transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 236 Mitglieder online 03.12.2016 17:05:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Gemischtes Zimmer auf Studienfahrt?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Gemischtes Zimmer auf Studienfahrt?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gf_70 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2006 23:37:19

Hallo, ich werde nächstes Schuljahr eine Studienfahrt mit einer 12.Klasse durchführen und habe dazu eine Frage.
Heute ist einer meiner Schüler mit seiner Freundin (beide zum Zeitpunkt der Fahrt noch 17) zu mir gekommen und sie haben mich gefragt, ob sie dann zusammen in einem Doppelzimmer schlafen könnten.
Mehr aus Reflex habe ich nein gesagt, woraufhin mir die Beiden eine schrifltliche Bestätigung der Eltern angeboten haben. Das hat mich ein bisschen stutzig gemacht.
Meine Frage ist nun:

Ist es mit einer Bestätigung der Eltern legitim, die Beiden in einem Zimmer schlafen zu lassen?

Eigentlich hab ich ja nichts dagegen, ich war ja selbst mal jung. Aber auf dünnes Eis will ich mich auch nicht begeben.

Ich bedanke mich schonmal im Vorraus

gf_70


In


Ich würds nicht tun!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2006 03:31:44 geändert: 15.06.2006 03:32:13

Letztverantwortlich auf einer Fahrt ist immer der Lehrer. Davon kann ihn keine schriftliche Erklärung der Eltern ( oder auch volljähriger Schüler) befreien.
Wie ich unsere Kultusministerien kenne, gibts dazu sicher in jedem Bundesland einen Erlass / eine Verwaltungsvorschrift. In Bayern z. B. ist ganz klar geregelt, dass Schüler/innen jeden Alters räumlich getrennt untergebracht sein müssen. Schau in den Vorschriften unter "Schulfahrten" und gib den beiden den Abdruck.
Mach ihnen auch klar, dass sie die paar Tage mal ohne intimen Kontakt auskommen müssen.
Im schlimmsten Fall zahlst du sonst Alimente.
rfalio


Rate ab!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2006 06:36:39

In Hessen werden laut "Wandererlass" Studienfahrten jeglicher Art nur genehmigt, wenn Jungen und Mädchen getrennt untergebracht werden können. Das impliziert für mich, dass diese Regelung für alle gilt... grundsätzlich!
Vielleicht schaust du mal im Schulrecht, -gesetz deines Bundeslandes nach.
Zu Hause mögen das die Eltern handhaben wie sie wollen. Für den schulischen Bereich entscheidest DU!
Im Zweifelsfalle den Schulleiter / eine Klassenkonferenz entscheiden lassen bzw. um Entscheidungshilfe bitten.


Bedenken großneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2006 10:07:04

Bedenke doch einmal, gf, wie eine Erlaubnis deinerseits auf die anderen Schüler wirken würde!
Die Signalwirkung wäre deutlich, und um eine Grenzziehung brauchst du dich nicht mehr sorgen: es wird dir nicht mehr gelingen, Abgrenzungen den anderen Schülerinnen und Schülern einsichtig zu machen.

Natürlich haben dich rfalio und veneziaa schon auf die rechtliche Seite und auf deine Verantwortung hingewiesen, die dir kein Schrieb der Eltern nehmen kann. Du kannst dir sicher sein: Sollte es zu einer Schwangerschaft des Mädchens kommen und der Zeitpunkt der Empfängnis auf den Termin deiner Kursfahrt zurückgerechnet werden, kriegst du mit Sicherheit Ärger; ich weiß von einem solchen Fall in Bayern vor einigen Jahren.
Juristisch gilt: Du bist immer dran, vergiss das nicht.
Was die Eltern sonst im Bereich ihrer Verantwortung tun und lassen, ist ihr "Bier"; die Kursfahrt ist in deiner Verantwortung.
Überlege doch: Wenn ein Schüler 16 ist, darf er zwar rauchen - nicht aber, wenn er z.B. in einer 9.Klasse ist und es auf einer Klassenfahrt verboten ist.
Meine Güte, für ein paar Tage werden die zwei doch die Finger und sonstiges einmal von einander lassen können; wenn ihre Beziehung länger halten sollte, werden sie erleben, dass es noch viel längere Phasen im Leben ohne Sex geben wird.
Wer sich liebt, übersteht eine solche Zeit gereifter.

Liebe Grüße,
oblong


Schnüff!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2006 18:08:29

So sehr ich mich freue, mit den geschätzten Vorgängern im Foreneintrag übereinszustimmen, so sehr betrüben mich zwei Tatsachen:

- Warum antworten nicht auch andere Community-Mitglieder?

- Warum schaut ein Mitglied nicht in seinem Forum nach, wenn es eine Frage aufgeworfen hat?

Ich erwarte normalerweise nicht, dass jemand fast täglich bei 4t vorbeischaut (wie ich, siehe Forum Internetsucht); aber wenn ich eine Frage stelle, interessiere ich mich für die Antwort, doch jetzt habe ich nur über mich etwas ausgesagt, oder?

Grüßle,
oblong


@oblongneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xrendtel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2006 18:18:00

Ich stimme dir voll zu. Ein kurzes Danke, oder ich habe mich jetzt für dies und das entschieden ist einfach auch netter für die, die sich an Lösungsvorschläge gemacht haben.

lg xrendtel


Man könnte vermutenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2006 18:35:01

dem Frager ging es gar nicht wirklich um eine Antwort ...


Der Fragerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2006 18:48:23

hat die Frage am ersten Tag seiner Mitgliedschaft gestellt und war seitdem noch nicht wieder bei uns.
Seeeehr seltsam und unhöflich,


bitte toleranterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2006 18:52:23

Klar haben ihr einige für umsonst geantwortet!
Aber wenn man mal bei gf_70 schaut, dann sieht man ja, dass er sich für die Frage extra bei 4t angemeldet hat.
Garantiert hat er auch noch an anderen Stellen nach Infos zu seiner Frage gesucht. Da die Antwort eindeutig ist - warum soll er dann hier extra noch vorbei schauen. Und falls er es doch getan hat - vielleicht ja auch unangemeldet oder unter einem anderen Namen, da er zu später Stunde sich nicht merken konnte, mit welchem Namen und Passwort er sich angemeldet hat!!!



In diesem Falle, wabami ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2006 18:57:05

.. sollten wir wohl eher geduldiger sein; ich glaube nicht, dass es eine Sache der Toleranz ist, sondern auch eine Frage der Vertrautheit - hier hat deine Mahnung natürlich ihren Platz.
Ein bisschen Höflichkeit könnte aber trotzdem nicht schaden - aber vielleicht erwarte ich da auch ein bisschen viel.

Liebe Grüße,
oblong


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs