transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 320 Mitglieder online 06.12.2016 11:34:56
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "lehrer/in-schüler-liebe"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
lehrer/in-schüler-liebeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tony Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2003 12:19:20

liebe b. und s., ob b. oder h., ob s. oder l., in b. oder w.********
wiederholt taucht das thema "verliebt in lehrer" oder "beziehung zu lehrer"in den foren von 4teachers auf.
merkwürdigerweiser verfolgt keiner die frage, wieso es zu solchen beziehungen kommt, sofern es überhaupt zu solchen beziehungen kommen sollte (denn es gibt ja nichts, was nicht sein darf).
ich denke mal, dass es geschlechtsspezifische unterschiede gibt:

1. meist verführt so ein männliches chauvi-schwein eine arme, unschuldige, unwissende schülerin

oder

2. arme, frustrierte, heillos romantische lehrerin zwischen 30 und 45 verliebt sich unsterblich in knackigen männlichen po von klasse 10 an aufwärts.

während man im fall 1 meist von sexueller lüsternheit (trotz glücklicher ehe) ausgeht, ist im fall 2 meist eine gehörige portion hörigkeit im spiel.

Gibt es jemand, der/die diese aussage widerlegen kann, oder können wir diese feststellungen einmal als grundlage für weitergehende überlegungen nehmen zur frage:
wieso ist das so?

********auf wunsch wird legende nachgeliefert.

euer/e tony


vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kerne Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2003 12:31:43

... ist die Frage, wie es solchen Beziehungen kommt nicht zu beantworten, weil eben jede Beziehung ihr eigene Geschichte hat?

... ist es nicht immer schwarz bzw. weiss?

... wird das Thema eher totgeschwiegen, weil nicht ist, was nicht sein kann?

... ist hier keiner bereit, trotz Anonymität seine Geschichte von anderen zerreissen zu lassen?

Die zweifelnde kerne


3.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2003 13:09:29

ich stimme dir diesmal vorbehaltslos zu, liebstes Tony!!! Jedoch muss ich noch einen dritten Punkt hinzufügen!!
Wie die fleißigen unter den Forenleser gewiss schon wussten, bin ich eine Lehrerin mit einer wahnsinnig eroddischen Ausstrahlung!!
In meinem speziellen Fall ist es so, dass mir alle Schüler von der Pubertät an, hilflos verfallen. Und ich natürlich achtgeben muss meine naturgegebene Vormachtstellung nicht auszunützen...
Gibt es hier vielleicht Menschen , die mein Schicksal teilen und mir im Umgang damit behilflich sein können?
euer balule
P.S.: Vielen Dank, tony, dass du mir diesen Shc hritt ermöglicht hast


4.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tony Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2003 14:17:31


ich glaube zu wissen, dass das weibliche wesen als erste seine fangarme nach dem saudummen, muskel- oder intelligenz- oder geldprotzenden mann auswirft und er sich dann kaum noch wehren kann, weil ihm irgendwelche abwehrmechanismen fehlen.
oder irre ich mich?
tony


frauenversteher?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rooster Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2003 14:29:00

ooh tony, wie schade, dass ich dich nur virtuell kenne
ich erkenne schon: wir würden suuuper harmonieren
und wie freundlich du dich ausdrückst das wärmt mein herz!
lg rooster


Durchblickerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2003 14:36:32

Hallo, tony, mein Freund!!!
Hast du denn einen Überblick über die verschiedenen methodischen Möglichkeiten?
Ein gespannter alter Esel


muster mit oder ohne wert?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tony Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2003 14:48:55

ich denke schon, dass es verhaltensmuster gibt, die sich wiederholen:

A: schülerin - lehrer
1. das weibchen sucht sich den besten für die fortpflanzung aus und das ist in bestimmten situationen, mangels eines besseren umfeldes, der lehrer (skilehrereffek)
2. "sie" will den anderen konkurrentinnen beweisen, dass sie besser ist als sie(konkurrenzneid).
3. "sie" will ganz einfach ihr arsenal der anmache trainieren (lehrer als übungsobjekt).
4. "sie" möchte den bezug zu einem älteren mann haben, besonders in familien mit alleinerziehenden müttern. (vaterersatz)
5. "sie" möchte es mit einem erfahrenen mann zu tun haben. (einweihung)

B. lehrerin - schüler
1. "sie" kann sagen, wo es lang geht.
2. "sie" kann zu jeder zeit sagen, er hätte sie vergewaltigt, und kann so die verantwortung ablegen.
3. "sie" kann sich schön in tagträume verlieren, denn die beziehung wird ja hoffentlich nicht von der realität berührt.
4. "sie" hat einen zeitvertreib während der ferien und an den langen nachmittagen, wenn der ehemann malocht.
5. "sie" braucht manchmal etwas abwechslung und einen neuen adrenalinstoss.

oder habe ich da vom fernsehen ein falsches bild vermittelt bekommen?
euer tony


He!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2003 15:04:34 geändert: 30.10.2003 15:07:16

Wir wollen doch jetzt nicht perönlich werden!!??
Was spricht denn eigentlich überhaupt dagegen, sich ab und zu ein Schülerlein zu gönnen??
Gehören doch immer zwei dazu, oder??
Oder nich?
Oder was?


Schülerleins ja -neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2003 15:52:01

aber nur, wenn sie gut durchgebraten sind, hihi!


verkommenes lehrervolkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2003 16:30:02



 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs