlichem Verständnis bedeuten? Wer kennt den Unterschied von Gilde und Zunft, von Grundherrschaft und Gutsherrschaft? Wer kann mit dem Ausdruck Goldene Bulle oder Weistum eine rechte Vorstellung verbinden? Dieses Lexikon ist mehr als nur ein Nachschlagewerk für Laien, wie es im Klappentext steht. Das Taschenbuch leistet Geschichtsstudenten gute Dienste. Wer mittelalterliche Geschichte studiert, der kommt um Begriffe wie "Munt", "Urbar", "Anleit" oder "Pründe" nicht herum. Professor Wilhelm Volkert hat ein unentbehrliches Werkzeug für angehende Historiker und Geschichtsinteressierte verfaßt.
Kleines Lexikon des Mittelalters. Von Adel bis Zunft.
ISBN: 3406420818Preis: 12,73 >>bestellen<<    
Book-Hunter: redaktion Datum: 27.11.2001 14:08:51


   Alltagsleben im Mittelalter.  Seitenanfang
Autor: Otto Borst
Kurzbeschreibung:
Wer sich zwar für das Mittelalter interessiert, aber bis jetzt in dieser Hinsicht völlig unbedarft ist und sich nicht gleich zu Anfang durch geschichtstheoretische Aufsätze kämpfen möchte, ist mit diesem Buch gut beraten. Denn hier wird die Wissenschaftlichteit zugunsten der Anschaulichkeit zurückgestellt. Weniger der große Überblick über das Mittelalter ist hier wichtig, sondern mehr das konkrete Auftreten "im Kleinen". Recht umfangreich schildert Borst, wie sich das alltägliche Leben im Mittelalter abgespielt hat, welche Kleider die Menschen trugen, in welchen Häusern sie wohnten, wie das Leben organsisiert war, wie der mittelalterliche Mensch dachte. Dabei geht der Autor auf die gesamte Zeitspanne des MA von den Anfängen bis zum Niedergang ein. Dabei verliert er nie den Bezug zu den Quellen, aus denen er seine Informationen schöpft.
Alltagsleben im Mittelalter.
ISBN: 3458322132Preis: 12,68 >>bestellen<<    
Book-Hunter: redaktion Datum: 27.11.2001 14:03:42


   Einführung in die Geschichte des Mittelalters.  Seitenanfang
Autor: Hartmut Boockmann
Kurzbeschreibung:
Das Buch soll dem Studienanfänger und dem interessierten Nichtfachmann auf verständliche Weise zeig en, mit welchen Problemen und Sachverhalten sich die »Geschichte des Mittelalters« beschäftigt. Es will dem Leser elementare Kenntnisse vermitteln und ihn zu eigener Lektüre von Quellen und weiterführender Literatur fähig machen. Aus dem Inhalt: Einleitung »Mittelalter«: Periodisierungsprobleme Zeitgliederung und Geschichtsverständnis im Mittelalter Die mittelalterliche Gesellschaft Die mittelalterliche Wirtschaft Recht, Verfassung und Herrschaft im Mittelalter Christentum und Kirche in der mittelalterlichen Welt Hinweise auf Quellen und Literatur Hartmut Boockmann, geb. 1934, ist Professor für Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Göttingen.
Einführung in die Geschichte des Mittelalters.
ISBN: 3406366775Preis: 13,04 >>bestellen<<    
Book-Hunter: redaktion Datum: 27.11.2001 13:58:21


   Die Staufer.  Seitenanfang
Autor: Odilo Engels
Kurzbeschreibung:
„Die Staufer" von Odilo Engels gilt zu recht als das Standardwerk über die Staufer. Verständlich und fundiert schildert Engels auf knapp 250 Seiten die Geschichte der Staufer: vom Aufstieg des Hauses bis zu seiner Blütezeit unter den Kaisern Friedrich Barbarossa, Heinrich VI. und Friedrich II., bis hin zu den späten Staufern. Ein Literaturverzeichnis, das nicht nur die wichtigste Literatur umfaßt sondern sehr ausführlich ist, ein Stichwortverzeichnis und ein Namenregister vervollständigen den Band. Ein weiterer Pluspunkt ist der ausführliche Stammbaum zum Aufklappen, der dadurch sehr übersichtlich ist. Das Buch läßt sich gut lesen und ist für alle, die sich für das Mittelalter interessieren und tiefer in die Materie einsteigen wollen, geeignet.
Die Staufer.
ISBN: 3170151576Preis: 14,31 >>bestellen<<    
Book-Hunter: redaktion Datum: 27.11.2001 13:50:17


   Die Salier.  Seitenanfang
Autor: Egon Boshof
Kurzbeschreibung:
Der Verfasser verbindet mit der Darstellung der Epoche und ihrer Strukturen eine Deutung der historischen Leistung der Dynastie der Salier und versucht so auch eine Antwort auf die Frage nach der Bedeutung der Persönlichkeit in der Geschichte zu geben.
Die Salier.
ISBN: 3170164759Preis: 18,30 >>bestellen<<    
Book-Hunter: redaktion Datum: 27.11.2001 13:47:33


   Spielregeln der Politik im Mittelalter. Kommunikation in Frieden und Fehde.  Seitenanfang
Autor: Gerd Althoff
Kurzbeschreibung:
Die "Spielregeln der Politik im Mittelalter" beschrieben und damit eine neue Diskussion zum Verständnis mittelalterlicher Geschichte angestoßen zu haben, dürfte eines der größten Verdienste des Münsterischen Historikers sein. In diesem Buch vereinigt er noch einmal die wesentlichsten seiner Aufsätze, beschreibt die Kommunikation in Friede und Fehde, Konfliktverhalten und Lösungsmechanismen der mittelalterlichen Gesellschaft. Vom "düsteren Mittelalter" ist hier wenig zu spüren. Stattdessen zeigt Althoff eine Gesellschaft, die sich maßgeblich an ungeschriebenen, um Ausgleich bemühten "Gesetzen" orientierte, und bei denen die öffentliche Inszenierung eine herausragende Rolle spielte. All das macht Althoff mit der ihm eigenen, oft augenzwinkernden Ironie, und in einem Stil, der auch dem Laien Verständnis sichert. Der Historiker hingegen wird weite Teile mittelalterlicher Geschichte nach der Lektüre dieses Buches neu begreifen beziehungsweise überdenken müssen.
Spielregeln der Politik im Mittelalter. Kommunikation in Frieden und Fehde.
ISBN: 3534129970Preis: 35,28 >>bestellen<<    
Book-Hunter: redaktion Datum: 27.11.2001 13:43:58


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
In unseren Listen nichts gefunden? Bei Netzwerk Lernen suchen ...
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs